Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Dubravka Sekulić
Für alle verfügbar? Einige Thesen über einen universellen Zugang zu Wissen und Raum

Regale
©Goethe-Institut e.V. David Sirvent

Bibliotheken stehen an der Kreuzung zweier grundlegender Konzepte dessen, was wir demokratische Gesellschaft nennen, dem universellen Zugang zu Wissen und dem Zugang zum öffentlichen Raum.

In den vergangenen Jahrzehnten sind beide Bereiche, sowohl Wissen als auch Raum, unter starkem Druck von Privatisierung, Sparmaßnahmen und dem Kult des Unternehmertums. Indem historische Parallelen aufgezeigt werden, stellt dieser Vortrag die Frage, was es bedeutet, dass Raum und Wissen allen zugänglich sind und welche Bedeutung das für die Zukunft hat.
 

Top