Lesegruppe: Clemens Meyer: Die stillen Trabanten / Il silenzio dei satelliti

Lesegruppe: Clemens Meyer: Die stillen Trabanten /  Il silenzio dei satelliti © Goethe-Institut Mailand

27. November 2019, 19.00 Uhr

Goethe-Institut Mailand

Centro Culturale Tedesco
Via San Paolo 10
20121 Mailand

In unserem November-Treffen sprechen und diskutieren wir über die Erzählungen:

Clemens Meyer: Die stillen Trabanten /  Il silenzio dei satelliti

Ein Lokführer, der die Nachtfahrten liebt, bis ein lachender Mann auf den Schienen steht. Ein Wachmann, der seine Runden um das Ausländerwohnheim dreht und sich in die Frau hinter dem Zaun verliebt. Ein Imbissbudenbesitzer, der am Hochhausfenster steht und auf die leuchtenden Trabanten der Nacht schaut. Souverän, rauschhaft und traumwandlerisch sicher erzählt Clemens Meyer von verlorenen Schlachten und überwältigenden Wünschen. Es sind Geschichten aus unserer Zeit, so zerrissen wie unser Leben, so düster wie die Welt, so schön wie die schönsten Hoffnungen.
Er ist ein Meister der Kurzgeschichte und souverän, rauschhaft und traumwandlerisch sicher erzählt er von verlorenen Schlachten und überwältigenden Wünschen.

(Die stillen Trabanten. S. Fischer, 2017. ISBN: 9783103972641)
(Il silenzio dei satelliti. Trad. di Roberta Gado e Riccardo Cravero. Keller, 2019. ISBN: 9788899911348)

Bitte melden Sie sich an, falls Sie an einer Teilnahme interessiert sind:
bibl-mai@goethe.de
 

Zurück