Veranstaltungen
Rom

Abendveranstaltung im Garten des Goethe-Instituts Rom Foto: Goethe-Institut Rom / Max Intrisano

2018

  • 19.10.
    - 29.03.2018

    BIBLIOMAKERS

    Biblioteca Fabrizio Giovenale – Rom | Kostenloser Maker-Workshop

    Die Ideenwerkstatt

  • 09.11.
    - 27.01.2018

    Warten am Stachus

    Foyer des Goethe-Instituts Rom | Fotoausstellung

    Pressefoto Bayern 2016. Die Sieger. Ihre Bilder

  • 22.01.
    - 23.01.2018

    Berufe

    9:30 Uhr - Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Workshop für Bibliothekare, Lehrer und Erzieher

    Profession-Lab: Arbeiten mit Schülergruppen und digitalen Medien

  • 26.01.

    Feierlichkeiten zum Tag der Erinnerung

    18:00 Uhr - Biblioteca Europea | Buchpräsentation

    „Ridere rende liberi. Comici nei campi nazisti“ (Lachen macht frei. Komik im KZ) von Antonella Ottai

  • 29.01.
    - 12.05.2018

    Aufgaben, Übungen, Interaktion - Deutsch Lehren Lernen

    Istituto Tedesco Perugia | Fortbildungskurs

    DLL Einheit 4

  • 30.01.

    Willkommen in der Schule

    19:00 Uhr - Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Diskussionsrunde

    Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung

  • 01.02.

    Premiere der Webserie Grenzenlos

    19:30 Uhr - Cinema Trevi | Film und Diskussion

    3+3 Webvideos

  • 05.02.
    - 19.05.2018

    Aufgaben, Übungen, Interaktion - Deutsch Lehren Lernen

    ACIT Bari | Fortbildungskurs

    DLL Einheit 4

  • 08.02.

    Ich fühl mich Disco

    Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Film  | 1. Vorführung: 19 Uhr   |  2. Vorführung: 21 Uhr

    5. Termin der Filmreihe „Die beste aller Welten?“

  • 08.02.

    Past Euphoria. Post Europa

    18:00 Uhr - Biblioteca Europea | Buchvorstellung

    Fabio Sgroi

  • 10.02.

    DAVID WIESNER DAGLI ALBI ALL’APP SPOT

    11:00 Uhr - Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Workshop für Kinder (7–9 Jahre)

    im Rahmen von „Wischen, scrollen, tippen – Kreative Lesearbeit mit Apps“

  • 24.02.

    SKETCHBOOK

    11:00 Uhr - Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Workshop für Kinder (7–9 Jahre)

    im Rahmen von „Wischen, scrollen, tippen – Kreative Lesearbeit mit Apps“

  • 08.03.

    Scherbenpark

    20:30 Uhr - Casa del Cinema – Rom | Film

    6. Termin der Filmreihe „Die beste aller Welten?“

  • 10.03.

    ANIMALI ANIMATI

    11:00 Uhr - Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Workshop für Kinder (2–4 Jahre)

    im Rahmen von „Wischen, scrollen, tippen – Kreative Lesearbeit mit Apps“

  • 22.03.

    Auf Augenhöhe

    Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Film  | 1. Vorführung: 19 Uhr   |  2. Vorführung: 21 Uhr

    7. Termin der Filmreihe „Die beste aller Welten?“

  • 24.03.

    Panorama internazionale

    11:00 Uhr - Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Workshop für Kinder (4–6 Jahre)

    im Rahmen von „Wischen, scrollen, tippen – Kreative Lesearbeit mit Apps“

  • 05.04.

    Alki, Alki

    Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Film  | 1. Vorführung: 19 Uhr   |  2. Vorführung: 21 Uhr

    8. Termin der Filmreihe „Die beste aller Welten?“

  • 19.04.

    Kreuzweg

    20:30 Uhr - Casa del Cinema – Rom | Film

    9. Termin der Filmreihe „Die beste aller Welten?“

  • 10.05.

    Eltern

    Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Film  | 1. Vorführung: 19 Uhr   |  2. Vorführung: 21 Uhr

    10. Termin der Filmreihe „Die beste aller Welten?“

  • 24.05.

    Ente gut! Mädchen allein zu Haus

    Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Film  | 1. Vorführung: 19 Uhr   |  2. Vorführung: 21 Uhr

    11. Termin der Filmreihe „Die beste aller Welten?“

  • 07.06.

    Almanya – Willkommen in Deutschland

    Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Film | Uhrzeit zu definieren

    12. Termin der Filmreihe „Die beste aller Welten?“

  • 21.06.

    Salami Aleikum

    Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Film | Uhrzeit zu definieren

    13. Termin der Filmreihe „Die beste aller Welten?“

  • 12.07.

    Leroy

    Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom | Film | Uhrzeit zu definieren

    Letzter Termin der Filmreihe „Die beste aller Welten?“