Deutsch für kleine Entdecker

Deutsch für kleine Entdecker © Goethe-Institut

Wettbewerb für Deutschlehrkräfte - Teilnehmer des CLIL-Projektes Deutsch für Kleine Entdecker

Das Goethe-Institut Moskau schreibt einen Wettbewerb für Deutschlehrende im Projekt aus.

  • Verbreitung von CLIL-Methode und der positiven Erfahrungen der Integration von CLIL in der Grundschule
  • Unterstützung von Deutschlehrenden, die CLIL in ihren Unterricht
  • Erfahrungsaustausch und Auszeichnung von Deutschlehrenden für hervorragende Leistungen
Der Wettbewerb richtet sich an Deutschlehrende- Teilnehmer des Projektes Deutsch für kleine Entdecker, die ihre CLIL-Erfahrungen mit anderen Kolleg*innen gerne teilen möchten.
In einem kurzen Video in der deutschen Sprachen eigene Erfahrungen im extracurricularen CLIL-Unterricht kreativ darstellen. Die Länge des Videos beträgt 3-5 Minuten. Das Vorlesen eines Texts im Off ist nicht erwünscht. Videoformate: MP4, M4V, MOV oder AVI. Verantwortung für die Berücksichtigung der Urheberrechte liegt bei den Wettbewerbsteilnehmenden.
Der Wettbewerb soll Deutschlehrende motivieren, ihre innovativen, kreativen CLIL-Erfahrungen zu teilen, um dadurch weitere Deutschlehrkräfte zu erreichen und sie motivieren, die CLIL-Methode in Ihre Praxis zu integrieren.

Über den Wettbewerb (Russische Sprachfassung)
Die Deutschlehrenden werden eingeladen, ihre Best-Practice-Beispiele im Rahmen des Projektes in einem Video in der deutschen Sprache vorzustellen. Videoarbeiten zum Wettbewerb werden bis zum 14. November 2021 angenommen.

Schicken Sie das ausgefüllte Formular
an umweltmachtschule@goethe.de 
Formular zum Wettbewerb
Die Gewinner Bekommen Urkunden und Preise.

1. Platz – Stipendium des Goethe-Instituts München einen individuellen Online-Sprachkurs 2021
2. Platz und 3. Platz – ein CLIL-Lehrmittelpaket mit einem Experimentierkoffer
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen eine Bestätigung des Goethe-Instituts in elektronischer Form. 

Über das Projekt

Deutsch für kleine Entdecker Foto: Christian Schwier © AdobeStock.com

Deutsch für kleine Entdecker ist ein extracurriculares CLIL- Angebot für die Grundschule.

Der Kurs ist für die Zielgruppe Grundschulkinder (4. Klasse) mit oder ohne Deutschkenntnisse konzipiert. Mit Hilfe der Deutschen Sprache erforschen und entdecken die Grundschüler*innen die Welt. Sie lernen die Eigenschaften der Luft, des Wassers, des Lichts und des Schalls kennen. So hat der Kurs eine propädeutische Funktion: Er soll das Interesse der Schülerinnen und Schüler an naturwissenschaftlichem Wissen fördern und Grundlagen für naturwissenschaftliches Denken und Lernen schaffen.

Die Kinder nehmen die Erscheinungen aus dem Alltag „unter die Lupe“, über die sie vorher gar nicht nachgedacht haben, weil ihnen auch so klar war, dass z. B. die Luft nichts wiegt.
In jeder Einheit stellen die Schülerinnen und Schüler ihre Hypothesen zu einer Forschungsfrage auf und überprüfen diese in einem Experiment. Die Ergebnisse werden in einer Schlussfolgerung formuliert. 

Durch diese Arbeits- bzw. Lernweise, die interdisziplinär sowohl in Gruppenarbeit als auch selbständig erfolgt, erwerben die kleinen Entdecker*innen wichtige Kompetenzen, die sie zum autonomen Denken, Handeln und Lernen befähigen.

Zum Lehrmittelpaket gehören:

  • Curriculum des Kurses und Lehrerhandreichungen
  • Forscherbuch für Kinder mit Arbeitsblättern
  • Leistungsbuch zum Festhalten des persönlichen Fortschritts
  • Aufkleber die als Abzeichen (analog zu Computerspielen) für besondere Leistungen vergeben werden.
  • Interaktive Tafelbilder