Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Bauhaus & The US

Das Bauhaus & die USA

Hier finden Sie eine Chronologie der Geschehnisse rund um das Bauhaus in den USA, Hintergrundartikel über in die USA emigirierte Bauhaus-Mitglieder sowie allgemeine Informationen über das Bauhaus.
Ein Projekt im Rahmen des Deutschlandjahres USA anlässlich des Bauhaus-Jubiläums 2019.


Chronologie


Mit freundlicher Genehmigung des LWL-Museums für Kunst und Kultur

In die USA emigrierte Bauhaus-Mitglieder

Nach Schließung der Bauhaus-Schule durch das Nazi-Regime emigrierten viele Vertreterinnen und Vertreter der Bauhaus-Schule in den 1930er Jahren in die USA. Wir werfen einen genaueren Blick auf einzelne Personen sowie auf ausgewählte Arbeiten in den USA.

Form and Landscape © Mark Römisch

Fotoessay
Form und Landschaft: Bauhaus in Neuengland

Tief versteckt in den Wäldern der Halbinsel Cape Cod im Südosten von Massachusetts bauen die emigrierten Architekten um Walter Gropius und Marcel Breuer mit einfachsten Mitteln Sommerhäuser für ihre Familien und Freunde. Dem Fotografen Mark Römisch gelingt es mit seinem künstlerischen Fotoessay die Essenz dieser Gebäude in ihrer unmittelbaren Umgebung einzufangen.


Luftwerk und Mies van der Rohe: Neuinterpretation von Raum über Farbe und Licht

Am 28. Juni 2020 sprach Iker Gil (MAS Context) mit dem Deutsch-Amerikanischen Künstler Duo Luftwerk über deren Arbeiten. In der Q+A-Sitzung, die auf das Künstlergespräch folgt, standen Ivan Blasi (Fundació Mies van der Rohe), John McKinnon (Elmhurst Art Museum/McCormick House) und Scott Mehaffey (Farnsworth House) zur Verfügung, um Fragen zu den Mies van der Rohe Gebäuden in ihrer Obhut zu beantworten.

Mehr über das Bauhaus erfahren

Bauhaus-Studentenzeitungen

Im Kontext des 100-jährigen Bestehens des Bauhauses haben die Gruppe mediaID des IIT Institute of Design und Studentinnen und Studenten der School of the Art Institute of Chicago jeweils einen Bauhaus-Newsletter erstellt. Zwei Kollektionen, die von Studentinnen und Studenten geschrieben, fotografiert, gestaltet und kuratiert wurden. Die Studierenden reflektieren über den Einfluss des Bauhauses, untersuchen dessen Relevanz und Wirkung heute und blicken gleichzeitig in die Zukunft.


Veranstaltungen in den USA 2019

Virtuelles Bauhaus: Eine interaktive Ausstellung

Ab sofort kostenlos verfügbar!

Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Bauhaus“ präsentiert das Goethe-Institut Virtual Bauhaus, eine interaktive Ausstellung über die bis heute nachwirkende deutsche Kunst-und Designschule mit Hilfe des Mediums Virtual Reality.



Virtual Bauhaus bietet Besuchenden ein einzigartiges Erlebnis und transportiert sie in den architektonischen Raum des ikonischen Bauhaus-Gebäudes in Dessau, das 1925/26 nach Entwürfen des ersten Schuldirektors Walter Gropius errichtet wurde – so wie es in den 1920er Jahren existierte. In dieser, alle Sinne stimulierenden Umgebung werden die zentralen Ideen der Schule durch das Erkunden des architektonischen Innenraums für die Besuchenden direkt erfahrbar.

Mehr Informationen über Virtual Bauhaus beim Goethe-Instiut Boston


Entstanden im Rahmen von

Logo Wunderbar Together

Top