Schultheater

Vorhang auf für Deutsch!

Montana, 20.-22.04.2017
_____________________
 
Schultheater in deutscher Sprache
Thema 2017: Freiheit: Recht, Pflicht, Gefühl oder Möglichkeit? 

Ihre Schüler lernen Deutsch und Theaterspielen macht ihnen Spaß, sie haben Lust auf einer Bühne aufzutreten und dort Deutsch zu sprechen – dann sind Sie und Ihre Schüler herzlich willkommen bei Vorhang auf für Deutsch! Durch den Reiz des szenischen Spiels möchten wir bulgarische Jugendliche für die deutsche Sprache gewinnen und ihre Sprachkompetenz stärken.
 
Alle interessierten Schulen, an denen Deutsch in den Klassen 5 bis 12 erlernt wird, sind eingeladen, am fünften Durchlauf des Schultheater-projekts teilzunehmen. Die angemeldeten Schulen üben mit einer Schülergruppe ein Theaterstück in deutscher Sprache ein und  schicken die Aufzeichnung einer zehn minütigen Aufführungsprobe an das Goethe-Institut. Die Jury wählt die Darbietungen aus, die beim Finale des deutschsprachigen Schultheaterfestivals in Montana gezeigt werden. Die Inszenierung sollte mindestens 20, höchstens 30 Minuten dauern. Die ausgewählten Schulen nehmen am Theaterfestival in Montana mit Theatergruppen von bis zu 10 Schülern teil.
 
Die Freiheit in allen ihren Bedeutungen spielte und spielt im Leben der Menschen und der Menschheit zu allen Zeiten und in allen Weltgegenden immer eine sehr wichtige Rolle. Frei zu sein, unabhängig wovon und von wem, ist einer der innigsten Wünsche jedes einzelnen Menschen.
 
Die Beiträge zum diesjährigen Theaterwettbewerb sollen sich mit  Situationen beschäftigen, bei denen wir uns fragen, was es heißt, frei zu sein. Was ist Freiheit eigentlich? Recht, Pflicht, Gefühl oder Möglichkeit? Jeder Mensch hat seine eigene Interpretation des Wortes, jeder Mensch reagiert auf seine eigene Art und Weise, wenn man darüber spricht.  
 
Kann man wirklich frei sein? Gibt es Freiheit im realen Leben oder existiert sie nur im Kopf des Menschen? Kann Freiheit auch Abhängigkeit bedeuten? Ist es gut frei zu sein?

Zeitplan
bis 28.11.2016 Die Schulen melden sich mit dem beiliegenden Anmeldeformular beim Goethe-Institut an.
bis 17.02.2017 Die angemeldeten Schulen schicken eine zehn minütige Aufzeichnung einer Aufführungsprobe an das Goethe-Institut.
bis 28.02.2017 Die Schulen bekommen eine Rückmeldung über die Auswahl der Jury.
20.-22.04.2017 Schultheaterfestival in Montana

Veranstalter des Projekts sind das Ministerium für Bildung und Wissenschaft, die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Sofia, die Hanns-Seidel-Stiftung Bulgarien und das Goethe-Institut in Sofia.
 
Auf Ihre Teilnahme freuen wir uns!

Vorhang auf für Deutsch! Partnerlogos