Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Kulturtipp
Violinenkonzert im Atrium Žižkov

Viktoria Elisabeth Kaunzner
Foto (Zuschnitt): © Junhyung Bae

Nachdem sie ihr Solodebut beim Radio-Sinfonieorchester Pilsen gab und einige Preise im internationalen Kocian-Violinwettbewerb in der ostböhmischen Kleinstadt Ústí nad Orlicí gewann, verschlägt es die deutsche Violinistin Viktoria Elisabeth Kaunzner erneut nach Tschechien. Am 10. November wird sie im Atrium Žižkov auftreten.
 

Von Gina Seltmann

Positive Pressestimmen, eine exzellente Ausbildung und künstlerische Vielfalt zeichnen die in Bayern geborene Viktoria Elisabeth Kaunzner aus. Schon mit 12 Jahren spielte sie ihr erstes Solo, studierte nach ihrem Abitur Violine und besuchte etliche Kompostionskurse. Seit 2010 arbeitet sie als Professorin für Violine und Kammermusik an der German School of Music der Kangnam Universität in Südkorea.
 
Von dieser Expertise können Sie sich nun selbst überzeugen. Neben den beruflichen Meilensteinen, die sie in Tschechien gesetzt hat, verbindet Viktoria Kaunzner zu dem Land sogar ein Teil ihrer Familie. Der Abend dürfte also auch für sie zu einem sehr besonderen werden.

WAS?
Viktoria Elisabeth Kaunzner: Violin-Rezital
 
WANN?
10. November, 15 Uhr
 
WO?
Atrium Žižkov
Čajkovského 12
130 00 Prag

Konzerteinladung © atriumzizkov.cz

Top