Stipendien

Sie haben Ideen und Talente, aber wissen nicht wie und wo Sie diese fördern lassen können? Hier geben wir Ihnen einen Überblick über verschiedenste Stipendien, sowohl vom Goethe-Institut als auch Förderungen Dritter, die einem die Möglichkeiten geben, sich und seine Ideen zu verwirklichen.

Stipendien des Goethe-Instituts:


Internationales Forum beim Theatertreffen
Für professionelle Theatermacher bis 35 Jahre
Der Open Call richtet sich an Theatermacher*innen bis 35 Jahre aus den Professionen Regie, Schauspiel, Ausstattung, Dramaturgie, Schreiben, Musik, Video, Performance, Choreografie, Theaterpädagogik und weiteren künstlerischen Disziplinen.

Goethe-Institut Fellowship am Haus der Kunst
Für Nachwuchs-Wissenschaftler, deren Forschung sich auf moderne und zeitgenössische Kunst aus einer globalen Perspektive konzentriert. 

Bücher übersetzen - Brücken schlagen
Das europäische Übersetzer-Residenzprogramm des Goethe-Instituts in Ko-operation mit der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen bietet professionellen Literaturübersetzern aus dem Aus-land ein Arbeitsstipendium in Deutschland an.

 

Stipendien anderer Institutionen:

AKTUELL: The Czech-German Young Professionals Program (CGYPP) is an international network of Czech and German open-minded young experts from the fields of academia, business, media, politics, public administration and NGOs who are willing to engage publicly and feel responsibility for the jointture of both countries in Europe.
Apply for the 8th year of the Czech-German Young Professionals Program!
Das BayBIDS Stipendium für Absolventinnen und Absolventen Deutscher Ausands- und Partnerschulen
BayBIDS vergibt Stipendien an exzellente Absolventinnen und Absolventen Deutscher Auslands- und Partnerschulen, die ein Studium in Bayern beginnen. Ziel ist es, Ihnen den Einstieg in Ihr Studium zu erleichtern und Ihnen für Ihre Entscheidung und den damit verbundenen organisatorischen und finanziellen Aufwand Anerkennung zu schenken.

Aufenthaltsstipendium für ein Semester in Berlin oder Hamburg
Bewerben können sich Studierende der Rechts-, Wirtschafts-, Sozial- oder Geisteswissenschaften, die mindestens vier Semester in ihrem Heimatland absolviert haben,gute bis sehr gute Leistungen gebracht haben, außerdem gute bis sehr gute Deutschkenntnisse nachweisen können und gesellschaftlich engagiert sind. 

Aufenthalts-Stipendien der Akademie Schloss Solitude
Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Design, Literatur, Musik/Klang, und Video/Film/Neue Medien. Des Weiteren gibt es ein Programm für Personen aus den Bereichen der Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. 

BAYHOST Jahresstipendienprogramm
Das Stipendium dient der Finanzierung eines Promotions-, Aufbau- oder Postgraduierten-Studiums an einer bayerischen Hochschule. Es wird zunächst für ein Jahr gewährt und kann auf Antrag maximal zwei Mal (auf insgesamt drei Jahre) verlängert werden. 

IPS – Internationales Parlaments-Stipendium des Deutschen Bundestages
Das IPS gibt jungen Menschen, die sich in ihren Heimatländern für demokratische Grundwerte engagieren wollen mit einem Stipendium die Gelegenheit, durch die Tätigkeit bei einem Mitglied des Bundestages das deutsche parlamentarische System und politische Entscheidungsprozesse kennenzulernen. 

Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung: High Potentials aus Mittel- und Südosteuropa
Förderprogramm für leistungsstarke, engagierte Studierende. Es umfasst ein Stipendium von 2,5 Jahren für ein Masterstudium in Deutschland, 4-5 Monate Praktikum in einem deutschen Unternehmen sowie eine zusätzliche Management-Ausbildung. Für einen Studienbeginn im Wintersemester des Folgejahres ist dieBewerbungsfrist jährlich vom 1. September bis 1. November. 

MUSIK – Stipendien für Studierende aus Osteuropa bei Donaueschinger Musiktagen
Richtet sich an Studierende europäischer Musikhochschulen. 

Übersetzungsworkshop DILIA
Der Workshop ist für beginnende Übersetzter aus dem philologischen Bereich gedacht, außerdem für Schüler der Theaterschulen und alle weiteren Teilnehmer, die Interesse an Theatertexten haben. Bestandteil der Anmeldung sind ein Lebenslauf, kurzes Motivationsschreiben und eine Beispielübersetzung. 

Berliner Journalisten Schule und Robert Bosch Stiftung 
Das Projekt richtet sich an berufserfahrene Kolleginnen und Kollegen aus allen Medien. Neben sehr guten Deutschkenntnissen werden fundiertes Wissen über die deutsche Bundespolitik und Erfahrungen in der Politikberichterstattung erwartet. 

Walter-Hallstein-Programm 
Einen besonderen Schwerpunkt auf Mittel- und Osteuropa legt die Baden-Württemberg Stiftung mit dem Stipendium Walter-Hallstein-Programm. Studierenden aus Baden-Württemberg ermöglicht es ein Praktikum in Mittel- oder Osteuropa, Studierende dieser Regionen können ein Praktikum im süddeutschen Bundesland absolvieren. 

Ostkurs - Weiterbildung für junge Journalisten aus Mittel- und Osteuropa 
Für Deutsch sprechende Journalisten aus Mittel- und Osteuropa bietet das Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp) seit 1993 jeden Sommer ein dreiwöchiges Weiterbildungsseminar an.

CIVIS Medienpreis 
Der CIVIS Medienpreis zeichnet die besten Programme zum Thema Integration und kulturelle Vielfalt in Europa aus.

Jahresstipendium des Freistaates Bayern 
Stipendien für Studierende und Wissenschaftler aus dem östlichen Europa

Europeans for peace: Diskriminierung: Augen auf! 
Im Programm Europeans for Peace werden internationale Jugendprojekte zur Geschichte der Diskriminierung und Verfolgung im Nationalsozialismus und/oder zu aktuellen Fragen der Diskriminierung in unseren durch Vielfalt geprägten Gesellschaften gefördert.

Robert Bosch Stiftung: Journalisten vor Ort - Mitteleuropa, Osteuropa und China 
Recherchestipendien für Journalisten 

Förderprogramm „Grenzgänger" 
Wer Mittel-, Ost- und Südosteuropa oder Nordafrika entdecken will, eine deutschsprachige Veröffentlichung plant und auf Recherchereise aufbrechen möchte, kann sich um Förderung bewerben.

Internationaler Klavierwettbewerb der Deutschen Telekom AG 
Für Pianistinnen und Pianisten, die zwischen 1983 und 1997 geboren sind.

Ausschreibung zum ZEBRA Poetry Film Festival 
Wettbewerb um die besten Poesiefilme