Belletristik | Roman
Trafikant

Robert Seethaler

Tschechisch

Trafikant
Robert Seethaler
Übersetzung: Michael Půček
Prag, Argo 2014
176 Seiten

Deutsch

Der Trafikant
Robert Seethaler
Zürich, Berlin, Kein & Aber 2012
249 Seiten

Dies ist die Geschichte über das Erwachsenwerden des 17-jährigen Franz Huchel während des erstarkenden Nationalsozialismus in Wien. Franz verlässt 1937 sein Heimatdorf, um als Lehrling in der Trafik, einem Tabak- und Zeitungsgeschäft, von Otto Trsnjek zu arbeiten. Der Geschäftsinhaber ist ein Jugendfreund von Franz‘ alleinerziehenden Mutter. Dort trifft er auf Sigmund Freud, der Stammkunde bei Trsnjek ist, und es entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft. Franz erhofft sich von ihm Hilfe bei seinem Liebeskummer, dem ihm die Varietétänzerin Anezka beschert.

Top