Foto (Ausschnitt): dpa

Olga Grjasnowa

(14.11.1984 in Baku, Aserbaidschan), Schriftstellerin

1996 zog die Familie von Olga Grjasnowa nach Deutschland. Sie studierte Kunstgeschichte und Slawistik in Göttingen, wechselte jedoch an das Deutsche Literaturinstitut Leipzig. Nach verschiedenen Studienaufenthalten im Ausland belegte sie ein Studium der Tanzwissenschaft in Berlin. Sie besuchte den Klagenfurter Literaturkurs und die Jürgen-Ponto-Schreibwerkstatt. Außerdem erhielt sie verschiedene Stipendien. 2012 erschien ihr Debütroman Der Russe ist einer, der Birken liebt. Das Buch schaffte es auf die Longlist des Deutschen Buchpreises und wurde unter anderem mit dem Klaus-Michael Kühne-Preis und dem Anna Seghers-Preis ausgezeichnet. Olga Grjasnowa lebt in Berlin.
 

Wikipedia Olga Grjasnowa

Übersetzte Werke

Zurück zur Übersicht

Top