Stipendien & Kulturförderung

Stipendien © Getty Images/UFORF

Das Goethe-Institut fördert den internationalen Dialog und die kulturelle Zusammenarbeit. Mehr zu unseren allgemeinen Stipendienprogrammen und Ausschreibungen finden Sie auf goethe.de oder nach Sparten sortiert:

1) Bildende Kunst
2) Literatur
3) Musik
4) Tanz und Theater

Sie haben Ideen und Talente, aber wissen nicht wie und wo Sie diese fördern lassen können? Hier geben wir Ihnen einen Überblick über verschiedenste Stipendien, sowohl vom Goethe-Institut als auch Förderungen Dritter, die einem die Möglichkeiten geben, sich und seine Ideen zu verwirklichen.

Stipendien, Kunstwettbewerbe und -preise


 Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur: Sprachkurse und Sommerschulen in Tschechien

Studierende, Promovierende, Lehrende und Forschende an bayerischen staatlichen Universitäten und Hochschulen sowie an staatlich geförderten Universitäten und Hochschulen in kirchlicher Trägerschaft können sich bei der BTHA um ein Stipendium für einen Tschechisch-Sprachkurs oder eine fachliche Sommer-/Winterschule an einer Hochschule in Tschechien bewerben.
Das Stipendium umfasst die Kursgebühr (inkl. Unterkunft, Verpflegung und Kulturprogramm vor Ort) sowie ggf. einen Zuschuss zur Unterkunft (sofern nicht in Kursgebühr enthalten).


Aufenthalts-Stipendien der Akademie Schloss Solitude
Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Design, Literatur, Musik/Klang, und Video/Film/Neue Medien. Des Weiteren gibt es ein Programm für Personen aus den Bereichen der Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.
 
BAYHOST Jahresstipendienprogramm
Das Stipendium dient der Finanzierung eines Forschungsaufenthaltes oder eines Promotions- oder Aufbau-Studiums (z.B. Master) an einer bayerischen Hochschule. Es wird zunächst für ein Jahr gewährt und kann auf Antrag maximal zwei Mal (auf insgesamt drei Jahre) verlängert werden.

Internationaler Koproduktionsfonds des Goethe-Instituts
Gefördert werden Koproduktionen von Künstlerinnen und Künstlern in den Bereichen Theater, Tanz, Musik und Performance. Hybride und interdisziplinäre Formate und die Verwendung digitaler Medien können dabei tragende Komponenten darstellen. Der Fonds richtet sich an professionell arbeitende Künstlerinnen und Künstler bzw. Ensembles im Ausland und in Deutschland, die nachweislich nicht über ausreichende Eigenmittel verfügen, um ihr Vorhaben einer Koproduktion zu verwirklichen. Die Bewerbungsfrist endet jedes Jahr am 15. Oktober und 15. April.

Projektfonds Bildende Kunst
Mit der Förderung von Austausch und Vernetzung als Ziel unterstützt der Fonds Projekte in den Bereichen Bildende Kunst, Architektur, Design und Kunstvermittlung mit einer maximalen Förderhöhe von 25.000 €. Jährlich finden zwei Bewerbungsphasen statt: Erster Bewerbungsschluss ist jeweils der 15. April; der zweite Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober. Bewerbungen können wie beim Internationalen Koproduktionsfonds über das Antragsportal des Goethe-Instituts eingereicht werden.

Der nächste Bewerbungsschluss ist der 15.10.2022 um 11.59 Uhr
Anträge können ab dem 1.09.2022 über das Kulturförderportal eingereicht werden.

Forecast Mentorship Program
Auf das Programm können sich Künstler*innen und Kreative aus unterschiedlichsten Feldern mit ihren Projektideen bewerben. Erfolgreiche Bewerber*innen erhalten zu dem Mentoring ein Produktionsbudget und ein Honorar.
Ausgeschrieben werden bis zu drei Projektstioendien, zur Realisierung eines künstlerischen Vorhabens, das sich mit der Geschichte der SchUM-Gemeinden un ihrem religiösen, kulturellen und architektonischen Erbe befasst. Die Ausschreibung richtet sich international an Künstler*innen aus unterschiedlichen Feldern. 

VRHAM! Virtual Reality & Arts Festival
Künstler*innen aus aller Welt können ihre aktuellen VR, AR und Mixed Reality Projekte einreichen. Möglich sind beispielsweise Installationen, 360°-Filme, Live-Performances und interaktive Arbeiten.


DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst
Interessieren Sie sich für einen Studienaufenthalt in Deutschland und suchen nach einer passenden Finanzierung? Hier finden Sie eine Übersicht der DAAD-Stipendienangebote.

Stipendienprogramm der Deutschen Bundesstiftung Umwelt
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt bietet ein Stipendienprogramm mit dem Ziel an, Hochschulabsolvent*innen eine berufliche Weiterqualifikation zur Lösung von Aufgaben im Umwelt- und Naturschutz zu ermöglichen. Das Stipendium dauert 6-12 Monate und beinhaltet einen mehrwöchigen Deutschintensivkurs. Gastgebende Institutionen in Deutschland können z. B. Universitäten, Forschungsinstitute, Unternehmen, Fachbehörden, NGOs sein: jährlich am 5. März und 5. September.

Stipendien an Studierende für einen Studienaufenthalt
Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds vergibt Stipendien an deutsche und tschechische Studierende für einen Studienaufenthalt im jeweiligen Nachbarland.

Czech-German Young Professionals Program – CGYPP
Junge Experten mit einer mindestens dreijährigen Arbeitserfahrung in Deutschland oder Tschechien und guten Englischkenntnissen können sich für ein Stipendium bewerben.

Das BayBIDS Stipendium für Absolventinnen und Absolventen Deutscher Ausands- und Partnerschulen
BayBIDS vergibt Stipendien an exzellente Absolventinnen und Absolventen Deutscher Auslands- und Partnerschulen, die ein Studium in Bayern beginnen. Ziel ist es, Ihnen den Einstieg in Ihr Studium zu erleichtern und Ihnen für Ihre Entscheidung und den damit verbundenen organisatorischen und finanziellen Aufwand Anerkennung zu schenken.

Der Bewerbungsschluss ist am 30.06.2022.


Aufenthaltsstipendium für ein Semester in Berlin oder Hamburg
Bewerben können sich Studierende der Rechts-, Wirtschafts-, Sozial- oder Geisteswissenschaften, die mindestens vier Semester in ihrem Heimatland absolviert haben,gute bis sehr gute Leistungen gebracht haben, außerdem gute bis sehr gute Deutschkenntnisse nachweisen können und gesellschaftlich engagiert sind.

Bewerbungsschluss ist jeweils der:
01. September für das folgende Sommersemester (Programmbeginn 01. April) sowie der
01. März für das folgende Wintersemester (Programmbeginn 01. Oktober) 

IPS – Internationales Parlaments-Stipendium des Deutschen Bundestages
Das IPS gibt jungen Menschen, die sich in ihren Heimatländern für demokratische Grundwerte engagieren wollen mit einem Stipendium die Gelegenheit, durch die Tätigkeit bei einem Mitglied des Bundestages das deutsche parlamentarische System und politische Entscheidungsprozesse kennenzulernen.
Programmzeitraum ist in jedem Jahr  1. März bis 31. Juli.

Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Studierende
Die Baden-Württemberg Stiftung ermöglicht jährlich rund 1.500 jungen Menschen aus aller Welt einen Studienaufenthalt in einem anderen Land.

Ostkurs - Weiterbildung für junge Journalisten aus Mittel- und Osteuropa 
Für Deutsch sprechende Journalisten aus Mittel- und Osteuropa bietet das IFP - Die katholische Journalistenschule seit 1993 jeden Sommer ein dreiwöchiges Weiterbildungsseminar an.

 Collection Spaces - Internationale Sommerschule 2021
Bis zu 20 Naturwissenschaftler*innen aus aller Welt können sich auf diese Sommerschule bewerben. In Seminaren, Vorträgen und Exkursionen wird das Thema Sammlungsräume aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet.
Top