Schaufenster Enkelgeneration
Lettland

Ilze Garda, Riga

Ilze, Leiterin der Unternehmenskommunikation im Hotel Bergs in Riga, wuchs mit ihrer deutschen Großmutter Mimi auf, die für sie alles bedeutete: Mutter, Vater und Großeltern zugleich. Mimi brachte ihr die deutsche Sprache und Kultur bei.
Heute fühlt sich Ilze von Kopf bis Fuß als Lettin. Trotzdem ist sie im Verband der Deutschen in Lettland und im Rigaer Deutscher Kulturverein aktiv.

Ivanda Berzina, Riga

Ivanda ist 35 Jahre alt. Sie arbeitet im Nationalarchiv Lettlands und studiert Geschichtswissenschaft an der Universität Lettlands. Sie ist eine Nachkomme deutscher Kolonisten.
Dass sie halb Deutsche ist, hat sie erfahren, als sie in der achten oder neunten Klasse im Sozialunterricht den Stammbaum aufstellen musste.

Top