Ausschreibungen

Freiheit © Pixabay

Thema: Freiheit

„Die Welt hat nie eine gute Definition für das Wort Freiheit gefunden“ (Abraham Lincoln)
 

Ob Reisen, Theaterbesuche, Grillen, gemeinsames Lernen oder Familien-treffen – durch Corona scheint unsere Freiheit momentan in so vielen Bereichen beschränkt. Genau der richtige Zeitpunkt, um über Freiheit nachzudenken.
Daher ruft das Goethe-Institut Kroatien im diesjährigen PASCH-Wettbewerb Schülerinnen und Schüler dazu auf, kreativ zum Thema „Freiheit“ zu werden.
 

Alle PASCH-Schülerinnen und Schüler sind herzlich dazu eingeladen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

Allein oder zu zweit, das lassen wir euch entscheiden.
 
  • Was bedeutet Freiheit für mich?
  • Wo beginnt sie und wo endet sie?
  • Wieviel Freiheit habe ich gerade?
  • Wann fühle ich mich frei?
  • Kann ich mich auch zu Hause, isoliert von FreundInnen, einem Teil meiner Familie/Verwandtschaft, kulturellen Veranstaltungen, frei fühlen, Freiheit (ver)spüren und leben?
  • Gab es auch vor den Einschränkungen zu COVID und Erdbeben Situationen, in denen du dich trotz der vielen Möglichkeiten und Teilhabe an diversen Freizeitangeboten, Veranstaltungen, Reisen, Treffen mit Freunden usw. trotzdem nicht frei gefühlt hast?
  • Ist Freiheit universell?
  • Ist Freiheit ein Gefühl, das man auch hinter verschlossen Türen weiterleben kann?
Sicherlich habt ihr euch bereits Gedanken rund um das Thema Freiheit gemacht. Unsere Freiheit und die Freiheit weltweit hat momentan eine neue Dimension erhalten.

Zeigt uns eure Gedanken zur Bedeutung von Freiheit!
 
Eure Gedanken könnt ihr in Form von folgenden Beiträgen zusenden:
  • einer Zeichnung
  • einem Gemälde
  • einer Fotocollage
  • eines Fotos
Zu den aufgelisteten visuellen Produkten erwarten wir noch:
  • eine Überschrift
  • ein Zitat
  • einen Gedanken
  • einen kurzen Text (max. 50 Wörter)
  • oder Ähnliches
Der schriftliche Teil darf entweder eines/einer bekannten Autors/Autorin entstammen oder von euch selbst geschrieben werden. Der Autor bzw. die Autorin soll angeführt werden.
 
Bis zum 30.06.2020 habt ihr die Möglichkeit, eure Beiträge per Mail an uns zuzusenden. Wir bitten die PASCH-Lehrer*innen die Produkte ihrer Schüler*innen an die folgende E-Mail-Adresse zuzusenden: katja.osredecki@goethe.de


Dabei dürfen folgende Angaben nicht fehlen:
  • Vor- und Nachname der Schüler*innen
  • das Geburtsdatum
  • die Schule und Klasse

Die zwölf kreativsten Beiträge der Schülerinnen und Schüler werden von einer Jury ausgewählt und für den neuen PASCH-Kalender 2021 verwendet.
Somit erhalten wir einen personalisierten Kalender mit euren eigenen künstlerischen Kreationen.
 
Wettbewerbsstart: 04.05.2020
Einsendeschluss: 30.06.2020

Bekanntgabe der Gewinner*innen: 10.07.2020 im PASCH-Netzwerkraum
 
Für die Sieger*innen bereiten wir neben der Veröffentlichung im Kalender noch attraktive Sachprämien (wie z.B. T-Shirt, Sweatshirt, Literatur usw.) zugeschnitten auf Alter und Niveau, vor.
 
Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist kostenlos. Pro Teilnehmer*innen darf nur ein Produkt eingereicht werden. Über die Gewinner*innen entscheidet eine Jury des Goethe-Instituts Kroatien.

Die Gewinner werden im PASCH-Netzwerkraum bis zum 10.07.2020 benachrichtigt.

Für den Verlust, die Unvollständigkeit oder Beschädigung der zugeschickten Produkte übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung.

Das Goethe-Institut weist darauf hin, dass der Wettbewerb aufgrund von äußeren Umständen und Zwängen zu jedem Zeitpunkt (ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen) abgebrochen und beendet werden kann, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer*innen gegenüber dem Goethe-Institut entstehen.

Das Goethe-Institut wird die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen beachten. Die Teilnehmer*innen sind mit der Speicherung, Verarbeitung und Übermittlung, der von ihnen für die Durchführung des Wettbewerbs angegebenen Daten durch das Goethe-Institut einverstanden.
Das Goethe-Institut darf Bilder und Fotos entstandener Produkte frei nutzen. Alle Teilnehmer*innen werden von ihrer Deutschlehrkraft angemeldet. Nur Kandidaten/innen, die zum erstellten Produkt, die entsprechende schriftliche Beschreibung in Form von einem Zitat, Gedanke, einer Überschrift oder eines kurzen Textes (max. 50 Wörter) entweder eines/einer bekannten Autors/Autorin oder ihre eigenen hinzufügen, werden im weiteren Wettbewerbsverfahren berücksichtigt.
 
Bei weiteren Fragen zum Ablauf oder der Anmeldung für den Wettbewerb helfen wir euch gerne.

Ansprechperson:

Katja Osredečki
katja.osredecki@goethe.de
PASCH-Koordinatorin