Workshop Interactive Empathy

Interactive Empathy Kuna zlatica ©Goethe-Institut Kroatien

Mo, 03.06.2019 -
Fr, 07.06.2019

Zagreb

Workshop zur Entwicklung von Videospielen

„Interactive Empathy: Citizenship and Storytelling in Video Games”

Das Goethe-Institut Kroatien organisiert in Zusammenarbeit mit dem Institut français de Croatie, dem Zeichentrickfilmfestival Animafest, der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik in Zagreb und dem inländischen Unternehmen Gamechuck einen mehrtägigen Workshop zur Entwicklung von Videospielen für Studenten und junge Professionelle. Im Workshop werden sie unter der Betreuung erfahrener deutscher und französischer Experten und mit Unterstützung des Zagreber Studios Gamechuck narrative Fäden und visuelle Grundlagen für sozial engagierte Videospiele entwickeln, mit denen das Einfühlungsvermögen und das Potenzial für bürgerliches Engagement bei den Spielern gestärkt werden soll. Der Workshop ist Teil des Programms des Deutsch-Französischen Kulturfonds.

Erfahrener Mentor aus Frankreich Emmanuel Corno (Event [0]) entwickelt mit den Teilnehmern ihre eigenen Videospiele in Form eines interaktiven Comics. Die Spiele werden auf dem Festival Reboot Infogamer (Zagreb, 12. November - 17. November 2019), im Goethe-Institut Kroatien, im Institut français de Croatie sowie an anderen ausgewählten Orten und auf der Internetplattform für den Vertrieb von Spielen Steam vorgestellt werden.

Es werden sowohl individuelle als auch Gruppenanmeldungen mit originellen Konzepten für eigene Videospiele berücksichtigt. Die Arbeit im Workshop besteht aus einer Einführung in die Entwicklung interaktiver Geschichten und der interaktiven Zusammenarbeit mit den Mentoren an der Entwicklung interaktiver Dialoge und Storyboards in einem programmmäßig nicht anspruchsvollen Format einer vorbereiteten Plattform und der Verwendung audiovisueller Werkzeuge für die digitale Entwicklung der Geschichte.

Anmeldungen zum Workshop: French-German Videogame Workshop at Animafest 2019.

Zurück