Fortbildungsangebote
für Deutschlehrende

Ob Landeskunde, Methodik und Didaktik oder Erweiterung der Sprachkompetenzen – das Goethe-Institut bietet Deutschlehrenden ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungs­angebot. Um Deutschlehrerinnen und Deutschlehrern den Zugang zu diesem Angebot zu erleichtern, bietet die Bildungskooperation Deutsch jährlich eine begrenzte Anzahl an Plätzen für Stipendienbewerbungen.

Fortbildungsangebote Foto: Goethe-Institut/Marko Mihaljević

Fortbildung in Kroatien

Das Goethe-Institut Kroatien bietet Deutschlehrern die Möglichkeit sich weiter zu bilden.

Lehrerfortbildung Online Foto: Goethe-Institut/Sonja Tobias

Lehrerfortbildung online

Fort- und Weiterbildungen per Fernunterricht – hier bestimmen Sie individuell, wann und wo Sie lernen.

Fortbildung in Deutschland © Getty-Images, Sam Edwards

Fortbildung in Deutschland

Fortbildungen in Deutschland bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kompetenzen zu erweitern und Deutschland zu erleben.

Ausschreibung

Das BOD Projekt „DIP in SOE“:  Ausschreibung für die Erstellung von Empfehlungen für ein kompetenzorientiertes Curriculum im Hinblick auf Bildungsstandards und Kerncurricula in der Region SOE

Das Projekt „DIP in SOE“ hat zum Ziel, im Zeitraum von 2015 bis 2017 in der Region Südosteuropa (SOE) mediengestütztes Lernen und Lehren an den Schulen zu fördern.

Unter dem Motto digital-interkulturell-projektorientiert (DIP) werden innerhalb dieser 3 Jahre in den Ländern: Bulgarien, Bosnien und Herzegowina, Griechenland, Kroatien, Rumänien und Serbien Kompetenzzentren entstehen, an denen ausgebildete Lehrkräfte (DaF- und Medien-Multiplikatoren) ihre Kollegen im Bereich des mediengestützten Unterrichts qualifizieren und unterstützen. Der mediengestützte Unterricht bezeichnet Lernformen, bei denen der traditionelle Präsenzunterricht durch Phasen ergänzt wird, in denen die Lernenden durch Einsatz digitaler Medien Deutsch als Fremdsprache lernen.