Live performance "Channelling Joseph Beuys" by Rónán Ó Raghallaigh

Rónán Ó Raghallaigh Beuys (c) Goethe-Institut Irland

Do, 28.10.2021

18:00 Uhr

37 Merrion Square, Dublin 2

"Channelling Joseph Beuys" ist ein performatives Kunstwerk von Rónán Ó Raghallaigh. In der Rolle des Druiden hat Ó Raghallaigh eine künstlerische Praxis entwickelt, die den/die Künstler*in als jemandem versteht, der Ideen oder Bilder aus dem Unbewussten oder der Geisterwelt kanalisiert - in diesem Fall aus der keltischen Anderswelt. Damit wird der alten gälischen Tradition von Künstlern und Dichtern Rechnung getragen, die das Kunstschaffen als etwas betrachten, das sowohl göttlicher Inspiration bedarf als auch der westlichen modernen Kunsttradition, die in Bewegungen wie dem Surrealismus und dem abstrakten Expressionismus nach alternativen Arbeitsmethoden sucht. In "Channelling Joseph Beuys" wird Ó Raghallaigh versuchen, sich mit Hilfe eines Hirschschädels und eines Stabes in eine druidische Trance zu versetzen und den Geist von Joseph Beuys zu kanalisieren. Unmittelbar danach wird er die Visionen oder Ideen, die er erhält, als Aufzeichnung der Tranceerfahrung zeichnen.   

Rónán Ó Raghallaigh Performance (c) Rónán Ó Raghallaigh Der irische Künstler Rónán Ó Raghallaigh bedient sich in seinem Werk des Surrealen, des Symbolischen und des Rituellen. Es ist ein Akt der Dekolonisierung und eine eigene Form des keltischen Revivalismus im 21. Jahrhundert, der von der postkolonialen Theorie geprägt ist. Am Bealtaine 2021 hielt Rónán Ó Raghallaigh eine Familienzeremonie ab, bei der er zum Druiden getauft wurde.

2021 schloss er seinen MFA in "Art in the Contemporary World" am National College of Art and Design (NCAD) in Dublin mit einer Arbeit mit dem Titel "Postkoloniales Druidentum und Joseph Beuys" ab.

Eintritt frei, aber Anmeldung erforderlich über Eventbrite

Veranstaltet vom Goethe-Institut Irland und der Hugh Lane Gallery im Rahmen des Begleitprogramms zur Hugh Lane-Ausstellung “Joseph Beuys - From the Secret Block to Rosc” (17. Juli – 9. Januar 2022) 

Bitte beachten Sie, dass das Tragen von Masken in den Innenräumen des Goethe-Instituts verplichtend ist. Bitte bringen Sie eines der folgenden Dokumente für den Einlass mit: Impfnachweis, Nachweis der Immunität oder einen Nachweis über einen negativen Covid Test, der vor weniger als 48 Stunden durchgeführt wurde.

Zurück