Workshop Workshop für die zeitgenössische deutschsprachige Literatur

Workshop Laboratorio Formentini per l'editoria

22. Juni - 27. Oktober 2017

Laboratorio Formentini per l'editoria

Via Marco Formentini 10
Mailand

Der Workshop für die zeitgenössische deutschsprachige Literatur findet unter der Leitung von Agnese Grieco, in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Mailand, Laboratorio Formentini per l'editoria und unter der Schirmherrschaft von AITI, Babel - Festival di letteratura e traduzione  und Pro Helvetia - Schweizer Kulturstiftung statt.

Der Workshop will zwei parallel laufende Ziele erreichen. Auf der einen Seite möchte man eine Brücke zwischen zwei Sprachen schlagen, Deutsch und Italienisch, zwischen zeitgenössischen Autoren und Texten, und Übersetzern, auf der anderen möchte man Instrumente und Schlüssel liefern, um das Verlagspanorama in Deutschland, sowohl für Fachpublikum als auch für ein allgemeines Publikum, zu erschließen.
Neben der Arbeit mit den Texten, der Analyse und der Übersetzung der Texte ins Italienische, sieht der Workshop auch Treffen und Gespräche mit den Autoren, den Editors und deutschen und italienischen Literaturagenten vor, um eine Art Verlags-Scouting und eine Plattform für den Austausch von Informationen, Ideen, Vorschlägen und möglichen zukünftigen gemeinsamen Projekten aufzubauen.

Der Workshop findet im Laboratorio Formentini per l'editoria am 4., 5., 6. und am 24., 25., 26., 27. Oktober 2017(ganztägig oder halbtägig) statt. Die Ergebnisse des Workshops werden, zusammen mit einer Präsentation der Autoren, in einem E-Book veröffentlicht und bei Bookcity 2017 präsentiert.
 
Der Workshop richtet sich an eine kleine Gruppe von Übersetzern und Übersetzerinnen.

Jeder Teilnehmer wird sich einem Autor/Buch widmen mit dem Ziel einen Auszug aus dem Buch zu übersetzen. Er wird gleichzeitig auch an der Analyse der verschiedenen Texte und an der Besprechung der Themen, die in den einzelnen Werken behandelt werden, teilnehmen. Der Workshop wird sich auch mit den Themen Autorenrechte und Übersetzerrechte, sowie Verlags-Scouting, Marktpräsenz von Hörbüchern in den deutschsprachigen Ländern und literarischen Lesungen beschäftigen. Es werden auch Literaturagenten, Editors und Autoren (über on-line Interviews oder direkte Teilnahme an den Treffen) zu Wort kommen.
Die Auflistung der Autoren, die im Oktober behandelt werden, wird den Teilnehmern vor Beginn des Workshops mitgeteilt.

Zur Einschreibung bitte einen kurzen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben einreichen. Ausschlaggebend für die Auswahl sind, neben sehr guten Deutschkenntnissen, auch Übersetzungserfahrungen und Publikationen im Bereich der deutschsprachigen Literatur.

Die Einschreibegebühr beträgt € 400,00 + MwSt (22%), die Zahlung erfolgt nach der Zusage.

AITI Mitglieder erhalten 16 Credits und die Einschreibegebühr beträgt € 300,00 + MwSt (22%).

Pro Helvetia - Schweizer Kulturstiftung gewährt Schweizer Übersetzer und in der Schweiz wohnhaften Übersetzern eine Einschreibegebühr von € 300,00 + MwSt (22%).(Bei der Einschreibung bitte eine Kopie des Ausweises beilegen).

Für Informationen und Einschreibungen: formentini@laboratorioformentini.it
Einschreibeschluss ist der 21. Juli 2017.

Agnese Grieco, in Mailand geboren, arbeitet als Autorin, Dramaturgin, Theaterregisseurin und Übersetzerin in Deutschland und Italien. Sie hat Philosophie in Italien (Università degli Studi di Milano) studiert und an der Freie Universität Berlin promoviert. Sie lebt seit 2000 in Berlin. Seit 2006 ist sie associated member von ICI BERLIN - Institute for Cultural Inquiry. Als Übersetzerin hat sie vor allem zeitgenössische Autoren übersetzt. Neben dieser Tätigkeit hat sie Verlage zur deutschsprachigen Literatur beraten. Von ihr sind unter anderem folgende Übersetzungen aus der deutschen Sprache: Thomas Bernhard (Holzfällen, Adelphi), Wolfgang Hilbig (Die Arbeit an den Höfen, Il Saggiatore), Veza Canetti (Die gelbe Straße, Marsilio), Botho Strauß (Herkunft und Mikado Il Saggiatore). Unter ihren Publikationen finden wir: Die ethische Übung, Wittgenstein und Sokrates (Lukas Verlag Berlin,1997), Per Amore, Fedra e Alcesti (Il Saggiatore, 2005), Anatomia di una rivolta (Il Saggiatore, 2011).

Zurück