Ausstellungen 1989 - Frammenti di Muro – Persone

Frammenti di Muro © Luciano Ferrara

31.Oktober -
1. Dezember 2019

Maschio Angioino

Cappella Palatina
Piazza Municipio
Neapel

1989 – 2019: Berlin und Europa 30 Jahre nach dem Mauerfall

Berlin 1989 - Neapel 2019: In Erinnerung an den Fall der Berliner Mauer vor dreißig Jahren präsentiert das Goethe-Institut eine Schau mit etwa 950 Aufnahmen des neapolitanischen Fotografen Luciano Ferrara, die die Geschehnisse im November und Dezember 1989 in Berlin dokumentieren.

Die Bilder, ein Mix aus Fotografien und Projektionen, vermitteln die einzigartige menschliche Dimension der Ereignisse. Sie zeigen wie die Berliner im Bewusstsein der Einzigartigkeit des Augenblicks ihr Schicksal in die eigenen Hände nehmen.
Die Kulisse der Ausstellung verstärkt den Eindruck von der besonderen Atmosphäre, die damals in Berlin herrschte und lässt die Besucher die Emotionalität des historischen Moments nachspüren.
 
Vernissage: Donnerstag, 31. Oktober 2019, 17:30 Uhr
Podiumsdiskussion: Freitag, 8. November, 10:00 Uhr

Idee: Tribunali 138 und Associazione noos aps
Ausstellungskonzept: Paolo Gambardella
Texte: Barbara Martusciello
 
In Zusammenarbeit mit Comune di NapoliAssessorato al Turismo e alla Cultura e und Goethe-Institut Neapel

Zurück