Fortbildung in Polen

Fortbildung Foto: Goethe-Institute in Deutschland


Besuchen Sie die Fortbildungsveranstaltungen, die wir zusammen mit unseren Partnern für Sie organisieren. Sie finden zum Teil an den Goethe-Instituten in Polen statt, zum Teil aber auch in anderen Orten im ganzen Land.

Das Internet bietet dem Sprachunterricht neue kreative Möglichkeiten. Durch E-Mail-Korrespondenz wird deutschsprachige Kommunikation lebendig. Durch die Benutzung von aktuellen Informationen wird aktuelle Landeskunde erlebbar.
Internetgestützte Projektarbeit fördert bei geeigneter Aufgabenstellung die Motivation beim Sprachenlernen.

Im Rahmen unserer Fortbildungen für Deutschlehrer zum Einsatz digitaler Medien organisieren wir landesweit Seminare, unterstützen verschiedene Projekte im Schulbereich sowie in der Ausbildung und bieten Beratung bei der Entwicklung und Implementierung von E-Learning-Lösungen an.

Ansprechpartner

Andreas Kotz
kotz@krakau.goethe.org

Piotr Garczyński
garczynski@warschau.goethe.org
 
Das Goethe-Institut Warschau und Krakau unterstützen Deutschlehrende an Universitäten und Hochschulen und bieten Dozentinnen und Dozenten im Studienbegleitenden Deutschunterricht Möglichkeiten der Fortbildung in allen für die Zielgruppe relevanten Fragen an.

Ansprechpartnerinnen


Ewa Ostaszewska
ostaszewska@warschau.goethe.org

Renata Krajewska-Markiewicz
Renata.markiewicz@krakau.goethe.org

Das neu überarbeitete „Rahmencurriculum für DaF im studienbegleitenden Fremdsprachenunterricht an den Universitäten und Hochschulen in Polen, in der Slowakei und in Tschechien“ kann am Goethe-Institut Krakau bezogen werden.

Einjähriges Fortbildungsprogramm für Deutschlehrkräfte an polnischen Grundschulen
Juli 2016 – Juni 2017
Mehr Informationen
 
Innovative Anregungen für den Deutschunterricht, neue Wege in der DaF-Methodik und Didaktik, die besten Experten aus Deutschland und das alles in Danzig im Sommer -  mit Sonne und Meer!
Die einwöchige Sommerakademie, eine Initiative des Goethe-Instituts Warschau, ist als Ort gedacht, an dem sich 100 Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer aller Schultypen aus ganz Polen über den aktuellen Stand des Faches Deutsch informieren und austauschen können. Die Sommerakademie soll der Lehrerschaft viele innovative Impulse für einen attraktiven Deutschunterricht geben und die neuesten Entwicklungstendenzen des heutigen Deutschunterrichts in Seminaren erleben.

Programm SOMMERAKADEMIE  2015

Programm SOMMERAKADEMIE 2016

Programm SOMMERAKADEMIE 2017
 
Deutschlehrertag - Logo © Goethe-Institut Der Deutschlehrertag ist innerhalb der letzten Jahre zum festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders des Goethe-Instituts für September geworden.
Der Deutschlehrertag steht jedes Jahr unter einem anderen Motto und knüpft immer thematisch an die Schwerpunkte der Arbeit der Sprachabteilung an.
 
Das Ziel des Deutschlehrertages ist es, die Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer aus ganz Polen über die neusten Trends in der Methodik und Didaktik im DaF-Bereich zu informieren und ihnen neue Impulse und Anregungen für einen attraktiven und kreativen Deutschunterricht zu geben.

Programme der einzelnen Deutschlehrertage sind hier zu finden:

Deutschlehrertag 2012 „Deutsch - märchenhaft” Ein Videobericht aus dem Deutschlehrertag „Auf Tour“ gibt es hier

 
Deutsch lehren lernen © Goethe-Institut

Deutsch lehren lernen

Das Goethe-Institut hat eine neue praxisorientierte Fortbildungsreihe für Lehrkräfte und Dozenten im Bereich Deutsch als Fremdsprache entwickelt: Deutsch lehren lernen (DLL).

DELFORT-Expertennetzwerk

Delfort Seminare in Regionen

DELFORT, das polenweite Programm zur Fortbildung der DeutschlehrerInnen, hat zum Ziel, ein hohes Niveau der beruflichen Qualifikationen der Lehrerschaft zu sichern und die Qualität des Deutschunterrichts an polnischen Schulen zu verbessern.