Deutsch: die erste Zweite
Arbeitspakete

Digitales ABC_Cinema © Goethe-Institut Nowosibirsk/Irina Kusnezowa

„Digitales ABC Deutschlands: Film ab!“
Ein Projekt für Schulen mit und ohne Deutschunterricht

Der allererste Kontakt zu einer neuen Sprache kommt stets durch das ABC zustande. Vormals unbekannte Buchstaben bilden plötzlich seltsam klingende Wörter und eröffnen langsam den Zugang zu einer anderen Kultur. Um dies zu fördern, initiiert das Goethe-Institut Nowosibirsk die Wettbewerbsreihe Digitales ABC Deutschlands, die im Rahmen der Bildungsinitiative des Goethe-Instituts Russland „Deutsch: die erste Zweite“ stattfindet.
 
Angefangen haben wir im September 2016 mit dem Thema „Unbekanntes Deutschland“. Schülergruppen aus 30 Schulen in ganz Russland wählten je einen deutschen Buchstaben aus und stellten in kreativen Formaten interessante Fakten über Deutschland zusammen. Das Resultat waren gezeichnete oder mit Knetfiguren animierte Trickfilme, eine Versteigerung typisch deutscher Gegenstände, eine Nachrichtensendung, Theateraufführungen, Tänze und Lieder, Videopräsentationen, Krimis und ein Brettspiel. Die besten Ideen haben wir auf unsere Website gestellt.
 
2017 widmeten wir uns dem Thema Filmkunst Deutschlands und setzten unsere ABC-Reihe unter dem Motto „Film ab!“ fort. Die Filmkunst Deutschlands ist ein wichtiger Teil der internationalen Filmkultur. Einige deutsche Filme, Regisseure, Schauspielerinnen und Schauspieler sind auch international sehr bekannt, die Berlinale ist eines der wichtigsten Filmfestivals der Welt. Die Aufgabe für alle Teilnehmenden bestand darin, zu jeweils einem ausgewählten Buchstaben Namen und Fakten, Filme, Regisseure, Schauspieler und Schauspielerinnen des deutschen Kinos zu finden und im Format eines Kurzvideos zu präsentieren.

Aus den erhaltenen Videos wurden die kreativsten Ideen ausgewählt, die der Wettbewerbsthematik am besten entsprachen. Sie können in diesem Video die Ergebnisse des Wettbewerbs finden.

Video wird geladen

Die Leiterin der Gewinngruppe in der Kategorie „Bester Film“ nahm am 3. Sibirischen Deutschlehrertag teil, der am 11. November 2017 in Nowosibirsk stattfand.

Außerdem hatte diesmal unser Projekt eine zusätzliche Kategorie – den Publikumspreis. Diese Kategorie wurde durch eine Abstimmung von Mitgliedern der Community Cliquer im sozialen Netzwerk „VKontakte" verliehen. Gewonnen hat die Gruppe „Wunderschön“ aus Moskau (Lehrerin: Aida Ogannisjan). Besonders beliebt war auch das Video der Gruppe „Filmklappe“ aus Saransk (Lehrerin: Elena Stukalowa).

Kontakt:
Natalia Truchatschewa
Projektassistentin der Sprachabteilung
Goethe-Institut Nowosibirsk
Tel. +7 383 3621475
Fax +7 383 2311415
Natalia.Truchatschewa.extern@goethe.de