Informationsreisen
Deutschland neu erleben

Deutschland neu erleben

Das Besucherprogramm des Goethe-Instituts organisiert im Auftrag des Auswärtigen Amts und weiterer Organisationen Informationsreisen nach Deutschland – für Multiplikatoren, Fachleute und Journalisten.

  • Gruppenreise zur Berlin Art Week auf Einladung des Auswärtigen Amts © Johannes Ebert
    „Berlin war ein Augenöffner. Großartig war auch der Austausch unter uns in der Gruppe.
    Es ist, als hätten wir nicht nur Berlin besucht, sondern die ganze Welt.“
    Gruppenreise zur Berlin Art Week
  • Museumsexperten aus Russland © Goethe-Institut Besucherprogramm
    „Beim Besuch des jüdischen Museums in Berlin merkt man,
    wie wichtig es ist, den Besucher emotional zu berühren.“
    Museumsexperten aus Russland
  • Luz Stella Aponte Jaramillo & Jael Quiroga Carrillo © Goethe-Institut Besucherprogramm
    „Wir Kolumbianer können vor allem von den Deutschen lernen,
    wie man demokratische Institutionen stärkt.“
    Luz Stella Aponte Jaramillo & Jael Quiroga Carrillo (Kolumbien)
  • Journalisten aus Südostasien zur Flüchtlingsthematik © Goethe-Institut e.V.
    „Was uns auf der Reise am meisten berührt hat:
    Angela Merkels Satz: ‚Wir schaffen das!‘“
    Journalisten aus Südostasien zur Flüchtlingsthematik
Was macht das Besucherprogramm? © Goethe-Institut e.V.

Das können wir

Die von uns entworfenen Informationsreisen nach Deutschland sind immer ein Unikat – damit wir den vielfältigen Bedürfnissen möglichst nahe kommen.

Das sagen andere © Goethe-Institut e.V.

Das sagen andere

Hier schildern die Gäste, was sie während ihres Aufenthaltes in Deutschland bewegte – und was sie mit nach Hause genommen haben.

Das Team des Besucherprogramms © Goethe-Institut e.V.

Das sind wir

Wir sind ein breit aufgestelltes, akademisches Team fester und freier Mitarbeiter – so fließen die unterschiedlichsten Stärken und Kompetenzen in unsere Reiseprogramme ein.