Kulturgesellschaften

Ausländisch-deutsche Kulturgesellschaften sind im Unterschied zu den Goethe-Instituten keine deutschen Institutionen, sondern Einrichtungen des Landes, in dem sie sich befinden.

Das Collegium Bohemicum in Usti nad Labem ist eine gemeinnützige Gesellschaft, deren Ziel es ist, die Geschichte des Zusammenlebens von Deutschen und Tschechen in den böhmischen Ländern zu erforschen und einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Gleichzeitig organisiert das Collegium Bohemicum verschiedenste Veranstaltungen, die sich deutscher Kultur widmen und ermöglicht persönliche Begegnungen zwischen Tschech/-innen und Deutschen.

Die Kulturgesellschaft in České Budějovice bietet deutschlandbezogene Kulturveranstaltungen, deutsche Sprachkurse und Prüfungen und Fortbildungsmaßnahmen für Deutschlehrer an. Zudem besitzt sie eine öffentlich zugängliche Bibliothek mit einem deutschlandbezogenen Buch- und Medienbestand, vorwiegend in deutscher Sprache.

Top