Buchvorstellung und Diskussion Deutschsprachige Literatur in tschechischer Übersetzung des vergangenen Jahres

Deutsche Literatur in tschechischer Übersetzung des vergangenen Jahres © Goethe-Institut

Do, 20.01.2022

19:00

Online Goethe-Institut

Deutsche Literatur in tschechischer Übersetzung des vergangenen Jahres

Hin und her. Der Übersetzungsdonnerstag in der Bibliothek.
Mit Tereza Semotamová (Moderatorin) und Jitka Nešporová (Übersetzerin).


Die Bibliothek des Goethe-Instituts steht verschiedensten Treffen zur Verfügung. Beispielhaft hierfür sind die späten Donnerstagnachmittage, bei denen wir uns gemeinsam mit Übersetzern, Verlegern und interessanten Gästen neu erschienenen Übersetzungen deutscher Literatur widmen.

Jitka Nešporová und Tereza Semotamová bewerten das vergangene Jahr der übersetzten deutschen Literatur. Was ist gelungen? Was ist im Gegenteil nicht gelungen? Eine Diskussion für alle, die es nicht schaffen alle Neuerscheinungen zu verfolgen, aber trotzdem im Bild sein wollen. Die Diskussion wird in der Bibliothek stattfinden und parallel auf Facebook übertragen.

Jitka Nešporová
Redakteurin der Online-Literaturzeitschrift iLiteratura.cz und Übersetzerin vor allem zeitgenössischer deutscher Prosa, dabei unter anderem Texte von Stipendiaten des Prager Literaturhauses deutschsprachiger Autoren sowie Bücher von Gunther Geltinger, Catalin Dorian Florescu, Vey Kaiser, Angelika Overath und Leo Tuor.

Kuratorin der Reihe Hin und her und zugleich Moderatorin der Veranstaltung ist die Übersetzerin und Autorin Tereza Semotamová.
 
Překladatelský čtvrtek

Sledujte diskusi Jitky Nešporové a Terezy Semotamové o překladech současné německojazyčné literatury

Gepostet von Goethe-Institut Prag am Donnerstag, 20. Januar 2022

Zurück