Wettbewerb Deutscher Buchpreis 2017

 Foto © Petra Gass / Börsenverein

Mi, 13.09.2017 -
So, 08.10.2017

Wer gewinnt den deutschen Buchpreis 2017?

Mit dem Deutschen Buchpreis wird zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse der beste Roman in deutscher Sprache ausgezeichnet. Nach Bekanntgabe der nominierten Autoren beginnt in Deutschland eine spannende Diskussion über „das Buch des Jahres“. Wer wird in diesem Jahr gewinnen?

Nehmen Sie an unserem Wettbewerb teil und tippen Sie bis zum 8. Oktober, wer den Deutschen Buchpreis bekommt!
Unter den richtigen Tipps werden 10 Exemplare des prämierten Buches verlost.

Tippen Sie hier

Der Gewinner oder die Gewinnerin des Deutschen Buchpreises wird am 9.Oktober bekanntgegeben. Im Anschluss werden die Gewinner unseres Tipp-Wettbewerbs benachrichtigt.

Sechs Romane im Finale:

Gerhard Falkner: Romeo oder Julia (Berlin Verlag, September 2017)

Franzobel: Das Floß der Medusa (Paul Zsolnay, Januar 2017)

Thomas Lehr: Schlafende Sonne (Carl Hanser, August 2017)

Robert Menasse: Die Hauptstadt (Suhrkamp, September 2017)

Marion Poschmann: Die Kieferninseln (Suhrkamp, September 2017)

Sasha Marianna Salzmann: Außer sich (Suhrkamp, September 2017)

Zurück