Buchvorstellung Handbuch der deutschen Literatur Prags und der Böhmischen Länder

Cover: Handbuch der deutschen Literatur Prags und der Böhmischen Länder © Springer-Verlag GmbH Deutschland

Di, 27.02.2018

Goethe-Institut

Masarykovo nábřeží 32
110 00 Praha 1

Das Handbuch gibt einen umfassenden Überblick über die Literatur einer mitteleuropäischen Region und ihre Entwicklung seit der Aufklärung. Es bietet eine transkulturelle und transregionale Neuverortung der deutschsprachigen Literatur der Böhmischen Länder im komplexen Wirkungs- und Spannungsfeld von deutscher, jüdischer, tschechischer und habsburgischer Literatur und Kultur.

Das Handbuch wurde herausgegeben von:
  • Peter Becher, Literaturhistoriker, Geschäftsführer des Adalbert Stifter Vereins, München.
  • Steffen Höhne, Kulturwissenschaftler, Professor am Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena, Hochschule für Musik Weimar.
  • Jörg Krappman, Stiftungsprofessor des Bundesbeauftragten für Kultur und Medien am Germanistischen Institut der Palacký-Universität Olmütz, Leiter der Arbeitsstelle für deutschmährische Literatur.
  • Manfred Weinberg, Professor am Institut für germanische Studien an der Karls-Universität Prag, Leiter der Kurt Krolop Forschungsstelle für deutsch-böhmische Literatur. 

Zurück