Film Kino Goethe: Gerhard Richter – Painting

Gerhard Richter – Painting © Filmarchiv

Mi, 19.06.2019

Goethe-Institut

Masarykovo nábřeží 32
110 00 Prag 1

Das eindringliche Porträt eines Künstlers bei der Arbeit – und ein faszinierender Film über das Sehen selbst.

Gerhard Richter, einer der international bedeutendsten Künstler der Gegenwart, öffnete der Filmemacherin Corinna Belz im Frühjahr und Sommer 2009 sein Atelier, während er an einer Serie großer abstrakter Bilder arbeitete. In hoch konzentrierten Einstellungen lässt uns der Film an einem sehr persönlichen, spannungsgeladenen Schaffensprozess teilhaben: Wir sehen, wie Richter malt, wie er seine Bilder betrachtet und beurteilt, wie er überlegt, abwartet, verwirft, überarbeitet und manchmal auch zerstört und neu beginnt. Der Blick auf die Leinwand erweitert und verändert sich; die Bilder werden selbst zu Protagonisten.

Gerhard Richter – Painting ist das eindringliche Porträt eines Künstlers bei der Arbeit – und ein faszinierender Film über das Sehen selbst. Der Film gewann den Deutschen Filmpreis 2012 als Bester Dokumentarfilm.

Regie: Corinna Belz
Länge: 97 Minuten

Zurück