Konzerttournee Romanovská/Tichý/Hrubý & Kugel

Klaus Kugel © Kostyantyn Smolyaninov

Mi, 30.09.2020 -
So, 04.10.2020

Tschechische Republik

Das Trio spielt in der Besetzung Anna Romanovská Violine und Koto, Petr Tichý Kontrabass und Michal Hrubý Klarinetten, Saxophon und Flöte. Das Ensemble widmet sich überwiegend der freien Improvisation. Die Musiker selbst und die von ihnen verwendeten Musikinstrumente haben einen sehr unterschiedlichen musikalischen Background. Anna Romanovská verfügt über eine klassische musikalische Ausbildung, sie ist sicher stark von der zeitgenössischen Musik beeinflusst, auf deren Territorium sie sich überwiegend bewegt. Die japanische dreizehnsaitige Zither, Koto genannt, die von Anna gespielt wird, bringt einen Hauch von Orient in den Gesamtklang. Petr Tichý, dessen musikalische Grundlagen vom Studium des Fachs Jazz-Kontrabass am Jaroslav-Ježek.Konservatorium und an der Jazz-Abteilung der Prager Musikakademie der musischen Künste (HAMU) gelegt wurden, bekennt sich mit seiner viele Genres abdeckenden Herangehensweise an die Musik auch zu seinen Wurzeln in Volkstümlichkeit, Folklore und Folk. Michal Hrubý und seine musikalische Basis in Punk und Folklore, erweitert um nicht alltägliche Kenntnisse quer durch die Jahrhunderte und musikalische Stilrichtungen, ergänzt das Ensemble kongenial um das notwendige Element des Unerwarteten.

Für ihre Herbsttournee 2020 vereinten die drei ihre Kräfte mit dem Schlagzeuger Klaus Kugel, den sie beim zweiten Jahrgang des Festivals Dobršská brána im Jahre 2018 kennen und schätzen lernten.

Klaus Kugel ist ein deutscher Schlagzeuger und Perkussionskünstler, er gehört zu den besten europäischen Drummern. Er wirkt auf den Platten der deutschen Musiker Theo Jörgensmann, Michel Pilz oder Stefan Heidtmann mit, doch er ist auch bei Meistern wie Vjačeslav Ganělin (jetzt Israel), Petras Vyšniauskas (Litauen) oder Steve Swell (USA) gefragt. Eine Aufzählung der Festivals und Konzerte, bei denen er in den vergangenen zwanzig Jahren aufgetreten ist, wäre sicher sehr umfangreich. Klaus Kugel verwendet neben den traditionellen Jazz-Instrumenten Perkussionsinstrumente aus verschiedenen Teilen der Welt, aber auch verschiedene Eisen, Hölzer u. ä.

Termine:

30. September, 19:00 - Kloster Broumov, Facebook-Event

1. Oktober, 20:00 - Theater 29, Pardubice

3. Oktober, 19:30 - Synagoge Čkyně 

4. Oktober 19:00 - St.-Laurentius-Kirche, Kleine Seite, Prag
 

Zurück