Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Wissen und Lernen im digitalen ZeitalterGoethe-Institut Georgien

Wissen und Lernen im digitalen Zeitalter

Ein halbes Jahr nach Beginn der pandemiebedingten „Blitzdigitalisierung“ des Lehrens und Lernens luden wir Schulleitungen und Lehrkräfte aus dem Südkaukasus dazu ein, eine Zwischenbilanz zu ziehen und passgenaue Digitalkompetenzen zu erwerben.
 
Den Auftakt bildete der Digitalkongress 20.20. mit wertvollen Impulsen zum Thema. 
 
Diese Impulse griffen wir im Südkaukasus auf und vertieften sie mit Ihnen gemeinsam. Nachstehend finden Sie ein breites Angebot zu unserem Schwerpunktthema Digitalisierung.


Fortbildungen für Deutschlehrkräfte

Im Rahmen der Reihe „Wissen und Lernen im digitalen Zeitalter“ nahmen 150 Deutschlehrkräfte aus dem gesamten Südkaukasus an den folgenden Fortbildungen zum Schwerpunktthema „Digitalisierung“ teil:

11.10.2020                Fit für den Online-Unterricht (6 UE)*

17.10.2020                Fit für den Online-Unterricht (6 UE)

18.10.–01.11.2020    Landeskunde und kulturelles Lernen digital (25 UE)
 
24.10.–21.11.2020    Blended Learning an der Hochschule – Chancen und
                                  Herausforderungen
(6 UE)
 
29.-31.10.2020          Kreatives Schreiben im DaF-Unterricht (8 UE)
 
13.11.2020                 Wortschatzvermittlung mit Online-Tools (2 UE)
 
14.11.2020                 Grammatik aktiv mit Quiz und Online-Aktivitäten (2 UE)
 
04.–05.12.2020          Klassenführung auf Deutsch im Online-Unterricht (6 UE)
 
17.12.2020                 Weihnachten online (2 UE)
 
21.12.2020                 Weihnachten online (2 UE)

* UE ist die Abkürzung für Unterrichtseinheit. ine Unterrichtseinheit dauert 45 Minuten.


Wettbewerbsbeiträge „Mein Unterricht im digitalen Zeitalter“

​Im Anschluss an die Fortbildungen waren die Lehrkräfte aufgerufen, Impulse aus der Fortbildungsreihe in ihrem Unterricht auszuprobieren und zu präsentieren. Die Bandbreite reichte dabei von Apps im Unterricht und kreativen Schreibmethoden über Videos und die Nutzung von Facebook‑Gruppen.

Wir gratulieren den Gewinnerinnen des Wettbewerbs herzlich und danken für die Inspiration!
1. Platz: Irina Vardishvili (1. Öffentliche Schule Qvemo Qvaloni)
2. Platz: Natia Kiladze (1. Öffentliche Schule Geguti/ Georgisch-Amerikanische Schule Progress) 
3. Platz: Natia Burjanadze (Staatliche Ilia-Universität) 

Eine Auswahl spannender Unterrichtsbeispiele finden Sie hier:


Kongress für Schulleitungen: „Schulleitung in einer digitalen Welt“

Welche Möglichkeiten bringt die Digitalisierung für meine Schule mit sich? Was macht eine „gute Schule“ im digitalen Zeitalter aus? Wie verändert sich meine Rolle als Schulleitung dabei?


სკოლის მართვა ციფრულ ეპოქაში
Welche Möglichkeiten bringt die Digitalisierung für meine Schule mit sich? Was macht eine „gute Schule“ im digitalen Zeitalter aus? Wie verändert sich meine Rolle als Schulleitung dabei?
 
Auf dem Kongress wurde praktisch gezeigt und diskutiert, welche Möglichkeiten die Digitalisierung für Schulen bietet und wie Sie als Schulleitung erste Schritte ins digitale Zeitalter machen können.
 
Alle Schulleitungen in Georgien, Armenien und Aserbaidschan waren herzlich eingeladen – ganz egal, ob Sie sich mit dem Thema Digitalisierung bereits beschäftigt haben oder noch ganz am Anfang stehen.
Der Kongress wurde synchron ins Georgische, Armenische und Aserbaidschanische übersetzt.


 
20.11.2020, 16:00–17:00 Uhr
Vortrag „Digitale Transformation der Schule – Die Rolle der Schulleitung“ von Prof. Pierre Tulowitzki
 
20.11.2020 17:15–18:00 Uhr         
Barcamp „Gute Schule im digitalen Zeitalter“
 
21.11.2020 11:00–11:45 Uhr
Vortrag „Erste Schritte zur digitalen Transformation“ von Schulleiter Michael Graf
 
21.11.2020 12:00–14:00 Uhr
Workshop „Digitale Transformation an meiner Schule“
Die Workshops finden in Gruppen auf Georgisch, Armenisch und Aserbaidschanisch statt.

 

Kontakt

Sascha Fabri

Leiter der Spracharbeit
Goethe-Institut Georgien
Sascha.Fabri@goethe.de

Ana Mshvildadze

Bildungskooperation Deutsch
Goethe-Institut Georgien
Ana.Mshvildadze@goethe.de

Christina Nefzger

Expertin für Unterricht  
Goethe-Institut Georgien
christina.nefzger@goethe.de
 

Top