Ausstellung Katharina Greve: Komische Kunst

Katharina Greve- Das Hochhaus ©Katharina Greve

Montag, 27. März – Freitag, 30. Juni 2017

Goethe-Institut Neapel

Via Santa Maria a Cappella Vecchia 31
80121 Neapel

Ausstellung im Rahmen von Napoli COMICON


Der 19. Internationale Comicsalon Napoli COMICON (28.04.- 01.05.)thematisiert die Beziehung zwischen Comic und Web. Die zentrale Ausstellung zeigt die Entwicklung dieser Beziehung in den letzten zwanzig Jahren. Im Fokus: Katharina Greve und ihr aktuelles Comic-Web-Projekt Das Hochhaus (www.das-hochhaus.de).

Daneben präsentiert das Goethe-Institut im Palazzo Sessa Arbeiten aus Greves Frühwerk. Beide Ausstellungen ermöglichen einen umfassenden Einblick in das Oeuvre der Zeichnerin.

2016 wurde Katharina Greve in Erlangen für ihren Comic-Strip Das Hochhaus. 102 Etagen Leben mit dem renommierten Max und Moritz Preis ausgezeichnet.
Das Hochhaus ist ein digitales Comic-Bauprojekt. Der Schnitt durchs Gebäude zeigt eine Momentaufnahme des Lebens seiner Bewohner zu ein und demselben Zeitpunkt. Der Bau startete am 29. September 2015 mit dem Keller. Seither wächst das Haus jeden Dienstag um eine Etage und um jeweils eine weitere Episode, mit der Greve Zwischenmenschliches, Soziales und Politisches kommentiert, bis das Haus am 5. September 2017 mit dem Dachgeschoss abgeschlossen wird.
Das Langzeit-Comic-Projekt knüpft nahtlos an Greves Frühwerk an: es vereint die frische Unmittelbarkeit des Comic-Strips mit der stofflichen Komplexität der Graphic-Novel.

Seit ihren frühen Arbeiten „Ein Mann geht an die Decke“ (2009), „Patchwork – Frau Doktor Waldbeck näht sich eine Familie“ (2011) und „Hades“ (2014) nutzt die studierte Architektin ihre Vorbildung auf sehr unterhaltsame Weise. Ihre klare, pointierte Bildsprache hat sie seither verfeinert. Mit trockenem Witz und großem Einfühlungsvermögen erzählt sie von menschlichen Schwächen und Stärken, Ängsten und Hoffnungen. Dafür verbindet sie die komplexen visuellen Möglichkeiten der Kunstform Comic kongenial mit den architektonischen Gegebenheiten des Handlungsortes.
 
Öffnungszeiten:

Mo. – Fr.: 9:30 – 13:00 Uhr / 15:00 – 16:30 Uhr
Sa.:          9:30 – 12.30 Uhr
Sonntag:  geschlossen



Mehr Informationen zu Katharina Greve
 
Eine Veranstaltung des Goethe-Instituts in Zusammenarbeit mit Napoli COMICON
Mostra d’Oltremare, Neapel

Zurück