Film  | 1. Vorführung: 19 Uhr   |  2. Vorführung: 21 Uhr Ich fühl mich Disco

Ich fühl mich Disco © Dennis Pauls

Donnerstag, 8. Februar 2018 - 19 Uhr und 21 Uhr

Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom

Via Savoia, 15
00198 Rom

5. Termin der Filmreihe „Die beste aller Welten?“

Regie: Axel Ranisch, Deutschland 2013, 98 Min.
Mit: Frithjof Gawenda, Heiko Pinkowski, Christina Große

Turmspringtrainer Hanno hat kein Verständnis für seinen Sohn – denn Florian ist dick, ein Tagträumer, hört Schlager und kann mit Mädchen nicht viel anfangen. Am glücklichsten ist der Junge, wenn der Vater im Schwimmbad ist und er mit Mama im Disco-Outfit durch die Wohnung tanzen kann. Als Mama aber eines schrecklichen Morgens schwer erkrankt, müssen ihre beiden Männer plötzlich allein miteinander auskommen.

Ausführliche Filmbeschreibung

Die beste aller Welten? - Keyvisual © Goethe-Institut Italien / Grafik: ecodesign.it – Eleonora Salerno Die beste aller Welten?

Familie und Gesellschaft in Deutschland heute

Das Goethe-Institut präsentiert 14 Filme, die unbekannte und bisweilen überraschende Aspekte aus dem Familien- und Alltagsleben in deutschen Städten und Provinzen enthüllen.
Zur Filmreihe
 

Zurück