Online Reise Online Netzwerkreise in die Ukraine

Online Netzwerkreise in die Ukraine © Goethe-Institut

Di, 06.09.2022 –
Fr, 09.09.2022

Online

Am 6.-9. September findet Online Netzwerkreise in die Ukraine statt. Diese Reise findet im Rahmen der Projekts Cultural Transformation Lab (CTL) statt. Das Cultural Transformation Lab besteht aus einer eine Reihe von praxisorientierten Bildungs- und Networkingveranstaltungen und wurde zur Unterstützung von ukrainischen Kulturmanager*innen während des Krieges gestartet. Wir richten uns dabei vor allem an Kulturmanager*innen außerhalb großer Städte und kultureller Zentren.

Die Reise wird diverse Städte und unterschiedliche Kulturbranchen „besuchen“. Im Mittelpunkt stehen persönlicher Kontakt, ehrlicher Austausch und Vernetzung zwischen deutschen und ukrainischen Kulturschaffenden.

Aus mehr als 150 erstklassigen Bewerber*innen haben wir 20 ukrainische Kulturschaffende und Kulturmanager*innen als Gastgeber dieser Netzwerkreise eingeladen. Ausgehend von ihren beruflichen und persönlichen Erfahrungen werden sie eine virtuelle Führung durch die moderne, vom russischen Krieg geprägte, Kulturlandschaft der Ukraine geben.

Lernen Sie inspirierende Persönlichkeiten der ukrainischen Kulturszenen und ihre Arbeit kennen und diskutieren Sie zusammen aktuelle Fragestellungen: Wie gestalten wir Kulturarbeit vor dem Hintergrund eines Krieges mitten in Europa? Was ist die Rolle von Kulturmanager*innen in Krisenzeiten? Wie kann Transformation und Veränderung positiv genutzt werden? Was können neue Formen der Zusammenarbeit sein?

Die Reise dauert vier Tage und hat an jedem Tag ein Schwerpunktthema. Sie können frei entscheiden, ob Sie nur an einem Tag oder an der ganzen Reise teilnehmen. Der Austausch wird simultan gedolmetscht. Mehr über die Reise und ukrainische Teilnehmer*innen erfahren Sie aus unsere Broschüre:
Online Netzwerkreise in die Ukraine
Anmeldung für deutsche Kulturschaffende

Zurück