Fortbildungsreihe zur Bundestagswahl

Bild des Bundestags in Berlin, Deutschland. © Moritz Lüdtke on unsplash.com

Im Herbst findet wieder die Bundestagswahl in Deutschland statt! Als Vorbereitung darauf veranstaltete das Goethe-Institut im August und September 2021 eine Fortbildungsserie.

Das politische System Deutschlands unterscheidet sich grundlegend von dem der USA. In der mehrteiligen Fortbildungsreihe wurde Deutschlehrkräften aus den USA dieses nähergebracht und erläutert, damit sie ihr erlangtes Wissen für eine aktuelle Unterrichtsgestaltung anwenden können. Referent*innen aus Deutschland präsentierten zu unterschiedlichen Themenbereichen Informationen und lieferten passende Materialien für den Deutschunterricht.

Aufzeihnungen und Unterrichtsmaterial


Themen:
• Rahmendaten im Vergleich 
• Historischer Kontext 
• Verfassungsprinzipien 
• Parlamentarisches vs. Präsidentielles System 
• Verfassungssystem (horizontale vs. Vertikale Gewaltenteilung) 
• Regierungsoberhaupt 
• Parteien (Zweiparteien vs. Merhparteiensystem)

Referent*innen:
Ralf Keil, Politikwissenschaftler
Masterstudium Internationale Studien/ Friedens- und Konfliktforschung and der Goethe Universität Frankfurt am Main
Studentische Hilfskraft in Forschung und Lehre Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Methoden der Qualitativen Empirischen Sozialforschung; Goethe-Universität Frankfurt am Main

Mareike Islar, Politikwissenschaftlerin
​Aktueller Beruf seit 02/2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Büroleitung Hubertus Heil MdB, Deutscher Bundestag
Masterstudium bis 03/2020: Globale Politik an der George-August-Universität Göttingen
 
 

Themen:
• Historischer Kontext (heute vs. Weimarer Republik) 
• Wahlgrundsätze 
• Das Wahlrecht in Deutschland (Mehrheitswahlrecht vs. Verhältniswahlrecht) 
• Vertiefung: Überhang und Ausgleichsmandate 
• Übersicht vergangener Wahlen vs. Heutige Sonntagsfrage 
• Und wer sitzt da jetzt im Bundestag – ein soziodemographischer Überblick 
• Diskussion: ist das Deutsche Wahlrecht gerecht und repräsentativ?

Referent*innen:

Ralf Keil, Politikwissenschaftler
Masterstudium Internationale Studien/ Friedens- und Konfliktforschung and der Goethe Universität Frankfurt am Main
Studentische Hilfskraft in Forschung und Lehre Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Methoden der Qualitativen Empirischen Sozialforschung; Goethe-Universität Frankfurt am Main

Mareike Islar, Politikwissenschaftlerin
​Aktueller Beruf seit 02/2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Büroleitung Hubertus Heil MdB, Deutscher Bundestag
Masterstudium bis 03/2020: Globale Politik an der George-August-Universität Göttingen
 

Themen:
Was sind die wesentlichen Themen bei der diesjährigen Bundestagswahl in Deutschland? Ist die Klimapolitik ein gewinnbringendes Thema, wie die Umfragen vermuten lassen? Wir werden einen genauen Blick auf die Themen der wichtigsten deutschen Parteien und die aktuelle öffentliche Diskussion werfen. 

Referentin:
Dr. Sandra Busch-Janser
Leiterin Politische Kommunikation der Konrad-Adenauer-Stiftung
Dr. Sandra Busch-Janser studierte Politikwissenschaft in München und Duisburg. Ihre berufliche Laufbahn begann sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Osteuropa-Institut in München. Seit 2004 ist sie als Unternehmerin, Beraterin und Autorin im Bereich der politischen Kommunikation und des Wahlkampfes tätig. 

Themen:
• authentische Medien zur Information 
• Wettbewerbe zum Thema Bundestagswahl 
• Arbeitsblätter und Methoden für verschiedene Deutschniveaus und Altersstufen

Referentin:
Theresa Fuchs
Expertin für Unterricht, Goethe-Institut Chicago

 


Themen:
Die Grünen gegen die Konservativen - und wer eigentlich noch? Welche Parteien stellen sich zur Wahl, welche Rolle spielen sie in Deutschland und mit welchem Programm treten sie an? Ein crossmedialer Überblick: Menschen, Plakate und Programme der deutschen Parteienlandschaft. 

Referent:
Julius Werner
Referent für politische Kommunikation, Konrad-Adenauer-Stiftung
Julius Werner arbeitete in der Kommunikation und Werbung und seit 03/2021 als Experte für politische Kommunikation bei der Konrad-Adenauer-Stiftung. Er hat einen Master-Abschluss in allgemeiner Rhetorik von der Universität Tübingen. 
 

Unterrichtsmaterial zu den politischen Parteien in Deutschland


 

Themen:
Junge Menschen in Deutschland sind auf den unterschiedlichsten Ebenen politisch aktiv und bringen ihre Meinung in die Gesellschaft ein. Sie engagieren sich:
-    in politischen/sozialen Bewegungen wie Fridays for future und gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus
-    in Kinder- und Jugendparlamenten
-    der Schülervertretung
-    in anderen Beteiligungsprojekten, wie bei der Gestaltung öffentlicher Flächen
Die wichtigsten Jugendstudien (16. Kinder- und Jugendbericht 2020, Shellstudie 2019) bestätigen das vielfältige und aktive politische Engagement von Jugendlichen.
In diesem Webinar werden wir uns mit der politischen Partizipation von Jugendlichen in Deutschland und ihren Themen beschäftigen.

Referentinnen:
Anne Dwertmann
Geschäftsführerin des LidiceHauses
Schwerpunkte: Bildungsmanagement, Demokratiebildung, Mitbestimmung und Partizipation von Jugendlichen zur Förderung selbstverantwortlichen und demokratischen Handelns.

Annika Koehler-Siefken
Bildungsreferentin des LidiceHauses
Schwerpunkte: Mitbestimmung und Partizipation von Jugendlichen zur Förderung selbstverantwortlichen und demokratischen Handelns
 

Unterrichtsmaterial zu dem Thema "Was bewegt junge Wähler*innen in Deutschland"

Themen:
Deutschlehrkräfte tauschen sich über von ihnen erprobte Methoden, Materialien und Ideen zum Thema Bundestagswahl strukturiert aus
(Achtung! Hierbei handelt es sich nicht um ein Webinar)

Referentin:
Theresa Fuchs
Expertin für Unterricht, Goethe-Institut Chicago
 

Materialien zum Lehrkräfteaustausch