Foto (Ausschnitt): privat

Petr Dvořáček

(geb. 29.06.1949) Übersetzer aus dem Deutschen, Redakteur

Petr Dvořáček studierte Bohemistik und Germanistik an der Prager Karls-Universität. Danach war er als Gymnasiallehrer und später als Redakteur (für Sprach-, Literatur-, Kunstwissenschaft), leitender Redakteur und nach 1989 als Chefredakteur im Academia-Verlag tätig. Seit 1992 ist er freischaffender Übersetzer. Er spezialisiert sich vor allem auf Übersetzungen aus dem Bereich der modernen deutschen (Zeit)geschichte und der deutsch-tschechischen Beziehungen sowie Übersetzungen von Belletristik. 2011 erhielt er eine Würdigung des Übersetzerverbandes für die Übersetzung von Niklas Franks Der Vater und 2015 die Übersetzungsprämie des österreichischen Bundesministers für Kunst u. Kultur für Robert Menasses Roman Vertreibung aus der Hölle.

Übersetzte Werke

Zurück zur Übersicht

Top