Bert Neumann: Service / No Service

Bert Neumann: Service/No Service © Bert Neumann Association

Do, 06.06.2019 -
So, 16.06.2019

Výstaviště Praha Holešovice

Výstaviště 67
170 90 Prag 7

Im Rahmen der Prager Quadriennale

Retrospektive auf das Werk des Bühnenbildners Bert Neumann bei der wichtigsten Ausstellung für Szenografie und Performance Design.

Alle vier Jahre wird Prag das Zentrum der Szenografie- und Performance-Szene. Bei der diesjährigen Prager Quadriennale werden die Besucher am deutschen Länderstand eine beeindruckende Retrospektive auf den 2015 verstorbenen Bühnenbildner der Berliner Volksbühne Bert Neumann erleben dürfen.
 
Der Beitrag unter dem Titel Service / No Service zeigt erstmals  das umfangreiche künstlerische Werk des Bühnen- und Kostümbildners Bert Neumann. Neumann ist unter anderem besonders für seine Arbeiten an der Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz, Berlin, bekannt. Aus dem Nachlass wird der Beitrag von Lenore Blievernicht und Christiane Kues der gemeinnützigen Bert Neumann Association kuratiert. Zur Ausstellung erscheint die gleichnamige Publikation Bert Neumann Service / No Service Vol.1, gestaltet von Leonard Neumann (LSD Berlin), mit Beiträgen von Jonathan Meese und René Pollesch.
 
Die Prager Quadriennale ist die Weltausstellung für Szenografie und Performance Design. Die PQ findet seit 1967 alle vier Jahre statt und empfing in ihrer letzten Ausgabe 2015 über 180.000 Besucher.
 
Zur Eröffnung der Ausstellung am 05.06.2019 spielt die Band Goshawk (Gitarre Norman Hundt, Schlagzeug Richard Lucius, Bass Leonard Neumann).

Gefördert durch das Auswärtige Amt und das Goethe-Institut, die Beauftragte des Bundes für Kultur und Medien und die Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin. Mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Bühnenvereins. Produziert vom ITI Zentrum Deutschland.

Zurück