Ausstellung Gesichter des Expressionismus (1905–1925)

GASK Expressionismus: Plakat zur Ausstellung © GASK

So, 16.06.2019 -
So, 15.09.2019

GASK - Galerie Středočeského kraje

Barborská 51-53
284 01 Kutná Hora

Slowenische, tschechische und deutsche Künstler in Kutná Hora.

Die Ausstellung erkundet zum ersten Mal seit der Selbstständigkeit Sloweniens im Jahr 1991 die tschechisch-slowenischen Beziehungen auf dem Bereich der modernen bildenden Kunst. Anhand von Werken bedeutender slowenischer Künstler (v.a. aus den Sammlungen der Galerie Božidar Jakac – z.B. Tone Kralj, Franc Kralj, Božidar Jakac, Veno Pilon) sowie tschechischer Künstler (v.a. aus den Sammlungen der Galerie GASK – z.B. Josef Čapek, Václav Špála, Jan Zrzavý, Zdeněk Rykr) wird versucht, stilistische Analogien wie auch Unterschiede aufzuspüren.

Das internationale Projekt der Galerie GASK und der Galerie Božidar Jakac (GBJ) im slowenischen Kostanjevica na Krki stellt ein bis dato nicht aufgearbeitetes Thema des mitteleuropäischen Kulturkontexts in den Mittelpunkt. Es stellt tschechische und slowenische Expressionisten der 1920er Jahre vor dem Hintergrund der deutschen Begründer der Strömung gegenüber. Dabei werden sowohl gemeinsame Ansätze als auch Unterschiede in der Annahme expressionistischer Formen und der avantgardistischen Ästhetik überhaupt untersucht. Die Ausstellung konzentriert sich besonders auf den Einfluss der tschechischen und deutsch-tschechischen Künstler, bei welchen die slowenischen Kollegen in Prag studierten.

Anlässlich der Finissage finden am 14.09.2019 ab 11 Uhr mehrere Begleitveranstaltungen statt. Einladung (PDF)

Zurück