Themenraum Wer hat Angst vor künstlicher Intelligenz?

Wer hat Angst vor künstlicher Intelligenz? © Tomáš Rachunek / Ingo Mesker

Sa, 25.09.2021 -
Sa, 18.12.2021

Goethe-Institut

Wer hat Angst vor künstlicher Intelligenz?

Roboter sind keine Menschen. Sie sind mechanisch vollkommener als wir, sie haben eine erstaunliche Verstandsintelligenz, sie haben jedoch keine Seele.
Karel Čapek

 
Digitale Technologien, Algorithmen und künstliche Intelligenz sind zu einem alltäglichen Bestandteil unseres Lebens geworden. In unserem neuen Themenraum mit dem Titel Wer hat Angst vor künstlicher Intelligenz? erfahren Sie über die Vorteile der digitalen Welt, als auch über ihre Nachteile und deren Einfluss auf einzelne Menschen, Gruppen und die Gesellschaft als Ganzes.
 
Im Rahmen des Begleitprogramms erfahren Sie, wie die Nutzung von digitalen Technologien heutzutage praktisch in allen Bereichen der menschlichen Gesellschaft wahrzunehmen ist und welche ethischen Grundprinzipien davon betroffen sind. Bei einem Workshop lernen Sie, wie man LEGO-Roboter bauen und programmieren kann. Oder kommen Sie in unseren neuen Themenraum, um auszuprobieren, wie mit Hilfe von Robotern Literatur entsteht!

Die Ausstellung wird geöffnet: Montags–Donnerstags 8–19 Uhr, Freitags 8–17 Uhr, Samstags 8:30-15 Uhr.
 
Verfolgen Sie unsere Veranstaltungen zum Themenraum!
 

Gestaltung & Realisation: Tomáš Rachunek
Idee & Konzeption: Petra Kulovaná
Digitaler Themenraum im Goethe-Institut Tschechien: Petra Kulovaná
Projektpartner: ÚFAL MFF UK, Theaitre, Alpha Industries s.r.o.
 

Zurück