Festival Stephanie Scheubeck & Ferdinand Kumpfmüller beim Light Moves Festival of Screendance

spectra (c) Stephanie Scheubeck

Do, 02.11.2017 -
So, 05.11.2017

Dance Limerick

John's Square
Limerick

spectra

Das Light Moves Festival of Screendance ist eine Antwort auf das pulsierende und sich stets erweiternde Feld von Tanzfilmen in Irland und im Ausland. Neben einem Screendance Labor und einem Symposium werden Kurzfilmreihen zum Thema präsentiert.

Die Regisseurin Stephanie Scheubeck und der Komponist Ferdinand Kumpfmüller werden für die Filmvorführung von “spectra” anwesend sein. Der Film hinterfragt die Art und Weise, wie wir die Welt wahrnehmen und konzentriert sich dabei auf die Einzigartigkeit der menschlichen Wahrnehmung. Der Film stellt die individuelle Verarbeitung von Informationen, die über die Sinne empfangen werden, heraus. spectra ist inspiriert von der Forschung der Regisseurin zu der Beziehung zwischen Synästhesie, Tanz und Verkörperung sowie ihrer Intention Vielfalt in der Gesellschaft am Beispiel von Synästhesie zu fördern.


Programm:

03. November 2017, 15-16 Uhr
spectra

Idee/Konzept: Stephanie Scheubeck
Regie/Choreographie: Stephanie Scheubeck
Tänzerin/Ko-Choreographer: Marlène Colle
Ton: Kavall

Musik: Ferdinand Kumpfmüller
Farbe, 4'23 Min., Deutschland 2017

Im Rahmen des Kurzfilmprogramms Programms 1: ’Intersections: Films exploring tensions, territories and time’
 
05. November 2017, 9-13 Uhr
‘Not Just…’

Regie: Anna Highway
Mit Stephanie Scheubeck

Im Rahmen des Light Moves Symposiums

Tickets sind hier erhältlich.

Unterstützt vom Goethe-Institut Irland
 

Zurück