Ein Projekt des Goethe-Instituts
Become an influencer for ecological change

Young Influencers for ecological change © Goethe-Institut | Illustration: Tobias Schrank

Bewerbe dich für unser Projekt zum Thema Klimaschutz und nachhaltige Lebensweise. 
Frist: 11. September 2021 (23:59 Uhr)

Du engagierst Dich für den Umwelt- und Klimaschutz und du bist es Leid, dass zu wenig getan wird und möchtest die dringend notwenigen Veränderungen unserer Gesellschaft energisch auf den Weg bringen?
Du suchst nach positiven Ideen und Ausdrucksformen im Web und in den Social Media, um viele Personen von einem nachhaltigen Lebensstil zu überzeugen?
Wenn du alle diese Fragen mit Ja beantwortest und zwischen 18 und 25 Jahre alt bist, dann bewerbe Dich!

Das Projekt
Das Goethe-Institut startet Ende September 2021 einen digitalen Workshop, dessen Ziel es ist, eine Social- Media-Kampagne für ein lokales Projekt zum Thema Klima- und Umweltschutz zu gestalten. Wir suchen 15 Teilnehmer*innen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren in ganz Italien, die sich aktiv für Themen wie Zero Waste, Verkehr- und Textilwende, nachhaltige Energien, Biodiversität, nachhaltige Ernährung, Artenschutz engagieren und die ab Ende September (für ca. 6 Monate) an einem digitalen Workshop teilnehmen möchten. Eine Expertenjury ermittelt Mitte September aus allen Einsendungen die 15 Teilnehmer*innen. Der digitale Workshops wird einerseits mit internationalen Experten und andererseits mit Trainern im Bereich Storytelling, Kommunikation und Social-Media gestaltet. Du erhältst die Gelegenheit, deine Ideen und Geschichten zum Thema Klimaschutz spannend und eindrucksvoll zu erzählen. In einzelnen Lektionen und Referaten erlernst du z.B., wie ein Social Media Post so aufbereitet wird, dass er positive Bezugspunkte für Veränderungen setzt.  

Am Projekt nehmen gleichzeitig mehr als hundert Aktivisten*innen aus Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, Argentinien, Bolivien und Paraguay teil.
Der digitale Workshop (ca. 12 Std. pro Monat) findet hauptsächlich in italienischen Sprache statt. Einige einführende Termine mit internationalen Experten finden in Englisch statt.
Nach Ende des digitalen Workshops im Februar 2022 werden zwei Teilnehmer*innen aus jedem Land ausgewählt, die Ende April/Anfang Mai 2022 bei einem Workshop in Barcelona auf weitere Teilnehmer*innen treffen und anschließend gemeinsam zu der Medienkonferenz re:publica nach Berlin reisen.

Wer kann sich bewerben? 
Wir suchen Jugendliche im Alter zwischen 18 und 25 Jahren,

  • die ihre multimedialen Kommunikationsfähigkeiten verbessern möchten,
  • die besondere Geschichten zum Thema Klimaschutz und nachhaltige Lebensweise spannend und eindrucksvoll erzählen möchten,
  • die wissen möchten, wie sie Social Media-Posts oder Videos so konzipieren, dass neue Zielgruppen angesprochen werden,
  • die Teil eines lebendigen Netzwerks von Teilnehmer*innen aus sieben Ländern Europas und Südamerika werden möchten.
Bewerbe Dich online bis zum 11. September 2021, 23:59 Uhr.
 


Das Goethe-Institut schreibt den oben genannten Call aus. So kannst du teilnehmen: Reiche bis zum 11. September 2021 (23:59 Uhr) deine Teilnahme mit folgenden Requisiten ein:
  1. Plastic free: Berichte in einer Mini-Kampagne, wie Plastic free im täglichen Alltag gelingen kann.
  2. Weniger CO2 produzieren, z.B. beim Essen!: Berichte in einer Mini-Kampagne, wie wir im Alltag CO2 reduzieren können.
  3. Mehr nachhaltige Mobilität: Berichte in einer Mini-Kampagne, wie wir mehr nachhaltige Mobilität in deiner Stadt gelingen kann.
Produziere zu einem Thema drei Arbeitsproben für eine Social Media Kampagne in italienische Sprache:
  • ein Instagram-Post
  • eine Instagram-Story(mit maximal 5 Fotos)
  • ein Video (max. 1 Minute, mögliche Formate: MP4, MOV, M4V) 
Jede/-r Teilnehmer*in muss das 18. Lebensjahr vollendet haben und und darf das 26. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Abgabefrist noch nicht vollendet haben.

Schicke uns deine drei Beträge sowie das ausgefüllte und unterzeichnete Teilnahmeformular und den ausgefüllten Fragebogen vollständig in einer zip-Datei bis spätestens 11. September 2021 (23:59 Uhr Ortszeit). Beiträge die nach dem 11. September 2021, eingereicht werden, können nicht berücksichtigt werden. Die Teilnahme kann nur durch das Übermitteln der Beiträge in digitaler Form via E-Mail mit dem Betreff Green Influencer 2021 an die E-Mailadresse info-roma@goethe.de erfolgen. Der Name deiner zip-Datei sollte wie folgt aussehen: „Nachname_Vorname_Geburtsjahr.zip“.
Die Einreichung ist erst mit dem ausgefüllten und unterzeichneten Teilnahmeformular, dem ausgefüllten Fragebogen und den drei Beiträgen vollständig und gültig. 

Es werden 15 Teilnehmer*innen für das Projekt ausgewählt.
Die Auswahl der Teilnehmer*innen wird Mitte September 2021 von einer Jury getroffen.
Die Auswahl der zwei Teilnehmer*innen pro Land, die Ende April/Anfang Mai 2022 bei einem Workshop in Barcelona auf weitere Teilnehmer*innen treffen und anschließend gemeinsam zu der Medienkonferenz re:publica nach Berlin reisen, wird im März 2022 in den sieben beteiligten Ländern getroffen. 
   
Giorgia Pagliuca Foto: privat
Giorgia Pagliuca, Studentin der Gastronomiewissenschaften und Doktorin der interkulturellen Kommunikation, bezeichnet sich selbst als Spenderin von unaufgeforderten Ratschlägen. Auf ihrem Blog und Instagram-Profil 'GGalaska' spricht sie seit drei Jahren über Nachhaltigkeit, Menschenrechte und Gastronomie mit reduzierter Umweltbelastung. Begierig auf strukturelle Veränderungen, bemüht sie sich jeden Tag darum, kleine ökologische Tipps - für jeden leicht umsetzbar - und Denkanstöße für eine sinnvolle gesellschaftliche Umwälzung zu geben. 
   
Logo Scuola Genius © Scuola Genius
Scuola Genius ist eine Initiative des Kulturvereins Story Genius, die Lehrer, Schriftsteller und Fachleute mit dreißigjähriger Erfahrung in einem Schulungsprojekt im Bereich des kreativen Schreibens zusammenbringt. Er organisiert Workshops zu den Themen Fiktion, Filmemachen, Podcasts und digitales Storytelling und arbeitet mit öffentlichen und privaten Institutionen zusammen. Sie veröffentlicht das freie Pressemagazin "Dentro la lampada", die Sendungen und Podcasts von Radio Genius und organisiert öffentliche Veranstaltungen zur Förderung des Lesens und der Kunst des Schreibens.

Mit der Teilnahme an der Ausschreibung räumt der/die Teilnehmer*in den Veranstalter*innen die zur Ausrichtung der Ausschreibung und des Projektes notwendigen Nutzungsrechte ein. Außerdem willigt der/die Teilnehmer*in in die Einräumung der nicht exklusiven und nicht kommerziellen Nutzungsrechte zur Verwendung der Beiträge im Rahmen der Aktivitäten des Goethe-Instituts ein.

Der/die Teilnehmer*in verpflichtet sich, dafür zu sorgen, dass der übermittelte Inhalt nicht gegen strafrechtliche Bestimmungen, das Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Jugendschutzrecht, Kennzeichenrecht und sonstige gewerbliche Schutzrechte sowie Persönlichkeitsrechte Dritter verstößt.

Die Teilnahme an dieser Ausschreibung impliziert die Einwilligung in die vorliegenden Teilnahmebedingungen im Rahmen des Teilnahmeformulars.

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen zu ergänzen. Die Ausrichter*innen haben das Recht, die Ausschreibung zu jeder Zeit abzusagen, zu modifizieren, zu ersetzen oder die Umsetzung zu ändern, wenn das Projekt nicht in der geplanten Weise durchführbar sein sollte.
 

Das Goethe-Institut Italien wird die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen beachten. Der/die Teilnehmer*innen sind mit der Speicherung, Verarbeitung und Übermittlung der von ihnen eingegebenen Daten durch das Goethe-Institut, soweit dies für die Durchführung erforderlich und zweckmäßig ist, einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte für andere Zwecke erfolgt nicht.

Es steht den Teilnehmer*innen jederzeit frei, Informationen darüber, welche ihrer Daten das Goethe-Institut gespeichert haben, abzurufen.
Teilnehmer*innen können die Einwilligung in die Speicherung jederzeit aufheben und damit von der Teilnahme an der Ausschreibung zurückzutreten unter Angabe des Betreffs Influencer 2021 via E-Mail an
info-roma@goethe.de

Weiterführende Artikel und Interviews


Top