Auf dem grünen Sofa

Auf dem grünen Sofa – Gespräche im Goethe-Institut © Goethe-Institut Rom / Grafik: Celeste Aresu Logo Internazionale .

Auch in diesem Herbst/Winter wird das Goethe-Institut Rom seine Diskussionen Auf dem grünen Sofa fortführen. Bei den deutsch-italienischen Treffen nehmen Gäste aus beiden Ländern teil, um sich über die aktuelle Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft auszutauschen.

„Kurz nach Brexit, angesichts vieler – zum Teil beängstigender – Debatten zur Zukunft Europas haben wir uns gemeinsam mit der Internazionale für Themen entschieden, die zwar für sich genommen verschiedene Teilbereiche erfassen, jedoch zusammengehören. Es wäre fatal die Ängste der Menschen, die in den Wahlergebnissen, in Diskussionen, in vielen Foren zum Ausdruck kommen, zu ignorieren. Das Goethe-Institut tut das jedenfalls nicht. Mit den drei Veranstaltungen Auf dem grünen Sofa im Herbst werden wir diverse Fragen zum Thema aufgreifen, völlig unterschiedliche Menschen aus Italien und Deutschland zusammenbringen, um – nicht zuletzt mit Ihnen allen – die aktuellen Themen unserer Zeit zu besprechen. Es wäre schön, Sie dabei zu wissen.“
Gabriele Kreuter-Lenz, Direktorin Goethe-Institute Italien