Ausschreibungen

Open Calls © Goethe Institut, Groupe Dejour
Auf dieser Seite bieten wir eine aktuelle interdisziplinäre Auswahl an internationalen und nationalen Ausschreibungen für Wettbewerbe, Preise, Ausstellungen, Awards, Anträge, Residenzen und Stipendien für Künstler*innen, Schriftsteller*innen, Kurator*innen und Übersetzer*innen.

Wenn Sie eine Ausschreibung haben, die Sie gerne unserer Liste hinzufügen möchten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Die Ausschreibungen werden regelmäßig aktualisiert.
 

The Arts Infopoint UK initiative

Arts Infopoint UK ist eine Pilotinitiative zur Unterstützung des Kunstsektors. Im Rahmen des Projekts wird internationalen Künstler*innen Unterstützung geboten, die in das Vereinigte Königreich einreisen wollen, sowie Unternehmen im Vereinigten Königreich, die internationale Künstler*innen oder Unternehmen einladen möchten.
 

Der Einsendeschluss: 8 Feb 2023
Martin Roth Inititiative: Temporäre Schutzaufenthalte für gefährdete Kunst- und Kulturschaffende

Mit einer Förderung der Martin Roth-Initiative in der Programmlinie 1 werden kulturelle Einrichtungen (Gastorganisationen) in Deutschland befähigt, gefährdete Kunst- und Kulturschaffende temporär aufzunehmen und ihnen eine Fortführung ihrer Arbeit in einem sicheren Kontext zu ermöglichen. Die Förderung beinhaltet ein monatliches Stipendium.   

Es ist wichtig zu beachten dass die MRI sich nicht als Notfallprogramm versteht und keine Sofortunterstützung gewähren oder Prozesse beschleunigen kann.

Am 8. Februar endet die Frist zur Einreichung des Antragformulars durch die Künstler*innen/ Kulturakteur*innen. 

Der Einsendeschluss: 26 Feb 2023
Forecast - Mentorschaft für gewagte Ideen

Forecast ist ein interdisziplinäres Mentoring-Programm mit Sitz in Berlin. Wir bieten Kreativen aus verschiedensten Disziplinen die Möglichkeit, an der Seite erfahrener Mentor*innen ihre Projekte zu verwirklichen. Dieses Jahr zählen dazu die Poetin und Lyrikerin Gabeba Baderoon (Südafrika), der Schlagzeuger Greg Fox (USA), der bildende Künstler Roee Rosen (Israel), der Modedesigner Irakli Rusadze (Georgien), die Fotografin Mila Teshaieva (Ukraine) und der Performance-Künstler Yuya Tsukahara (Japan).

Für die achte Edition von Forecast ermutigen wir weltweit Kunst- und Kulturschaffende aus unterschiedlichsten Bereichen, sich mit Projektideen zu bewerben, die von der Expertise einer oder eines unserer Mentor*innen profitieren können. Erfolgreiche Bewerber*innen erhalten neben dem Mentoring ein Stipendium und ein Produktionsbudget.
 

Der Einsendeschluss: 20 March 2023
CROWD - das internationale Tanz-Residenzprogramm

Ein kollaboratives Netzwerk von Tanzorganisationen, die gemeinsam versuchen, Tanzschaffende zu unterstützen, die sich mit ihrer Praxis an Gemeinschaften beteiligen („community engaged dance making“).

Bewerbungen für das Programm 2023 sind ab sofort möglich und Tanzkünstler*innen mit einer nachweislichen Praxis im Bereich community engaged dance making werden ermutigt, sich zu bewerben. Das CROWD-Netzwerk ist bestrebt, eine vielfältige und integrative Gemeinschaft zu fördern und wir ermutigen Bewerbungen von Personen mit unterrepräsentiertem Hintergrund. Wir bieten Stipendien und Unterstützung für Bewerber*innen mit zusätzlichen Zugangsbedürfnissen oder Betreuungspflichten an.
 

Top