CINÉALLEMAND12
Goethe-Institut Frankreich

Banner CinéAllemand12 © Buildozer

Endlich ist es wieder soweit! Die Kinosäle sind wieder geöffnet und unser Filmfestival geht in die nächste Runde. Im Rahmen unserer 12. Ausgabe von CinéAllemand werden drei deutsche Filmproduktionen angeboten. Von September 2022 bis Juni 2023 werden diese Filme von unseren Partner-Kinos im Rahmen von speziellen Schülervorführungen in ganz Frankreich gezeigt. Die Filme wurden von einer deutsch-französischen Jury nach ihrer Qualität und dem Interesse an ihren Themen ausgewählt. „CinéAllemand pour les jeunes“ steht unter der Schirmherrschaft der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland. Das Festival wandert durch die französischen Akademien und ist in ca. 50 französischen Städten vertreten.

Die Filme

Schule der magischen Tiere © Global Screen

Die Schule der magischen Tiere

Ida musste in eine andere Stadt ziehen und ist jetzt das „neue Mädchen“ an der Wintersteinschule. Sie hat es schwer in der neuen Klasse: Die zickige Helene sorgt dafür, dass Ida kaum eine Chance hat, Freunde zu finden, und am ersten Schultag gibt es für sie nur noch einen Platz – neben dem Außenseiter Benni...
Ab Oktober 2022 in unserem CinéAlllemand Programm.

Zwischen uns die Mauer © Kevin Lee Films

Zwischen uns die Mauer

1986. Die siebzehnjährige Anna fährt mit einer Gruppe von Jugendlichen aus ihrer westdeutschen Kleinstadt zu einer kirchlichen Jugendbegegnung zwischen Ost und West nach Ostberlin. Dort lernt sie Philipp kennen, der wenige Jahre älter ist...

Persischstunden © KMBO Films

Persischstunden

1942: Gilles wird zusammen mit anderen Juden von SS-Soldaten verhaftet und in ein Lager in Deutschland geschickt. Er entgeht der Exekution nur knapp, indem er den Wachen schwört, dass er kein Jude, sondern ein Perser namens Reza sei. Diese Lüge rettet ihn, doch dann soll Gilles dem Lagerleiter Koch Farsi beibringen, da dieser nach Kriegsende ein Restaurant im Iran eröffnen will...

Plakat und Postkarte

zum Herunterladen:

Je nach Verfügbarkeit kann Ihnen Ihr Goethe-Institut auch Exemplare zusenden.

Arbeit mit Film

Die Goethe-Institute in Frankreich organisieren regelmäßig Lehrerfortbildungen zur Arbeit mit Film im Unterricht.
Eine Einführung in das Sehen von Filmen von Peter Schott:

Logo Deutsche Botschaft Paris dt. © Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Paris

Archiv

Zwischen September 2019 und Juni 2022 wurden vier deutsche Produktionen in unseren Partnerkinos gezeigt:

Fritzi

 

Zu Weit Weg



303



Cleo​



Sie finden hier Fragebögen zum Download, die für Klassen konzipiert wurden, deren CinéAllemand-Projektionen aufgrund der derzeitigen Covid-19 Krise annulliert wurden.
Die Fragebögen erlauben es Ihnen mit Hilfe der Trailer der Filme zu arbeiten.
 
Zwischen September 2019 und Juni 2020 wurden die folgenden vier deutschen Filmproduktionen von unseren Kinopartnern in speziellen Schülervorführungen gezeigt: 

Königin von Niendorf

 

Timm Thaler

 

BAllon

 

Das Schweigende Klassenzimmer

 

Fragebögen (Covid)

Sie finden hier Fragebögen zum Download, die für Klassen konzipiert wurden, deren CinéAllemand-Projektionen aufgrund der derzeitigen Covid-19 Krise annulliert wurden.
Die Fragebögen erlauben es Ihnen mit Hilfe der Trailer der Filme zu arbeiten.
 
Zwischen Februar 2018 und Juni 2019 wurden die folgenden drei deutschen Filmproduktionen von unseren Kinopartnern in speziellen Schülervorführungen gezeigt:

Auf Augenhöhe

 

Amelie rennt

 

BeRlin Rebel HIgh School

Zwischen Oktober 2015 und Dezember 2016 wurden drei deutsche Filmproduktionen von unseren Kinopartnern in speziellen Schülervorführungen in ganz Frankreich gezeigt. Die drei Filme, die eine deutsch-französische Jury aufgrund der filmischen Qualität und der interessanten Thematik ausgewählt hat, wurden die französischen Akademien durchgewandert und dabei in rund 50 Städten vorgeführt.

OH BOY

 

Ente gut! Mädchen allein zu Haus

 

Das Wunder von Bern

Zwischen Oktober 2015 und Dezember 2016 wurden drei deutsche Filmproduktionen von unseren Kinopartnern in speziellen Schülervorführungen in ganz Frankreich gezeigt. Die drei Filme, die eine deutsch-französische Jury aufgrund der filmischen Qualität und der interessanten Thematik ausgewählt hat, werden die französischen Akademien durchwandern und dabei in rund 50 Städten vorgeführt werden.

Im Labyrinth des Schweigens

Weitere Materialien auf der Website von Vocable

Das Pferd auf dem Balkon

www.daspferdaufdembalkon.com/

Who am I – kein System ist sicher

www.whoami-film.de
 
CinéAllemand pour les jeunes startet mit seiner sechsten Ausgabe. Für zwei aufeinanderfolgende Jahre durchwandern fünf Filme die französischen Akademien und werden in rund 50 Städten und etwa 100 Kinos vorgeführt.

Der rote Faden dieser neuen Ausgabe des Festivals deutscher Filme für die Jugend ist der Perspektivenwechsel. Die ausgewählten Produktionen stellen sowohl unsere Wahrnehmung der Welt als auch die der anderen (andere Kulturen, andere Generationen, andere Persönlichkeiten …) sowie unsere Weltanschauungen und unsere Auffassungen in Frage. Die Filme führen uns Figuren aus dem Alltag vor Augen, die wir – bewusst oder unbewusst – sehen oder nicht sehen. Unabhängig von der Zugehörigkeit zu einem Land werden wir die Protagonisten der Filme wiedererkennen und es ist unsere Entscheidung, ob wir diese Figuren verstehen, akzeptieren, übernehmen oder zurückweisen wollen, indem wir unsere persönlichen Einstellungen und Verhaltensweisen hinterfragen.
 

Das Haus der Krokodile

Der ganz große Traum

Hannah Arendt

www.hannaharendt-derfilm.de

Kaddisch für einen Freund

Neukölln Unlimited

Zum fünften Mal geht das Jugendfilmfest CinéAllemand durch Frankreich auf Tour. Zwischen Oktober 2011 und Mai 2013 ist CinéAllemand5 mit einer Woche des deutschen Films in über 50 Städten Frankreichs zu Gast.

Das Festival steht unter dem Motto Freundschaft, Abenteuer, Hoffnung (amitié, aventure, espoir).

Vorstadtkrokodile

WinterTochter

Almanya – Willkommen in Deutschland

Renn, wenn du kannst

Shahada

Ihr könnt euch niemals sicher sein

Filmportal.de - Ihr könnt euch niemals sicher sein

Tanzträume – Jugendliche tanzen Kontakthof von Pina Bausch

Die dritte Ausgabe des Filmfestival CinéAllemand pour les jeunes war von September 2007 bis März 2009 in über 40 Städten Frankreichs mit einer deutschen Filmwoche zu Gast. 

Es stand unter dem Motto: 
Courage et passion - Mut und Leidenschaft

Die Filme wurden aufgrund ihrer hohen filmischen Qualität und ihrer spannende Thematik von einer deutsch-französischen Jury ausgewählt.

Wir freuen uns besonders, dass das französische Erziehungsministerium und die deutsche Botschaft die Schirmherrschaft übernommen haben. Wir bedanken uns ebenfalls beim CNC (Centre national de cinématographie) für seine Unterstützung. Dankbar sind wir ferner, dass wir wieder die institutionelle Unterstützung aller Akademien und der Inspektion für Deutsch gewinnen konnten.

Emil und die Detektive

Filmheft für deutsche Grundschüler  (für Deutsch als Fremdsprache ein eher anspruchsvolles Material) 
(nur mit Passwort zu lesen, das man sich kostenlos einrichten kann)

Filmportal.de - Emil und die Detektive

Die wilden Hühner


Die wilden Hühner

Mondscheinkinder


Mondscheinkinder

Netto

Der Film Netto eignet sich aufgrund seiner Thematik und den jugendlichen Hauptdarstellern für einen Einsatz ab der 9. Klassenstufe (Troisième im französischen Schulsystem).

Berlin - Ecke Schönhauser

Der Film Berlin – Ecke Schönhauser eignet sich aufgrund seiner Thematik und der jugendlichen Hauptdarsteller für einen Einsatz ab der 10. Klassenstufe (Seconde im französischen Schulsystem). Eine thematische Anbindung an die Lehrpläne der Oberstufe ist in der Regel gegeben.

Fremder Freund

Der Film "Fremder Freund" ist durch die authentische Darstellung studentischen Lebens in Deutschland besonders für fortgeschrittene Oberstufenschüler und Deutschlerner im Hochschulbereich geeignet (ab der Première im französischen Schulsystem). 
Durch die außergewöhnliche Schnitttechnik häufiger Rückblenden und Zeitsprünge ist dieser Film auch besonders unter filmästhetischen Aspekten interessant. Eine thematische Anbindung an die Lehrpläne der Oberstufe ist gegeben.
 

Adil geht – Let’s break

Der Film Adil geht – Let’s break eignet sich aufgrund seiner Thematik und den jugendlichen Hauptdarsteller für einen Einsatz ab der 9. Klassenstufe (Troisième im französischen Schulsystem).Eine thematische Anbindung an die Lehrpläne der Oberstufe ist gegeben.
 

Sophie Scholl - die letzen Tage

Der Film "Sophie Scholl – Die letzten Tage" 
eignet sich für Schüler ab der 9. Klasse (Frankreich: Troisième). 
Zur Thematik der jugendlichen Widerstandsgruppen gegen den Nationalsozialismus und speziell zur Weißen Rose gibt es vielfältiges Unterrichtsmaterial, wobei wir nur solches für den Deutschunterricht auflisten: 

Das Leben der Anderen

Der Film "Das Leben der Anderen" eignet sich für Schüler ab der 10. Klasse (Frankreich: Seconde). 
  Zéro de conduite - Speziell für den Unterricht Deutsch als Fremdsprache in Frankreich hier ein Vorschlag der Webseite

 
In zweiter Folge fand von September 2005 bis Januar 2007 das Filmfestival CinéAllemand 2 mit sukzessiven Wochen des deutschen Films in über 40 Städten in Frankreich statt. 
Das Ziel dieses "Langlauf-Projekts" ist es, der jungen Generation in Frankreich, den Schülerinnen und Schülern des Collège und Lycée, aber auch schon der Primaire Produktionen des deutschen Films nahe zu bringen, auch denen, die (noch) nicht Deutsch lernen, daher sind die Filme französisch untertitelt. Spielorte sind nicht die Goethe-Institute, sondern die städtischen Kinos. 

Elefantenherz 

Die Blindgänger 

Die fetten Jahre 

Die Filmtitel - "Die fetten Jahre sind vorbei." / "The Edukators" In Deutschland und Frankreich ist der Film unter zwei verschiedenen Titeln bekannt, einerseits "Die fetten Jahre sind vorbei." und andererseits "The Edukators". Wie sind diese Filmtitel zu erklären?

Das fliegende Klasssenzimmer 

Kroko

www.kroko-der-film.de

Lichter

Nirgendwo in Afrika 

Sonnenallee

Die Spielwütigen  

www.mmeansmovie.de/spielwuetigen.html
Das Kino-Festival auf Tournee CinéAllemand 1 machte in mehr als 30 französischen Städten seit dem 1. Oktober 2003 bis zum Dezember 2004 Station. Dieses deutsche Kino-Festival wendet sich insbesondere an Schüler und Studenten. Cine Allemand ist eine Veranstaltung des Goethe-Instituts unter der Schirmherrschaft der deutschen Botschaft, des Jugend- sowie Kultus- und Bildungsministeriums, gefördert vom „Centre National de Cinématographie“ (Nationales Filmtechnik-Zentrum). 

Im Juli 

Otomo

Alaska.de

Lola rennt

Der Tunnel 

Klassenfahrt

Vergiss Amerika 

Jenseits der Stille 

Die Innere Sicherheit

Kurz und Schmerzlos

Good bye Lenin