Europanetzwerk Deutsch
EU-Kurse

  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goetheho inštitút / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goetheho inštitút / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goetheho inštitút
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goetheho inštitút / Bernhard Ludewig

S programom Europanetzwerk Deutsch Zunanje ministrstvo Republike Nemčije in Goethe-Institut promovirata nemški jezik kot delovni in postopkovni jezik v evropskih institucijah ter podpirata aktivno evropsko mrežo. Vabijo vas na ekskluzivni jezikovni tečaj v Nemčiji.

Programa Europanetzwerk Deutsch se lahko udeležite, če ste

  • ste uslužbenci v instituciji EU ali zaposleni na ministrstvu v državi članici EU ali državi kandidatki in ste v okviru vašega dela v tesnih stikih z institucijami EU,
  • že obvladite nemščino na napredni ravni (B2-C1) in želite izboljšati svoje znanje jezika za svojo poklicno dejavnost,
  • se želite še bolj povezati v EU.

Europanetzwerk Digital 2021

Kursdetails  
Ort Webinar (Zoom Link zur Live-Plattform wird nach Anmeldung versendet)
Termin 03.02.2020
19:00 - 20:30 Uhr
Anmeldung bis 01.02.2021
Zielgruppe EU-Bedienstete, Ministerialbeamte und Interessierte
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut Brüssel

In seinem Durchgang durch dreitausend Jahre europäische Kulturgeschichte fragt Prof. Dr. Jürgen Wertheimer danach, was Europa ausmacht und zusammenhält. Definiert sich Europa als Kontinent, als geopolitische Zone, als Wirtschaftsgemeinschaft, als Werteverbund?
Permanente Selbsthinterfragung und Veränderung werden zu einem kulturpolitischen Programm, über dessen Konsequenzen und Aktualität im Gespräch zwischen dem Autor und Dr. Constanze Itzel, Leiterin des Hauses der Europäischen Geschichte, diskutiert werden soll.

Hier geht es zur Anmeldung.

Kursdetails  
Ort Digitaler Arbeitsraum
(Link zur Live-Plattform wird nach Anmeldung versendet)
Termin 26.02. - 27.02.2021
(Freitag ganztags ab 09:00 Uhr bis Samstag um 16:00 Uhr)
Arbeitsaufwand ca. 12 Stunden (inklusive Online-Livesitzungen sowie Vor- und Nachbearbeitung)
Anmeldung  bis 14.02.2021
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut Brüssel

Mit der COP 21 UN-Klimakonferenz 2015 als historischer Meilenstein gelang es der EU erstmals in mehr als 20 Jahren ein rechtsverbindliches weltweites Klimaschutzabkommen abzuschließen. Die gemeinsame Verpflichtung zur Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad wurde hier zum Sinnbild einer solidarischen Klimapolitik, die den Klimawandel eindämmen soll. Der 2019 ins Leben gerufene europäische Green Deal verschreibt sich als neuer Fahrplan für eine ressourcenorientierte EU-Wirtschaft dem Ziel, bis 2050 aus Europa einen ersten klimaneutralen Kontinent zu machen. Der digitale Wochenend-Sprachkurs lädt dazu ein, die Bilanz und Aktualität der politischen Maßnahmen gegen den Klimawandel auf globaler und europäischer Ebene zu diskutieren sowie nach unterstützenden innovativen Technologien zu fragen.

Hier geht es zur Bewerbung.

Kursdetails  
Ort Digitaler Arbeitsraum (Moodle-Plattform und Zoom)
Termin 11.03. - 19.03.2021
(Online-Livesitzungen am 15.03. und 19.03. jeweils von 13.30 - 14.30 Uhr)
Arbeitsaufwand ca. 10 Stunden (inklusive zwei Online-Livesitzungen sowie Vor- und Nachbereitung)
Anmeldung bis 28.02.2021
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut

Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass die Digitalisierung in Deutschland stark an Bedeutung gewonnen hat. Das betrifft neben anderen Bereichen sowohl die deutsche Wirtschaft als auch das deutsche Bildungssystem und das deutsche Gesundheitswesen. Zugleich wurden die zahlreichen Defizite bei den bisherigen Digitalisierungsbemühungen vor Augen geführt und es besteht die Gefahr, dass die digitale Spaltung in den genannten Sektoren weiter zunimmt, da nicht alle Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Gesundheitsdienstleister gleichermaßen in der Lage sind, ihre Digitalisierungsanstrengungen zu intensivieren. In diesem Intensivkurs beschäftigen wir uns mit den bisherigen Auswirkungen von Digitalisierung und Corona auf Deutschland. Sie haben die Gelegenheit, Ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und mit europäischen Kolleg*innen ins Gespräch zu kommen. Dieser Europanetzwerk Digital-Kurs wird von einer Sprachlehrerin geleitet und bietet Raum für individuelles Feedback. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2021.

Hier geht es zur Bewerbung.

Kursdetails  
Ort Digitaler Gesprächsraum (Zoom)
Termin 16.04. - 28.05.2021
(16.04., 23.04., 30.04., 07.05., 21.05., 28.05. jeweils von 13:00 bis 14:00 Uhr)
Arbeitsaufwand 6 Live-Sitzungen à 60 Minuten
Anmeldung bis 07.04.2021
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut Nancy

Das Europanetzwerk lädt Sie vom 16.04. bis 28.05.2021 zu einer Online-Kursreihe „Aktuelles aus Deutschland“ in deutscher Sprache ein. Im Mittelpunkt dieser Online-Kursreihe stehen aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Jede der sechs 60-minütigen Zoom-Sitzungen wird Ihnen einen Einblick in das aktuelle politische und gesellschaftliche Geschehen in Deutschland geben. Beiträge aus Presse, Hörfunk und Fernsehen geben Ihnen einen authentischen Eindruck, wie diese Themen in Deutschland rezipiert und diskutiert werden.
Die Sitzungen geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Deutschkenntnisse aufzufrischen, sprachliche Strukturen zu wiederholen und Ihren themenspezifischen Wortschatz zu erweitern.
Dieser Kurs wird von einer Sprachlehrerin geleitet und bietet Raum für individuelles Feedback.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Nicole Hawner, Goethe-Institut Nancy.

Bei Interesse bitten wir Sie freundlich um Ihre Bewerbung bis zum 07.04.2021 bei Dr. Franziska Humphreys, Goethe-Institut Brüssel.

 

EU-Kurse in Deutschland 2021

Kursdetails  
Ort Dresden
Termin 13.06. - 19.06.2021
Dauer 7 Tage (inklusive An- und Abreisetag)
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Kurstyp EU-Kurs mit thematischem Schwerpunkt
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut
Partner Sächsische Staatskanzlei

Ein Blick sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft lohnt sich, um das Thema Integration und Asylpolitik in Sachsen noch besser verstehen zu können. Dieser exklusive Sprach- und Netzwerkkurs lädt Sie zu einer intensiven Zeit in die sächsische Landeshauptstadt und Kulturmetropole Dresden ein. Sie werden mehr über die Asylpolitik des Landes sowie des Bundes erfahren und Projekte für Geflüchtete besuchen. Außerdem ermöglicht Ihnen der Kurs, sich über die Spezifika des Bundeslandes Sachsen zu informieren und herauszufinden, was das Bundesland bewegt. Der Kurs bietet Ihnen einen intensiven Austausch mit Amtskolleg*innen und Vertreter*innen von Ministerien mit Europabezug sowie berufsrelevanten Spezialisten*innen. Die Besuchstermine orientieren sich an Ihren Wünschen und werden im Sprachkurs vor- und nachbereitet. Sie haben so die Gelegenheit, Ihre Sprachkenntnisse aufzufrischen und zu erweitern sowie das Gelernte umgehend in der Praxis anzuwenden. Begleitet wird der Kurs von einem abwechslungsreichen kulturellen Rahmenprogramm. Partner dieses Kurses ist die Sächsische Staatskanzlei.

Dieser Kurs findet als kombinierter Sprachkurs statt, d. h. er wird vor Ihrem Aufenthalt in Deutschland durch eine einwöchige Online-Phase ergänzt. So bereiten Sie den Präsenzkurs und Ihren Aufenthalt in Deutschland optimal vor und lernen die anderen Teilnehmenden bereits vorab kennen. Für die Online-Phase ist mit einem Zeitaufwand von ca. 4 Stunden zu rechnen.

Hier geht es zum Bewerbungsformular.
Kursdetails  
Ort München
Termin 04.07. – 10.07.2021
Dauer 7 Tage (inklusive An- und Abreisetag)
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Kurstyp EU-Kurs mit thematischem Schwerpunkt
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut
Partner Bayerische Staatskanzlei

Der exklusive EU-Kurs „Kommunikation und Digitalisierung“ zeigt Ihnen, was die „bayerische Gemütlichkeit“ im Moment bewegt. Bei intensiven Gesprächen mit Expert*innen aus Politik, Justiz, Gesellschaft, Wirtschaft und Medien haben Sie die Möglichkeit, unmittelbar zu erfahren, welche aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen es im Bundesland Bayern gibt. Wie wichtig ist Kommunikation für die Landesregierung und welche Lehren wurden aus den Monaten der Pandemie gezogen? Welche Rolle spielen digitale Formate, autonomes Fahren und die digitale Verwaltung in Bayern? Ein begleitender Intensivsprachkurs bietet dazu ergänzend einen optimalen Rahmen, um Ihr professionelles Netzwerk zu erweitern, Ihre Deutschkenntnisse zu festigen und in neue Richtungen zu denken. Sie werden Ihre Sprachkenntnisse nicht nur auffrischen, sondern das Gelernte umgehend in der Praxis anwenden. Die Gesprächstermine werden im Sprachkurs vor- und nachbereitet. Begleitet wird der Kurs von einem abwechslungsreichen kulturellen Rahmenprogramm. Partner des Kurses ist die Bayerische Staatskanzlei.

Dieser Kurs findet als kombinierter Sprachkurs statt, d. h. er wird vor Ihrem Aufenthalt in Deutschland durch eine einwöchige Online-Phase ergänzt. So bereiten Sie den Präsenzkurs und Ihren Aufenthalt in Deutschland optimal vor und lernen die anderen Teilnehmenden bereits vorab kennen. Für die Online-Phase ist mit einem Zeitaufwand von ca. 4 Stunden zu rechnen.

Hier geht es zum Bewerbungsformular.

Kursdetails  
Ort Berlin
Termin 08.08. – 14.08.2021
Dauer 7 Tage (inklusive An- und Abreisetag)
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Kurstyp Spezialkurs
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut
2021 wird ein spannendes Wahljahr! Im Herbst werden die Bürger*innen der Bundesrepublik den 20. Deutschen Bundestag wählen und somit auch die Personalie Kanzler*in neu bestimmen. Dieser Kurs wird Ihnen kurz vor den Wahlen das aktuelle Stimmungsbild in Deutschland näher bringen und verdeutlichen, was die Menschen bewegt. In Gesprächen mit Expert*innen aus Politik, Justiz, Gesellschaft, Wirtschaft und Medien haben Sie die Möglichkeit, einen direkten Blick hinter die Kulissen wichtiger Institutionen zu werfen. Ein begleitender Intensivsprachkurs bietet dazu einen einzigartigen Rahmen, um Ihr professionelles Netzwerk zu erweitern, Ihre Deutschkenntnisse aufzufrischen und aktuelle europapolitische Herausforderungen mit deutschen Kolleg*innen zu diskutieren. Die Besuchstermine orientieren sich an Ihren Wünschen und werden im Sprachkurs vor- und nachbereitet. Begleitet wird der Kurs von einem abwechslungsreichen kulturellen Rahmenprogramm.                 

Dieser Kurs findet als kombinierter Sprachkurs statt, d. h. er wird vor Ihrem Aufenthalt in Deutschland durch eine einwöchige Online-Phase ergänzt. So bereiten Sie den Präsenzkurs und Ihren Aufenthalt in Deutschland optimal vor und lernen die anderen Teilnehmenden bereits vorab kennen. Für die Online-Phase ist mit einem Zeitaufwand von ca. 4 Stunden zu rechnen.

Hier geht es zum Bewerbungsformular.
Kursdetails  
Ort Hamburg
Termin 19.09. – 25.09.2021
Dauer 7 Tage (inklusive An- und Abreisetag)
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Kurstyp EU-Kurs mit thematischem Schwerpunkt
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut
Partner Senatskanzlei Hamburg

Die Freie Hansestadt Hamburg liegt im Herzen von Europa und betreibt als Hafenstadt seit jeher Handel mit der ganzen Welt. Die dynamische Entwicklung der Stadt ist dabei eng mit der Weltpolitik verbunden und von europäischen Handelsabkommen geprägt. Wie verändert sich aktuell diese Weltordnung und welche Rolle spielt die von China geplante „Belt and Road Initiative"? Wie versteht Hamburg den Green Deal und wie sieht die Zukunft von Wasserstoff in der Hafenstadt aus? Mit einem abwechslungsreichen Programm gehen wir diesen Fragen gemeinsam auf den Grund. Der intensive Sprachkurs ermöglicht es Ihnen, Ihre Deutschkenntnisse aufzufrischen, Ihr professionelles Netzwerk zu erweitern und aktuelle europapolitische Fragen mit deutschen Kolleg*innen zu diskutieren. Die Besuchstermine orientieren sich an Ihren Wünschen und werden im Sprachkurs vor- und nachbereitet. Begleitet wird der Kurs von einem abwechslungsreichen kulturellen Rahmenprogramm. Partner des Kurses ist die Senatskanzlei Hamburg.

Dieser Kurs findet als kombinierter Sprachkurs statt, d. h. er wird vor Ihrem Aufenthalt in Deutschland durch eine einwöchige Online-Phase ergänzt. So bereiten Sie den Präsenzkurs und Ihren Aufenthalt in Deutschland optimal vor und lernen die anderen Teilnehmenden bereits vorab kennen. Für die Online-Phase ist mit einem Zeitaufwand von ca. 4 Stunden zu rechnen.

Hier geht es zum Bewerbungsformular.

Kursdetails  
Orte Frankfurt am Main und Wiesbaden
Termin 24.10. – 30.10.2021
Dauer 7 Tage (inklusive An- und Abreisetag)
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Kurstyp EU-Kurs mit thematischem Schwerpunkt
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut
Partner Hessische Staatskanzlei
Der Finanzplatz Frankfurt am Main hat sich durch seine hohe Konzentration von Unternehmen der Finanzbranche als der führende Finanzstandort in Deutschland etabliert. Die Stadt zählt zu den wichtigsten internationalen Finanzzentren weltweit. Die herausragende Stellung von Frankfurt am Main ist vor allem durch den starken Bankensektor, als Standort von europäischen Aufsichtsbehörden und der Nähe zur Landeshauptstadt Wiesbaden geprägt. Dieser exklusive Sprach- und Netzwerkkurs lädt Sie zu den Highlights des Bundeslands Hessen ein. Das Programm bietet Ihnen einen intensiven Austausch mit Vertreter*innen von Ministerien sowie berufsrelevanten Spezialist*innen im EU-Kontext. Die Besuchstermine orientieren sich an Ihren Wünschen und werden im Sprachkurs vor- und nachbereitet. Sie werden Ihre Sprachkenntnisse im gezielten Unterricht nicht nur auffrischen, sondern das Gelernte umgehend in der Praxis anwenden. Partner dieses Kurses ist die Hessische Staatskanzlei.

Dieser Kurs findet als kombinierter Sprachkurs statt, d. h. er wird vor Ihrem Aufenthalt in Deutschland durch eine einwöchige Online-Phase ergänzt. So bereiten Sie den Präsenzkurs und Ihren Aufenthalt in Deutschland optimal vor und lernen die anderen Teilnehmenden bereits vorab kennen. Für die Online-Phase ist mit einem Zeitaufwand von ca. 4 Stunden zu rechnen.

Hier geht es zum Bewerbungsformular.
Kursdetails  
Ort Bremen
Termin 07.11. – 13.11.2021
Dauer 7 Tage (inklusive An- und Abreisetag)
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Kurstyp EU-Kurs mit thematischem Schwerpunkt
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut

Wirbelstürme, Überschwemmungen, Dürren – wie wird sich unsere Erde im kommenden Jahrhundert verändern? Nicht nur Politik und Wissenschaft blicken in die Zukunft und suchen nach Strategien gegen die globale Erwärmung. Unter dem Titel „Klima und Umwelt“ lädt Sie das Europanetzwerk Deutsch für fünf intensive Tage nach Bremen ein. Sie treten mit berufsrelevanten Spezialist*innen ins Gespräch und besuchen Expert*innen, die sich mit Klimaschutz, Umwelt und Nachhaltigkeit in Deutschland auseinandersetzen. Ein begleitender Intensivsprachkurs bietet dazu einen einzigartigen Rahmen, um Ihr professionelles Netzwerk zu erweitern, Ihre Deutschkenntnisse aufzufrischen und aktuelle europapolitische Herausforderungen im Kontext des „Green Deal“ und des Klimapakets mit deutschen Kolleg*innen zu diskutieren. Die Besuchstermine orientieren sich an Ihren Wünschen und werden im Sprachkurs vor- und nachbereitet. Begleitet wird der Kurs von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm.

Dieser Kurs findet als kombinierter Sprachkurs statt, d. h. er wird vor Ihrem Aufenthalt in Deutschland durch eine einwöchige Online-Phase ergänzt. So bereiten Sie den Präsenzkurs und Ihren Aufenthalt in Deutschland optimal vor und lernen die anderen Teilnehmenden bereits vorab kennen. Für die Online-Phase ist mit einem Zeitaufwand von ca. 4 Stunden zu rechnen.

Hier geht es zum Bewerbungsformular.

Program Europanetzwerk Deutsch je ekskluziven program štipendiranja in vključuje naslednje storitve, ki jih financira Ministrstvo Republike Nemčije za zunajne zadeve.

Vsi udeleženci prejmejo brezplačno

  • intenziven jezikovni tečaj, prilagojen interesom udeležencev,
  • srečanja s predstavniki ministrstev ter specialistov in institucij, pomembnih za poklic,
  • kulturni program,
  • namestitev z zajtrkom in obrokom skupaj vse dni potekanja tečaja,
  • zdravstveno in nezgodno in zavarovanje za čas trajanja tečaja v akutnih primerih.

Postopek prijave

Na vse razpoložljive tečaje se lahko prijavite kadar koli - tudi na več hkrati. Prosimo, izpolnite spletni obrazec.

Prosimo, da navedete, katere vsebine tečaja so za vas prioritetne. Poleg osebnih podatkov nas zanimajo tudi vaša pričakovanja glede tečaja, da bo program lahko optimalno prilagojen vam in ostalim udeležencem.
 
Kontaktna oseba Goethe-instituta v vaši domovini bo s pomočjo uvrstitvenega testa ugotovila, na kateri jezikovni ravni ste. Ustni in pisni preizkus se opravi na Goethe Inštitutu in traja približno dve uri.
 
Kandidati bodo izbrani po dogovoru med Goethe inštitutom in Nemškim zunanjim ministrstvom. O rezultatih izbirnega postopka boste obveščeni pravočasno pred začetkom vsakega tečaja.

V okviru tega programa Vam Goethe-Institut v Sloveniji nudi tudi dogodke alumnov ter možnost vključitve v naše posebne tečaje nemščine za uradnike na slovenskih ministrstvih.

Kontakt

Katja Bradac © Staša Gruškovnjak Mag. Katja Bradač

Europanetzwerk Deutsch | EU-Kurse
Tel. +386 1 3000 312
katja.bradac@goethe.de
END2
  AA