Europanetzwerk Deutsch
EU-Kurse

  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goethe-Institut / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goetheho inštitút / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goetheho inštitút / Bernhard Ludewig
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goetheho inštitút
  • Europanetzwerk Deutsch Foto: Goetheho inštitút / Bernhard Ludewig

S programom Europanetzwerk Deutsch Zunanje ministrstvo Republike Nemčije in Goethe-Institut promovirata nemški jezik kot delovni in postopkovni jezik v evropskih institucijah ter podpirata aktivno evropsko mrežo. Vabijo vas na ekskluzivni jezikovni tečaj v Nemčiji.

Programa Europanetzwerk Deutsch se lahko udeležite, če ste

  • ste uslužbenci v instituciji EU ali zaposleni na ministrstvu v državi članici EU ali državi kandidatki in ste v okviru vašega dela v tesnih stikih z institucijami EU,
  • že obvladite nemščino na napredni ravni (B2-C1) in želite izboljšati svoje znanje jezika za svojo poklicno dejavnost,
  • se želite še bolj povezati v EU.

Aktualno:

Glede na razmere okoli COVID-19 načrtovani tečaji EU ne morejo potekati v običajnem okviru. Naš novi format Europanetzwerk Digital bo vašo mizo spremenil v individualno šolsko mizo in vam ponudil raznolike spletne formate: Poleg spletnih tečajev bodo v posebnem okolju potekala tudi predavanja, branja ali posebni tečaji o evropskih temah.

Od druge polovice leta načrtujemo tečaje EU v Nemčiji, kot običajno.

Europanetzwerk Digital 2020

Kursdetails  
Ort Digitaler Arbeitsraum (Link zur Live-Plattform wird nach Anmeldung versendet)
Termin 22.06. - 13.07.2020 (22.6./ 29.6./ 6.7./ 13.7.)
Arbeitsaufwand 4 Live-Sitzungen à 1 Std.
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut Nancy


Das Europanetzwerk lädt Sie zu einer Online-Kursreihe „Aktuelles aus Deutschland“ in deutscher Sprache ein. Im Mittelpunkt dieser Online-Kursreihe stehen aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Jede der vier 60-minütigen Online-Sitzungen wird Ihnen einen Einblick in das aktuelle politische und gesellschaftliche Geschehen in Deutschland geben.
Die vierwöchige Online-Kursreihe bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, Ihre Deutschkenntnisse aufzufrischen und ihren themenspezifischen Wortschatz zu erweitern sowie mit europäischen Kolleg*innen ins Gespräch zu kommen.
Dieser Kurs wird von einer Sprachlehrerin geleitet und bietet Raum für individuelles Feedback.

Bei Interesse bitten wir Sie freundlich um Ihre Bewerbung bis zum 18.06.2020 an Isabel Stüker, Goethe-Institut Brüssel.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Nicole Hawner, Goethe-Institut Nancy.

Kursdetails  
Ort Digitaler Arbeitsraum
Termin 10.07. – 19.07.2020
Arbeitsaufwand ca. 12 Stunden (inkl. zwei Online-Livesitzungen)
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut


In diesem Sprachkurs steht die neue deutsche Serie „Deutscher“ des Fernsehsenders ZDFneo im Mittelpunkt. In der Miniserie (vier Folgen à 40 Minuten, die Sie im Rahmen des Kurses ansehen werden) geht es um zwei gegensätzlich denkende Familien. Nachdem im fernen Berlin überraschend eine rechtspopulistische Partei mit absoluter Mehrheit gewählt wird und diese die Regierung übernimmt, überschlagen sich die Ereignisse. Spezielle Rhetorik, provokante Wortwahl und erstaunlich realistische Situationen bieten eine besondere Arbeitsgrundlage für die Auseinandersetzung mit den Themen Populismus und Radikalisierung. Einblicke in die aktuelle Debatte über Rassismus ergänzen die Kursinhalte. Der Intensivsprachkurs bietet dazu einen fachspezifischen Rahmen, um Ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und mit europäischen Kolleg*innen ins Gespräch zu kommen.
Dieser Europanetzwerk Digital-Kurs wird von einer Sprachlehrerin geleitet und bietet Raum für individuelles Feedback. Bewerbungsschluss ist der 28.06.2020.

Hinweis: Am 14. Juli und 17. Juli findet von 13.30 Uhr bis 14:30 Uhr jeweils eine verpflichtende Livesitzung statt.

Kursdetails  
Ort Digitaler Gesprächsraum (Adobe Connect)
Termin 23.07.2020
Livesitzung von 12:30 - 13:30 Uhr
Anmeldung bis 19.07.2020
Zielgruppe EU-Bedienstete, Ministerialbeamte und Interessierte
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut


Am 1. Juli hat die Bundesrepublik Deutschland den Vorsitz im Rat der Europäischen Union übernommen. Als Prioritäten des deutschen Ratsvorsitzes galten vor der Corona-Pandemie noch Klimaschutz, Digitalisierung, Rechtsstaatlichkeit und sozialer Zusammenhalt. Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die Gestaltung des Programms der deutschen EU-Ratspräsidentschaft? Welchen Beitrag kann die Trio-Präsidentschaft für ein starkes und handlungsfähiges Europa leisten, das die Weltpolitik mitgestaltet?
Am 23. Juli von 12:30 bis 13:30 Uhr diskutieren darüber mit Ihnen Dr. Jurij Aston, Leiter Politik, Antici und Koordinator der deutschen Ratspräsidentschaft an der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der EU und Dr. Stefan Leifert, stellv. ZDF-Studioleiter Brüssel.

Wir bitten Sie freundlich um Ihre Anmeldung bis zum 19. Juli 2020. Den Zugangsdaten zum Gesprächskreis auf der Online-Liveplattform Adobe Connect erhalten Sie nach der Anmeldung.

Kursdetails  
Ort Digitaler Gesprächsraum (Adobe Connect)
Termin 16.09.2020
Livesitzung von 12:30 - 13:30 Uhr
Anmeldung bis 14.09.2020
Zielgruppe EU-Bedienstete, Ministerialbeamte und Interessierte
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut


Wie ist die Stellung des Freistaats Bayern im föderalen Gefüge Deutschlands? Welche Gestaltungs- und Einflussmöglichkeiten gibt es auf der europäischen Ebene? Und wie stark beeinflusst die Corona-Krise die Mitspracherechte und die Souveränität der Staaten und Regionen in Europa? Zusammen mit Herrn Ministerialdirigent Michael Hinterdobler, Leiter der Abteilung für Europa, internationale Beziehungen und Medien in der Bayerischen Staatskanzlei, wollen wir uns diesen Fragen stellen. Nach einem Impulsvortrag von Herrn Hinterdobler und interessanten Einblicken in die aktuellen europapolitischen Herausforderungen aus der Sicht Bayerns, wollen wir mit Ihnen diskutieren!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 14.09.2020. Bitte finden Sie sich einige Minuten vor Beginn der Veranstaltung im digitalen Raum für einen Technik-Check ein. Die erforderlichen Zugangsdaten lassen wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung rechtzeitig elektronisch zukommen.

Kursdetails  
Ort Digitaler Gesprächsraum (Microsoft-Teams Besprechung)
Termin 13.10.2020
Livesitzung von 12:30 - 13:30 Uhr
Anmeldung bis 09.10.2020
Zielgruppe EU-Bedienstete, Ministerialbeamte und Interessierte
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut


„Faktenverdreherin“, „Staatsmedien“ oder sogar „Lügenpresse“ – das sind nur einige der unhaltbaren Beschimpfungen mit denen sich Journalistinnen und Journalisten im Alltag konfrontiert sehen. Im Grundgesetz verankert und durch ein ganz besonderes duales Rundfunksystem gestützt, fördern die Landesrundfunkanstalten wie der Bayerische Rundfunk und die Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, ARD, eine kritische Berichterstattung und die Meinungsfreiheit.
Zusammen mit Dr. Brigitte Abold vom Bayerischen Rundfunk wollen wir die aktuellen Herausforderungen an das Deutsche Fernsehen betrachten. Seit dreißig Jahren prägt die ehemalige Korrespondentin und nun Leiterin der Europa- und Auslandsmagazine mit ihrer Berichterstattung das Deutsche Fernsehen. Nach einem Impulsvortrag von Frau Dr. Abold wollen wir mit Ihnen diskutieren!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 09.10.2020.
Bitte finden Sie sich einige Minuten vor Beginn der Veranstaltung im digitalen Raum (Microsoft-Teams Besprechung) für einen Technik-Check ein.
Die erforderlichen Zugangsdaten lassen wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung rechtzeitig elektronisch zukommen.

EU-Kurse in Deutschland 2020

Kursdetails  
Ort Hamburg - ausgebucht!
Termin 09.08. - 15.08.2020
Dauer 7 Tage (inklusive An- und Abreisetag)
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Kurstyp EU-Kurs mit thematischem Schwerpunkt
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut
Partner Senatskanzlei Hamburg


Die Freie und Hansestadt Hamburg liegt im Herzen von Europa und betreibt als Hafenstadt seit jeher Handel mit ihren europäischen Nachbarn. Die dynamische Entwicklung der Stadt ist dabei eng mit der europäischen Einigung verbunden: Hamburg hat in den letzten Jahrzehnten stark von den Errungenschaften der europäischen Integration profitiert. Hierunter fallen der Wegfall der Zollgrenzen, der Abbau von Handelshemmnissen, die Einführung des Euros und die Schaffung eines gemeinsamen Binnenmarktes. Aber wie steht es aktuell um diese Errungenschaften? Mit einem abwechslungsreichen Programm gehen wir dieser Frage gemeinsam auf den Grund. Der intensive Sprachkurs ermöglicht es Ihnen, Ihre Deutschkenntnisse aufzufrischen, Ihr professionelles Netzwerk zu erweitern und aktuelle europapolitische Fragen mit deutschen Kolleg*innen zu diskutieren. Die Besuchstermine orientieren sich an Ihren Wünschen und werden im Sprachkurs vor- und nachbereitet. Begleitet wird der Kurs von einem abwechslungsreichen kulturellen Rahmenprogramm. Partner des Kurses ist die Senatskanzlei Hamburg.

Dieser Kurs findet als kombinierter Sprachkurs statt, d. h. er wird vor Ihrem Aufenthalt in Deutschland durch eine einwöchige Online-Phase ergänzt. So bereiten Sie den Präsenzkurs und Ihren Aufenthalt in Deutschland optimal vor und lernen die anderen Teilnehmenden bereits vorab kennen. Für die Online-Phase ist mit einem Zeitaufwand von ca. 4 Stunden zu rechnen.

Kursdetails  
Ort Saarbrücken-Nancy-Luxemburg - ausgebucht!
Termin 23.08. - 29.08. 2020
Dauer 7 Tage (inklusive An- und Abreisetag)
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Kurstyp Spezialkurs
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut

Sie liegt im Herzen Europas, umfasst 36.700 Quadratkilometer und ist die Heimat von rund 4,7 Millionen Menschen: Die Europaregion Saar-Lor-Lux. Bestehend aus dem deutschen Saarland, der französischen Region Lothringen und dem Großherzogtum Luxemburg gewann die Region in der Vergangenheit vor allem durch die Montanunion, dem damit verbundenen Steinkohlebergbau und der Stahlindustrie an Bedeutung. Dieser exklusive Sprachkurs nimmt Sie mit auf eine thematische Reise durch das Dreiländereck und bietet Ihnen nicht nur die Möglichkeit, Ihre Deutschkenntnisse aufzufrischen und zu erweitern, sondern gewährt Ihnen auch Einblick in die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Behörden und Institutionen zur Förderung von wirtschaftlichen, kulturellen, touristischen und sozialen Entwicklung der Region. Die Besuchstermine orientieren sich an Ihren Wünschen und werden im Sprachkurs vor- und nachbereitet. Begleitet wird der Kurs von einem abwechslungsreichen kulturellen Rahmenprogramm.                                                      

Dieser Kurs findet als kombinierter Sprachkurs statt, d. h. er wird im Vorfeld durch eine einwöchige Online-Phase ergänzt. So bereiten Sie den Präsenzkurs optimal vor und lernen die anderen Teilnehmenden bereits vorab kennen. Für die Online-Phase ist mit einem Zeitaufwand von ca. 4 Stunden zu rechnen.
Kursdetails  
Ort Bremen - ausgebucht!
Termin 27.09. - 03.10.2020
Dauer 7 Tage (inklusive An- und Abreisetag)
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Kurstyp EU-Kurs mit thematischem Schwerpunkt
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut


Wirbelstürme, Überschwemmungen, Dürren – wie wird sich unsere Erde im kommenden Jahrhundert verändern? Nicht nur die Politik und Wissenschaft blicken in die Zukunft und suchen nach Strategien gegen die globale Erwärmung. Unter dem Titel „Klima und Umwelt“ lädt Sie das Europanetzwerk Deutsch für fünf intensive Tage nach Bremen ein. Sie treten mit berufsrelevanten Spezialisten*innen ins Gespräch und besuchen Expert*innen, die sich mit Klimaschutz, Umwelt und Nachhaltigkeit in Deutschland auseinandersetzen. Ein begleitender Intensivsprachkurs bietet dazu einen einzigartigen Rahmen, um Ihr professionelles Netzwerk zu erweitern, Ihre Deutschkenntnisse aufzufrischen und aktuelle europapolitische Herausforderungen im Kontext des „Green Deal“ und des Klimapakets mit deutschen Kolleg*innen zu diskutieren. Die Besuchstermine orientieren sich an Ihren Wünschen und werden im Sprachkurs vor- und nachbereitet. Begleitet wird der Kurs von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm.

Dieser Kurs findet als kombinierter Sprachkurs statt, d. h. er wird vor Ihrem Aufenthalt in Deutschland durch eine einwöchige Online-Phase ergänzt. So bereiten Sie den Präsenzkurs und Ihren Aufenthalt in Deutschland optimal vor und lernen die anderen Teilnehmenden bereits vorab kennen. Für die Online-Phase ist mit einem Zeitaufwand von ca. 4 Stunden zu rechnen.

Kursdetails  
Orte Frankfurt am Main
Termin 01.11. - 07.11.2020
Dauer 7 Tage (inklusive An- und Abreisetag)
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Kurstyp EU-Kurs mit thematischem Schwerpunkt
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut
Partner Hessische Staatskanzlei

Der Finanzplatz Frankfurt am Main hat sich durch seine hohe Konzentration von Unternehmen der Finanzbranche als der führende Finanzstandort in Deutschland etabliert und zählt zu den wichtigsten internationalen Finanzzentren weltweit. Die herausragende Stellung von Frankfurt am Main ist vor allem durch den starken Bankensektor, als Standort von europäischen Aufsichtsbehörden und der Nähe zur Landeshauptstadt Wiesbaden geprägt. Dieser exklusive Sprach- und Netzwerkkurs lädt Sie zu den Highlights des Bundeslands Hessen ein. Das Programm bietet Ihnen einen intensiven Austausch mit Vertreter*innen von Ministerien sowie berufsrelevanten Spezialisten*innen im EU-Kontext. Die Besuchstermine orientieren sich an Ihren Wünschen und werden im Sprachkurs vor- und nachbereitet. Sie werden Ihre Sprachkenntnisse im gezielten Unterricht nicht nur auffrischen, sondern das Gelernte umgehend in der Praxis anwenden. Partner dieses Kurses ist die Hessische Staatskanzlei.

Dieser Kurs findet als kombinierter Sprachkurs statt, d. h. er wird vor Ihrem Aufenthalt in Deutschland durch eine einwöchige Online-Phase ergänzt. So bereiten Sie den Präsenzkurs und Ihren Aufenthalt in Deutschland optimal vor und lernen die anderen Teilnehmenden bereits vorab kennen. Für die Online-Phase ist mit einem Zeitaufwand von ca. 4 Stunden zu rechnen.
Kursdetails  
Ort Dresden
Termin 22.11. - 28.11.2020
Dauer 7 Tage (inklusive An- und Abreisetag)
Zielgruppe EU-Bedienstete und Ministerialbeamte mit Arbeitskontakten zur EU
Kurstyp EU-Kurs mit thematischem Schwerpunkt
Sprachniveau B2 – C1
Initiator Auswärtiges Amt
Realisierung Goethe-Institut
Partner Sächsische Staatskanzlei

2020 ist ein besonderes Jahr für Sachsen: Das Bundesland feiert seinen 30. Geburtstag. Da lohnt es sich, einen Blick sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft zu werfen. Dieser exklusive Sprach- und Netzwerkkurs lädt Sie zu einer gemeinsamen Geburtstagsfeier in die sächsische Landeshauptstadt und Kulturmetropole Dresden ein. Er ermöglicht Ihnen, sich über die Spezifika des Bundeslandes Sachsen zu informieren und herauszufinden, was das Bundesland im Jubiläumsjahr bewegt. Der Kurs bietet Ihnen einen intensiven Austausch mit Amtskolleg*innen und Vertreter*innen von Ministerien mit Europabezug sowie berufsrelevanten Spezialisten*innen. Die Besuchstermine orientieren sich an Ihren Wünschen und werden im Sprachkurs vor- und nachbereitet. Sie haben so die Gelegenheit, Ihre Sprachkenntnisse aufzufrischen und zu erweitern, sowie das Gelernte umgehend in der Praxis anzuwenden. Begleitet wird der Kurs von einem abwechslungsreichen kulturellem Rahmenprogramm. Partner dieses Kurses ist die sächsische Staatskanzlei.

Dieser Kurs findet als kombinierter Sprachkurs statt, d. h. er wird vor Ihrem Aufenthalt in Deutschland durch eine einwöchige Online-Phase ergänzt. So bereiten Sie den Präsenzkurs und Ihren Aufenthalt in Deutschland optimal vor und lernen die anderen Teilnehmenden bereits vorab kennen. Für die Online-Phase ist mit einem Zeitaufwand von ca. 4 Stunden zu rechnen.

Program Europanetzwerk Deutsch je ekskluziven program štipendiranja in vključuje naslednje storitve, ki jih financira Ministrstvo Republike Nemčije za zunajne zadeve.

Vsi udeleženci prejmejo brezplačno

  • intenziven jezikovni tečaj, prilagojen interesom udeležencev,
  • srečanja s predstavniki ministrstev ter specialistov in institucij, pomembnih za poklic,
  • kulturni program,
  • namestitev z zajtrkom in obrokom skupaj vse dni potekanja tečaja,
  • zdravstveno in nezgodno in zavarovanje za čas trajanja tečaja v akutnih primerih.

Postopek prijave

Na vse razpoložljive tečaje se lahko prijavite kadar koli - tudi na več hkrati. Prosimo, izpolnite spletni obrazec.

Prosimo, da navedete, katere vsebine tečaja so za vas prioritetne. Poleg osebnih podatkov nas zanimajo tudi vaša pričakovanja glede tečaja, da bo program lahko optimalno prilagojen vam in ostalim udeležencem.
 
Kontaktna oseba Goethe-instituta v vaši domovini bo s pomočjo uvrstitvenega testa ugotovila, na kateri jezikovni ravni ste. Ustni in pisni preizkus se opravi na Goethe Inštitutu in traja približno dve uri.
 
Kandidati bodo izbrani po dogovoru med Goethe inštitutom in Nemškim zunanjim ministrstvom. O rezultatih izbirnega postopka boste obveščeni pravočasno pred začetkom vsakega tečaja.

V okviru tega programa Vam Goethe-Institut v Sloveniji nudi tudi dogodke alumnov ter možnost vključitve v naše posebne tečaje nemščine za uradnike na slovenskih ministrstvih.

Kontakt

Katja Bradac © Staša Gruškovnjak Mag. Katja Bradač

Europanetzwerk Deutsch | EU-Kurse
Tel. +386 1 3000 312
katja.bradac@goethe.de
END2
  AA