Generalsekretär Johannes Ebert mit Teilnehmerinnen des Wettbewerbs „Umwelt macht Schule“ © Martin Christopher Welker

Umwelt macht Schule

Das Projekt wurde vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) mit dem Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit 2017“ ausgezeichnet. Das Siegel wird an die Projekte verliehen, die die Welt gerechter, ökologischer und sozialer machen.

Über das Projekt


 
Das Projekt wurde vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) mit dem Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit 2017“ ausgezeichnet. Das Siegel wird an die Projekte verliehen, die die Welt gerechter, ökologischer und sozialer machen und einen besonderen Beitrag für die nachhaltige Entwicklung Deutschlands und der Welt leisten.


Nachhaltigkeit Foto: © Goethe-Institut

Umwelt macht Schule © Fotolia

Wettbewerb: Umwelt macht Schule

„Umwelt macht Schule“ lädt Jugendliche beim Umweltschutz aktiv zu werden und am Wettbewerb teilzunehmen. Umweltprojekte können ab 1. Juni 2017 eingereicht werden. Machen Sie mit!

Appell Foto: © Goethe-Institut

Umwelt-Appell

Gemeinsamer Umwelt-Appell an die Jugendlichen in aller Welt erarbeitet von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Argentinien, Armenien, Belarus, Belgien, Deutschland, Frankreich, Georgien, Italien, Kasachstan, Malta, Russland, Spanien, Tadschikistan und der Ukraine im Rahmen der III. Umweltjugemdkonferenz in Berlin am 8./9. April 2017.

Gewinner-Projekte 2017