Verbindungsstücke – Tsunagu Mono Gatari

Matterport Dollhouse Villa Kamogawa Matterport / Villa Kamogawa

3D Walk Through Ausstellung

Die Ausstellung „Verbindungsstücke – Tsunagu Mono Gatari“ will durch einen digitalen 3D Walk Through allen virtuellen Besucher*innen veranschaulichen, wie die Künstler*innen hier gelebt und gearbeitet haben und wie die Künstlerresidenz aussieht. Die 73 Gegenstände wurden von den Künstlern und Künstlerinnen geschickt und befinden sich meistens in dem Apartment, in dem der Absender/die Absenderin gelebt hat. Großformatige 3D-Aufnahmen der Räume ermöglichen einen tiefen Einblick in die Architektur und die Atmosphäre. Mit dem Klick auf jedes Objekt öffnet sich ein Popupfenster mit weiteren Überraschungen: Fotos, Videos, kurze Texte u.a. Besuchen Sie die virtuelle Villa Kamogawa und spüren Sie dem Raunen und Rauschen der Objekte in der Künstleretage nach, die wegen der Pandemie seit fast zwei Jahren unbewohnt ist. Menschen können nicht reisen, aber die Gegenstände verbinden Raum und Zeit der Residenz mit der Gegenwart.

Zur 3D Walk Through Ausstellung Liste der Verbindungsstücke

Anleitung

1. Mit Klick auf den Pin (blauer Doppelkreis) erscheint der Mattertag.

2. Auf dem Mattertag zu sehen sind:
   Titel des Verbindungsstücks
   Name des Künstlers/ der Künstlerin, Aufenthaltsjahr
   Beruf
   Episode zum Verbindungsstück
   Ggf. weiterführende Links


3. Mit Klick auf das Foto des Mattertags vergrößert sich das Textfenster.
   *Bei einem Mattertag mit eingebautem Video scrollt man im oberen schwarzen Teil, um die Episode zu lesen.

4. Mit Klick auf das kleine Dreieck rechts oben im geöffneten Textfenster wird das ganze Bild sichtbar.

 mattertag

Übersetzung (Episodentexte): Kazuko Kurahara

Liste der Verbindungsstücke

 

Künstler*innen

Aufenthalt

Titel (Link zum Verbindungsstück, 3D Ausstellung)

Erdgeschoss    
Ludwig Heimbach 2016 A Float of Immaterial Pleasures _japanese whispers II
Anika Gründer / Florian Kirfel 2013 Streifzüge durch Japans gebrauchte Architektur
Thomas Lehmen 2011 Hakama
Kerstin Schroedinger 2020 Bluescreen 01/20: After the A
Marianna Christofides 2018 Kukai Jōdo
Bernd Bräunlich 2018 Verstreutes Obst, angeschlagen
Garten    
Michael Graessner 2017 Der Beutel
Michael Hirschbichler 2019 Probe eines Geistertuches
Residenzetage (Wohnzimmer)    
Maximilian Brauer 2021 BAUSCHAUMSTÜCK WEIT WEG
Jonas Rothlaender 2016 Manga-Comic
Judith Seng 2016 Auf dem Weg zu "ACTING THINGS VI - Spatial Canvas"
Mirko Hinrichs / Silvio Scheller (BIEST) 2017 INTENT
Jan Klopfleisch 2015 Aso im Nebel
Residenzetage (Küche)    
Daniela Zorrozua 2021 ZUM DORFKERN MEINER OLYMPIADE DER IMAGINATION KOMMEN
Anke Haarmann 2013 Tausch
Susanna Hertrich 2015 Gyoza Party
Alex Buresch 2021 Gruß aus der Küche
Daniel Lang 2017 Reimport – Englische Teller mit Imari-Muster, 19. Jh.
Residenzetage (Frühling)    
LENI HOFFMANN 2019 LENI HOFFMANN
BamKrrr, 2021
mehrteilige Coop-arbeit
Philipp Scholz / Nora Gomringer 2016 Homage an Leonard Cohen
Rainer Komers 2015 GROOVE KABUKI CREATE
Leif Randt 2016 Champion High Tech
Lena Willikens / Sarah Szczesny 2017 Phantom Noren Test
Matthias Hoch 2013 Matthias Hoch: Japan Skizzen
Birgit Severin / Guillaume Neu-Rinaudo (studio b severin) 2019 KIREI
Ulrike Haage 2012 KYUDO YUGAKE • FOR ALL MY WALKING • GRÜSSE AUS FUKUSHIMA
Andi Otto 2011 Ode To Yakushima
Katharina Pelosi / Rosa Wernecke (Swoosh Lieu) 2018 Feminist Nerd
An Laphan 2019 Kamogawa Relics
Jakob Nolte 2016 Metro Club Visitenkarte
Sven Pfeiffer 2014 MY-CO SPACE - Bauen mit Pilzmaterialien
Michael Beutler 2018 Modell "Haus für den Ball" für das Råby Planet Festival in Råby
Andreas Schulze 2016 Tsukiji Shijō
Residenzetage (Sommer)    
Gürsoy Doğtaş 2021 Die Plissé-Falten von Issey Miyake
THOMAS KÖNER 2016 1 MILLION KAMOMETER (1000 km)
Hanna Schwarz 2013 Phone
Lea Letzel 2019 Brandschutzvorsorgeeimer
Chris Bierl 2015 Devaru II, 2015/20
Andreas Hartmann 2014 Porträt während der Arbeit
Stefan Goldmann 2012 Null and Void (Excerpt)
Philip Widmann 2015 Pilot Mini Mechanical Pencil Birdy
Saskia Groneberg 2019 Schildkröten
Achim Lengerer 2019 Notizen zu “Ein Jahr hat 52 Tage“ , 16 mm-Filmmaterial
Timo Seber 2018 Okamoto Remix
Hannes Mayer 2016 Sentiment – Monument
Udo Moll 2018 Transpazifisches Patchkabel
Kai Linke 2018 Kai Linke in Japan
Residenzetage (Herbst)    
Luise Donschen 2020 Requisite aus ELLE, Kurzfilm von Luise Donschen 2021
Dorothee Curio 2014 Borders #4, 2018
Ulrike Möschel 2012 Kopie aus meinem Japanskizzenbuch von 2012 & ein Etui 
Viviana Kammel 2017 Das Buch an meiner Seite – Kyoto, Hiroshima, Berlin
Jens Ullrich 2012 Kalimba
Ansgar Staudt 2018 Yakisugi meets Weißtanne
Timo Herbst 2016 A Rake´s Progress / Fortschritt einer Harke 
Franz Anton Cramer 2011 Besuch auf dem Flohmarkt
Kay Fingerle 2019 SIEBEN STEINE BEHAUSUNG
Daniela Hoferer 2016 Kitsune, Stickerei auf Seide, ca. 25 cm, 2021
Phillip Sollmann 2013 Lippenpfeifen machen noch keine Mundorgel
Lena Inken Schaefer 2016 Fensterfichte, 2021
Simon Rummel 2018 Monovitamin
David Hanauer 2014 Erinnerung schafft Identität
Residenzetage (Winter)    
Nika Radić 2017 Wir reisen viel
Jacopo Salvatori 2019 Sieben Vogelpfeifen
Nina Fischer / Maroan el Sani 2011 Fächer einer Protagonistin aus "Spirits Closing Their Eyes"
Dieter M. Gräf 2017 Chawan
Veronika Kellndorfer 2012 Erinnerung der Zeichen
Hans-Christian Schink 2012 Fotografien aus Tōhoku
Jeanne Charlotte Vogt 2019 Von Animismus und anderen Orientalismen
Anne Pöhlmann 2017 Eintrag #03 Farne, Kiyomizu-dera
Thomas & Renée Rapedius 2014 F.098
Lilian Peter 2019 Obachan!
Andrew Pekler / Stefanie Kiwi Menrath 2020 Piyo Piyo
Anne Kathrin Greiner 2014 Wenn du in Eile bist, mach einen Umweg!