Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Aktuelle Themen © adobe.stock

Aktuelle Themen im DaF-Unterricht

Hier finden Sie monatlich neu Lese- und Hörtexte mit Übungen zu aktuellen Themen aus Presse und Sprache.
Die Materialien können Sie für den eigenen Unterricht frei nutzen und kopieren. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg dabei!

Füchse in der Stadt

Fuchs in der Stadt © Adobe Stock Früher war er im Wald zu Hause, heute ist er immer häufiger in Parks, Gärten und sogar auf den Straßen deutscher Großstädte anzutreffen: Der Fuchs als Städtebewohner hat in Deutschland einen bemerkenswerten Imagewandel erlebt.

Im Mai präsentiert Presse und Sprache einen Artikel für die Tierfreunde unter uns. Lernende ab Sprachniveau A2 können herausfinden, warum immer mehr Füchse vom Land in die Stadt umzuziehen, wie sie sich ernähren und welche kuriosen Begegnungen mit diesen neuen Städtebewohnern möglich sind.
Presse und Sprache Presse und Sprache
Nutzen Sie diesen Lesetext als vielfältig einsetzbare Anregung für einen spannenden Austausch zu A2-Themen wie Wohnen, Stadt oder Land, Verkehr etc. Viel Spaß damit!
 

Flott unterwegs

Lastenrad © Adobe Stock Kennen Sie das: Auf dem Fahrrad unterwegs geht es langsam und mühsam bergauf, da überholt Sie locker flockig jemand auf einem Elektro-Fahrrad, auf dem auch noch Kind, Hund und Einkäufe Platz haben. Wer wird da nicht neidisch?

Das Elektro-Lastenrad – von den einen geliebt, von anderen kritisiert – ist Thema bei unserem Partner Presse und Sprache. Die Autorin schreibt aus ihrer persönlichen Sicht über die Vor- und Nachteile dieses Fortbewegungsmittels, das in deutschen Großstädten längst ein Statussymbol ist.
Presse und Sprache Presse und Sprache
Stellen Sie die „Lastenradkontroverse“ Ihren Lernenden zur Diskussion. Der Lesetext mit den dazugehörigen Übungen auf B1-Niveau bietet dafür einen prima Auf- äh – Einstieg.
 


Lernen auf hoher See

Ein Boot aus Papier schwimmt auf dem Wasser. © Adobe Stock Mit der Schule monatelang um die Welt reisen – eine fantastische, irgendwie absurde Vorstellung, gerade nach zwei Jahren Pandemie und Reisebeschränkungen, oder?

Der Februar-Artikel von Presse und Sprache nimmt uns mit auf diese Lernerfahrung der ganz besonderen Art. In Hamburg startet jedes Jahr das Segelschiff Thor Heyerdal mit rund 40 Schülerinnen und Schülern an Bord. Was sie in dieser Zeit erleben, wo sie an Land gehen, wie sie lernen: All das können Sie und Ihre Schüler*innen ab A2-Niveau hier nachlesen und –hören. Presse und Sprache Presse und Sprache

Achtung: Die Lektüre kann neidisch machen!
 


Gurkenwasser gegen Schnee und Eis

Glatteis auf der Landstraße © Adobe Stock Temperaturen um den Gefrierpunkt, Schnee und Regen wechseln sich ab: Zurzeit wird es glatt auf Deutschlands Straßen. In Bayern wird  neuerdings Gurkenwasser eingesetzt, um die Straßen sicher zu machen.

Was erstmal klingt wie ein Wellnessdrink, ist ein umweltfreundliches Erfolgsrezept gegen Glatteis. Wie und warum das funktioniert, lesen Sie im Januar-Artikel von Presse und Sprache. Das Begleitmaterial mit Übungen zum Leseverstehen führt Ihre Lernenden sicher nicht aufs Glatteis.  Presse und Sprache Presse und Sprache

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg im Unterricht! 
 


Mit Weihnachtspäckchen Freude machen

 © Adobe Stock Die Feiertage zum Jahreswechsel stehen vor der Tür – und für viele bedeutet das: Weihnachtsvorbereitungen. Passend zum Thema Weihnachten stellt uns der  Dezember-Artikel von Presse und Sprache eine Stiftung vor, die schon seit vielen Jahren eine besondere Aktion durchführt. Sie sammelt Weihnachtsgeschenke und spendet sie an Kinder, die sonst vielleicht leer ausgehen würden.

Der Lesetext mit Worterklärungen und der dazu passende Hörtext können ab Stufe A2 zum Einsatz kommen. Ein guter Gesprächsanlass, finden wir – womit würden Ihre Lernenden ein Päckchen füllen? Presse und Sprache Presse und Sprache
 


Einfach unverpackt

 © Adobe Stock Deutschland ist bekannt für sein ausgeklügeltes System der Mülltrennung. Was gehört in die grüne, braune, gelbe, blaue Tonne? Manch ein Neuankömmling verzweifelt hier unter den strengen Blicken der neuen Nachbarn. Und doch belegt Deutschland den traurigen ersten Platz in Europa, was den Plastikmüll angeht. Im  November-Artikel von Presse und Sprache erfahren wir, was jede und jeder Einzelne tun kann, damit der Plastikmüllberg nicht ins Unermessliche wächst.

Der Lesetext mit Worterklärungen und Hörtext mit Übungen eignen sich für den Einsatz ab Stufe B1. Ihre Lernenden bekommen Gelegenheit ihr eigenes Konsumverhalten zu reflektieren - und das sollten wir doch eigentlich alle tun. Im Sprachunterricht und darüber hinaus - oder!? Presse und Sprache Presse und Sprache
 

 


Freie Fahrt über Legosteine

 © Adobe Stock Barrierefreiheit – der einfache Zugang zu Geschäften, Cafés oder Wohngebäuden ist oft nur ein Wunschtraum. Viel zu oft bleibt Menschen, die im Rollstuhl oder mit Kinderwagen unterwegs sind, der Zugang zu allen möglichen Orten versperrt. Eine kreative Lösung für dieses Problem setzen engagierte Menschen wie die „Lego-Oma“ an immer mehr Orten in Deutschland um. Der Oktober-Artikel von Presse und Sprache stellt eine spannende Initiative vor, mit deren Hilfe Deutschland Stück für Stück ein bisschen barrierefreier wird.

Presse und Sprache Presse und Sprache Der leichte Lesetext mit Worterklärungen und Hörtext mit Übungen eignen sich für den Einsatz ab Stufe A2. Thematisch bietet das Material die Basis für spannende Gespräche über ähnliche Initiativen an Ihrem Wohnort und Inklusivität. Viel Spaß und Erfolg damit! 
 


Wandern mit Alpakas

 © Adobe Stock Sie sehen niedlich aus mit ihren Wuschelköpfen und Knopfaugen – aber wussten Sie, dass Alpakas alles andere als kuschelig sind? Trotzdem sind Alpakas großartige Gefährten für einen Spaziergang in der Natur. Warum das so ist und wo man mit ihnen wandern gehen kann, lesen Sie im September-Artikel von Presse und Sprache.

Wie immer wird der Lesetext mit Worterklärungen (ab A2 GER) und Hörtext mit Übungen ergänzt – diesmal wird zusätzlich auch das Schreiben trainiert. Presse und Sprache Presse und Sprache

Wer kann diesen wolligen Bergbewohnern schon widerstehen? Wir nicht – und Ihre Teilnehmenden wahrscheinlich genauso wenig!
 


Ein Haus auf Rädern

Camper © Adobe Stock In einem Camper zu reisen, ist aktuell sehr beliebt: Mit einem Wohnmobil ist man frei und kann jeden Tag in einer anderen Stadt sein oder morgens sogar am Meer aufwachen. Manche Menschen wohnen auch dauerhaft in einem Camper und arbeiten digital.

Der Mai-Artikel von Presse und Sprache stellt uns die Möglichkeiten des Reisens und Wohnens in einem Camper vor, die uns an die schönsten Orte Deutschlands, Europas und der Welt führen.

Der leichte Lesetext mit Worterklärungen (ab B1 GER) und Hörtext mit Übungen bietet Material für die Beschäftigung mit dem Thema.

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihr Haus oder Ihre Wohnung gegen ein „Haus auf Rädern“ zu tauschen?  Presse und Sprache Presse und Sprache

Ja? Oder vielleicht doch nur für einen Urlaub? Diskutieren Sie dieses Thema doch in Ihrem Deutschunterricht! Wir wünschen Ihnen und Ihren Teilnehmenden wie immer viel Spaß beim Hören, Lesen und Deutsch Üben!
 




 


Leuchttürme

Leuchtturm © Adobe Stock Damit Schiffe sicher ihren Weg durch Gewässer finden, gibt es seit langer Zeit Leuchttürme. Sie helfen durch ihre Leuchtfeuer bei der Positionsbestimmung und warnen vor Untiefen oder gefährlichen Stellen im Wasser.

Der April-Artikel von Presse und Sprache beschäftigt sich mit diesen auffälligen Wahrzeichen, die heute auch als touristische Attraktionen gelten!

Der Lesetext mit Worterklärungen (ab B1 GER) und Hörtext mit Übungen bietet Material für die Beschäftigung mit der Geschichte der Leuchttürme und stellt die bekanntesten deutschen Leuchttürme vor. 

Kennen Sie zum Beispiel schon den Turm „Roter Sand“ auf Wangerooge?  Presse und Sprache Presse und Sprache

Nein? Dann wäre das vielleicht ein passendes Thema für Ihren Deutschunterricht! Wir wünschen Ihnen und Ihren Teilnehmenden viel Spaß beim Hören, Lesen und Deutsch Üben! 


 


Kurzurlaub im eigenen Zimmer

Zimmerreise Bild © adobe.stock Wegen Corona können viele Menschen zurzeit nicht reisen. Es gibt aber eine kostenlose und bequeme Art zu reisen, für die man nicht einmal vom Sofa aufstehen muss: Die „Zimmerreise“.

Im März-Artikel von Presse und Sprache erfahren Sie, wie eine Zimmerreise funktioniert und welche Geschichten Gegenstände erzählen können!

Im leichten Lesetext mit Worterklärungen (ab A2 GER) und Hörtext mit Übungen finden wir Material für eine Zimmerreise. Wie wäre eine kurze Reise ans Meer im eigenen Zimmer oder im Klassenzimmer?  Presse und Sprache Presse und Sprache

Ihnen und Ihren Teilnehmenden wünschen wir viel Spaß beim Lesen und Deutsch Üben!   


Eine besondere Liebesgeschichte: „Die Bräutigamseiche“

Liebesgeschichte © adobe.stock Für die Partnersuche nutzen heute viele Apps wie Tinder oder Loovoo. Aber es geht auch anders: In Schleswig-Holstein schicken Verliebte Briefe an einen Baum und hoffen auf die große Liebe.

Im Februar-Artikel von Presse und Sprache erfahren Sie die Geschichte dieses Baums, die „Bräutigamseiche“ heißt. Finden Sie heraus, welche Liebespaare der Baum schon zusammengebracht hat und unter welcher Adresse Sie dem Baum schreiben können.

Im leichten Lesetext mit Worterklärungen (ab A2 GER) sowie Hörtext mit Übungen erhalten wir Material für die spannende Geschichte der „Bräutigamseiche“. Vielleicht ein passendes Thema für Ihren Deutschunterricht? Presse und Sprache Presse und Sprache

Ihnen und Ihren Teilnehmenden wünschen wir viel Spaß beim Lesen und Deutsch Üben!


 


Kochboxen

Kochen Freude © adobe.stock Kennen Sie das? Sie wollen für Ihre Familie oder Ihre Freunde etwas Leckeres kochen, aber dann fehlt Ihnen eine wichtige Zutat. Die Geschäfte sind aber leider schon geschlossen.

Im Januar-Artikel von Presse und Sprache gibt es eine Lösung für dieses Problem: „Kochboxen“. Finden Sie heraus, welche Kochboxen es gibt und lesen Sie mehr zu dem Thema, warum Kochboxen das Kochen zuhause entspannter und leichter machen können.

Im leichten Lesetext mit Worterklärungen (ab A2 GER) und Hörtext erhalten wir Material für spannende Diskussionen zum neuen Trend der Kochboxen. Vielleicht auch ein Thema für Ihren Deutschunterricht?
Presse und Sprache © adobe.stock
Ihnen und Ihren Teilnehmenden wünschen wir viel Spaß beim Lesen und Deutsch Üben!

Mit einer Kochbox kocht es sich doch am schönsten – oder?

 


Hotel Mama

Mama und Tochter © adobe.stock Was meinen Sie: Wer bleibt länger bei den eigenen Eltern, also im „Hotel Mama“, junge Frauen oder Männer? Zumindest in Deutschland gibt es darauf eine klare Antwort.

Im Dezember-Artikel von Presse und Sprache beschäftigen wir uns wieder mit dem Thema „Wohnen“. Finden Sie heraus, ob Sie mit Ihrer Vermutung richtig liegen und lesen Sie mehr zu dem Thema, wann junge Menschen in Deutschland das Elternhaus verlassen.

Der leichte Lesetext mit Worterklärungen (ab A2 GER) und Hörtext mit Übungen und Lösungsvorschlägen bieten sicher Material für interessante Diskussionen und spannende internationale Vergleiche. Presse und Sprache © adobe.stock

Ihnen und Ihren Teilnehmenden  wünschen wir viel Spaß beim Lesen und Deutsch Üben!

Zuhause ist es doch am schönsten – oder?
 



 


Ein kleines Haus gegen hohe Mieten

Ein kleines Haus gegen hohe Mieten © Adobe Stock Wohnen im Stadtzentrum mit Blick über die Dächer der Stadt – diesen Traum können sich nur wenige Menschen erfüllen. Die hohen Mieten und allgemein zu wenige Wohnungen sind inzwischen in allen Großstädten in Deutschland ein Problem.

Presse und Sprache Presse und Sprache Im November-Artikel von Presse und Sprache treffen wir einen jungen Mann, der sich diesen Wohntraum auf sehr unkonventionelle Weise erfüllt. Sein kleines Häuschen stand schon auf vielen Dächern in verschiedenen Großstädten. Allerdings muss er ziemlich oft umziehen…

Im leichten Lesetext mit Worterklärungen (ab A2 GER) und dem Hörtext mit Übungen und Lösungsvorschlägen erfahren wir mehr über ihn und sein ungewöhnliches Wohnkonzept. Vielleicht ein spannendes Thema auch für Ihren Unterricht?

Wir wünschen Ihnen und Ihren Teilnehmenden viel Spaß beim Lesen und Deutsch Üben!


Ein Tag an der Berliner Mauer

Ein Tag an der Berliner Mauer ©Adobe Stock Am 3. Oktober ist Tag der Deutschen Einheit. Der Anlass ist die Deutsche Wiedervereinigung: das Ende der Teilung Deutschlands in zwei Staaten. Das ist 2020 genau 30 Jahre her. In Berlin sieht man nicht mehr viel von der Mauer, die 28 Jahre lang quer durch die Stadt verlief. Aber es gibt Orte, an denen die Erinnerung lebendig wird.

Presse und Sprache Presse und Sprache Der Oktober-Artikel von Presse und Sprache berichtet über einen besonderen Ort in Berlin, an dem Besucher erfahren können, wie der Alltag im Schatten der Berliner Mauer sich angefühlt hat.

Im leichten Lesetext mit Worterklärungen (ab A2 GER) und dem Hörtext mit Übungen und Lösungsvorschlägen lesen wir, wo sich dieser Ort befindet und was Besucherinnen und Besucher dort erwartet. Das Material kann wie immer im Unterricht verwendet werden.

Wir wünschen eine spannende Lektüre, einen schönen Feiertag und viel Erfolg im Unterricht!

 


Der jodelnde Japaner

Der jodelnde Japaner ©Adobe Stock Wie Takeo Ishi seine Leidenschaft für das Jodeln zum Beruf gemacht hat – und was das mit seinem Lieblingstier zu tun hat: Einen ungewöhnlichen Lebensweg beschreibt der September-Artikel von Presse und Sprache.
Presse und Sprache Presse und Sprache
Pünktlich zum Oktoberfest, das in diesem Jahr leider nicht wie gewohnt stattfinden kann, bieten der leichte Lesetext mit Worterklärungen (ab A2 GER) und der Hörtext mit Übungen und Lösungsvorschlägen spannende Informationen zu einem ganz besonderen Vertreter dieser alpenländischen Gesangsform. Das Material kann wie immer im Unterricht verwendet werden.

Wir wünschen viel Freude und Schwung mit der Anwendung!

 
 


Viele Grüße aus Italien – die Postkarte feiert Geburtstag

Postkarten © Adobe Stock Wir schicken Urlaubsgrüße und gratulieren zum Geburtstag. Wir benutzen sie, um einfach „Danke“ zu sagen: Die Postkarte ist aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Seit wann gibt es eigentlich diesen bunten Fotogruß? Was ist das Geheimnis seines Erfolgs? Und warum gab es beim Start der Postkarte auch kritische Stimmen?
Presse und Sprache Presse und Sprache
 Presse und Sprache nimmt uns im Monat August mit auf eine Reise in die Geschichte der Postkarte. Der leichte Lesetext mit Worterklärungen (ab A2 GER) und der Hörtext mit Übungen und Lösungsvorschlägen können im Unterricht eingesetzt werden. Und wer mag, bekommt ein Schnupperabo von „Presse und Sprache“. Wie das funktioniert, steht unter den Übungen im Lesetext.

Und, wann haben Sie das letzte Mal eine Postkarte verschickt?

 


Balkon-Bingo und offene Gärten

Nachbarschaftshilfe © Adobe Stock Solidarität in der Nachbarschaft zu Zeiten der Corona-Krise: In den letzten Monaten sind viele Projekte und Initiativen entstanden, die zeigen, wie das aussehen kann. Unterstützung beim Einkaufen zum Beispiel, wenn man selbst nicht rausgehen kann oder möchte.

Welche anderen Formen der Nachbarschaftshilfe gibt es? Wie funktioniert zum Beispiel Balkon-Bingo und welchen Preis kann man gewinnen? Und was genau ist das Fassaden-Kino?
Presse und Sprache Presse und Sprache
 Presse und Sprache stellt uns im Monat Juli Material zur Verfügung, in dem diese Fragen beantwortet werden. Es enthält einen leichten Lesetext mit Worterklärungen (ab A2 GER) zum Thema Zusammenhalten in der Corona-Krise. Der Text ist im Unterricht auch als Hörtext mit Übungen und Lösungsvorschlägen einsetzbar.
 


Viel Spaß und Erfolg im Unterricht!


Fest der Fantasie - die Botanische Nacht in Berlin

Fest der Fantasie Presse und Sprache Seit 11 Jahren findet im botanischen Garten von Berlin ein besonderes Event statt, das die Besucher immer wieder bezaubert. 

Auch in diesem Jahr wird dort im Juli das Fest der Fantasie gefeiert. Wann es losgeht, was dort genau passiert, was man dort sehen und erleben kann, schildert der folgende Text, den man ab dem Niveau A2 im Deutschunterricht einsetzen kann. 

Presse und Sprache Presse und Sprache Der Text und die Übungen stammen aus der Juli-Ausgabe von Presse und Sprache.
 

 


200 Jahre Theodor Fontane

Birnbaum © adobe.stock Wer in Deutschland die Schule besucht, begegnet mit großer Wahrscheinlichkeit im Deutschunterricht einem Werk von Theodor Fontane. In diesem Jahr feiern wir seinen 200. Geburtstag. Neben dem Roman „Effi Briest" ist besonders das Gedicht des „Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" vielen Schülerinnen und Schülern in Erinnerung - weil sie es auswendig lernen mussten. Eine besonders schöne bebilderte Version, die von dem Schauspieler Otto Sander gesprochen wurde,  findet man auf youtube. Dass man mit dem „Herrn von Ribbeck" auch noch anderes anstellen kann, zeigen Schüler, die einen Rip Rap Ribbeck daraus gemacht haben. Zum Nachmachen und Mitrappen empfohlen.

Presse und Sprache Presse und Sprache Das folgende Material, das uns Presse und Sprache zur Verfügung stellt, enthält einen leichten Lesetext mit Worterklärungen (ab A2 GER) über das Leben Theodor Fontanes. Der Text ist auch als Hörtext mit Übungen einsetzbar.

Ein Zitat, das man allen Deutschlernenden mit auf den Lernweg geben kann, darf zum Schluss nicht fehlen:

Wer aufhört, Fehler zu machen, lernt nichts mehr dazu...

Theodor Fontane

Viel Erfolg im Unterricht!


Das Bauhaus

Das Bauhaus feiert 100. Geburtstag © adobe.stock Vor 100 Jahren gründete Walter Gropius in Weimar das Bauhaus. Dass dieses Jubiläum 2019 nicht nur in Deutschland sondern an vielen Orten auf der Welt gefeiert wird, liegt an dem großen weltweiten Einfluss, den diese Kunstschule auf die Architektur, das Design und die Art, darüber nachzudenken, bis heute hat. Ausführliche Informationen über das Bauhaus und über die weltweiten Aktivitäten im Jubiläumsjahr erhalten Sie auf unseren Kultur-Seiten in dem Dossier 100 Jahre Bauhaus. Wenn Sie als Deutschlehrerin oder Deutschlehrer das Bauhaus auch als Thema im DaF-/DaZ-Unterricht behandeln möchten, kann Ihnen folgendes Material dabei helfen.

Aktuelles aus Presse und Sprache Presse und Sprache Sie finden diesen Text mit Worterklärungen, den uns der Schünemann-Verlag zur Verfügung stellt, auch in der Mai-Ausgabe von Presse und Sprache.

 


Viel Erfolg im Unterricht!

 

Top