Anja Casser

Biografische Informationen

Anja Casser, 1973 in Münster geboren, leitet seit 2007 den Badischen Kunstverein in Karlsruhe.

Nach ihrem Studium der Kunstgeschichte in Freiburg und München hat Casser mehrere Jahre als freie Kuratorin gearbeitet, unter anderem für die 6. Werkleitz-Biennale 2004 in Halle (Saale), das Siemens Arts Program und den kunstraum in München oder den Westfälischen Kunstverein in Münster. Neben ihrer kuratorischen Tätigkeit hatte Casser in 2005/2006 einen Lehrauftrag an der Bauhaus-Universität Weimar (Fakultät Medien), war in 2004/2005 Stipendiatin am Forschungsinstitut für Technik- und Wissenschaftsgeschichte am Deutschen Museum, München, und ist seit 2006 Vorstandsmitglied im kunstraum muenchen. Casser ist Herausgeberin verschiedener Kataloge und Publikationen, zuletzt „The Vision Behind. Technische und soziale Innovationen im Unternehmensfilm ab 1950“ (zusammen mit Beate Hentschel).

Ausstellungen im Badischen Kunstverein (Auswahl):

  • Noa Eshkol. Angles & Angels (2016)
  • Die Schule von Kyiv. Die Ukraine in Europa: Verflechtungen und Wechselwirkungen von der Avantgarde bis in die Kunst der Gegenwart (gemeinsam kuratiert mit Franciska Zolyom, 2014) 
  • Pauline Boudry/Renate Lorenz: Patriarchal Poetry, (gemeinsam kuratiert mit Nadja Quante 2014)
  • Beate Engl: Apparat (2014)
  • „Why here is always somewhere else“ (Konzeptuelle Kunst in Mittel- und Osteuropa, 2008)
  • Mika Taanila (2008)
  • „Judith Hopf. Nose up!“ (2008)
  • „Rom Report“ (2008)
  • „Pop! goes the weasel“ (2008)
  • Andrea Büttner (2007)
  • „Matts Leiderstam. Nachbild“ (2007)

Weitere Ausstellungen (Auswahl):

  • „The Domain of the Great Bear. Expansionen in der Kunst“ (mit Martin Beck, Bik Van der Pol, Mel Bochner & Robert Smithson, Büro für Konstruktivismus, Cristina Gomez Barrio & Wolfgang Mayer, Christoph Keller, Trevor Paglen, Ines Schaber & Jörg Stollmann, Kai Schiemenz,; kunstraum münchen 2006/2007) (Co-Kuratorin)
  • „on the move. Verkehrskultur II“ (mit Annika Eriksson, Johan Grimonprez, Laura Horelli, Martin Kaltwasser, Christoph Keller, Pia Lanzinger, Kirsten Pieroth, Michael Sailstorfer, schleuser.net, Simon Starling, Nasrin Tabatabai, Westfälischer Kunstverein, Münster 2006)
  • „Common Property / Allgemeingut“ (6. Werkleitz Biennale, Halle/Saale 2004) (Co-Kuratorin)

Anja Casser 2008
Anja Casser
Direktorin | Badischer Kunstverein

Schlagworte
Gegenwartskunst
Interdisziplinäre Projekte
Kollektive Prozesse
Konzeptkunst
Gender

Kontakt:
Anja Casser