Inka Graeve Ingelmann

Biografische Informationen

Dr. Inka Graeve Ingelmann leitet seit 2002 die neu gegründete Sammlung für Fotografie und Neue Medien an der Pinakothek der Moderne in München.

Graeve Ingelmann studierte Kunstgeschichte, Germanistik, Theaterwissenschaft und Psychologie in Hamburg, Regensburg und Berlin und war 1990 als Assistentin am New Yorker Metropolitan Museum of Art. Sie promovierte mit einer Biografie über die Fotografin Ellen Auerbach. 1987 begann Graeve Ingelmann als freie Kuratorin mit Spezialisierung auf Fotografiegeschichte zu arbeiten und und war unter anderem für das Berliner Landesmuseum Berlinische Galerie (Stationen der Moderne,1989; Sprung in die Zeit, 1993; Berlin Moskau 1900-1950, 1995/96), Museum Folkwang Essen (Walter Peterhans. Fotografien, 1993), Sprengel Museum Hannover (Mechanismus und Ausdruck. Die Sammlung Ann und Jürgen Wilde, 1999) und die Fundacio la Caixa, Barcelona (Les Formes del Món, 1999) tätig.

2002 übernahm sie die Leitung der neu gegründeten Sammlung für Fotografie und Neue Medien an den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen / Pinakothek der Moderne, München, die 2010 durch die Stiftung Ann und Jürgen Wilde erweitert wurde. Neben dem kontinuierlichen Auf- und Ausbau der Sammlung sowohl im Bereich der zeitgenössischen Fotografie wie der Fotografiegeschichte hat sie eine Vielzahl von Einzelausstellungen realisiert, u.a. zu Karl Blossfeldt, Moi Ver, Bernhard Wicki, William Eggleston Wolfgang Tillmans, Fiona Tan, Eva Leitolf, Zoe Leonard, David Claerbout, Pippilotti Rist sowie umfassende Überblickspräsentationen zur deutschen und amerikanischen Fotografie und Themenausstellung wie Female Trouble (2008).

Inka Graeve Ingelmann ist Autorin und Herausgeberin zahlreicher Veröffentlichungen zur Fotogeschichte und zeitgenössischen Fotografie sowie Mitglied verschiedener Jurys, Fachbeiräte und Kuratorien, so u.a. für das Goethe-Institut, die Stadt München und das Museum of Modern Art, New York.

Inka Graeve Ingelmann 2006, Copyright: Haydar Koyupinar/Pinakothek der Moderne
Inka Graeve Ingelmann
Sammlungsleiterin | Pinakothek der Moderne München

Schlagworte
Gegenwartskunst
Zeitgenössische Fotografie
Fotografiegeschichte Medienkunst

Kontakt:
Inka Graeve Ingelmann