Ellen Seifermann

Biografische Informationen

Ellen Seifermann, geboren 1956 in Lauf (Bühl), leitet seit 1999 die Kunsthalle Nürnberg.

Seifermann hat nach einem Jurastudium in Freiburg Philosophie, Politikwissenschaft und Kunstgeschichte studiert. Parallel leitete sie seit 1983 eine Produzentengalerie in Freiburg. Von 1992 bis 1999 war sie als künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin des Kunstvereins Heilbronn tätig. Hier kuratierte sie unter anderem Ausstellungen von Eberhard Bosslet, Katharina Grosse, Anton Henning, Nan Hoover, Michael Jäger, Hubert Kiecol, Karin Kneffel, Horst Münch, Max Neuhaus, Hermann Pitz und Ulrike Rosenbach, die auch überregional wahrgenommen wurden.

Als Direktorin der Kunsthalle Nürnberg realisiert Seifermann seit 1999 ein Ausstellungsprogramm, das deutsche und internationale zeitgenössische Kunst seit den 1960er Jahren umfasst. Dabei werden sowohl Einzelausstellungen junger internationaler KünstlerInnen – z.B. Marijke van Warmerdam, Paul Morrison, Joachim Koester, Annika Larsson, Thomas Rentmeister, Jonathan Monk – als auch ausgewählte Positionen seit den 1960er Jahren einbezogen. Das kann entweder in Form von Retrospektiven erfolgen wie im Fall von Gustav Metzger (2000) und John Wesley (2006) oder auch als wissenschaftliche Aufarbeitung des Frühwerkes wie bei Robert Barry (2003).

Ergänzend kommen Gruppenausstellungen mit internationaler Beteiligung hinzu, die sich mit aktuellen Themen beschäftigen, die populärer Natur sein können wie etwa „Sport in der zeitgenössischen Kunst“ (2001), „fuckin’ trendy“ (2003) oder „trouble with fantasy“ (2005), aber auch kunst- und kulturtheoretischer Fragestellungen verfolgen. Als Beispiele seien hier nur genannt:

  • „Reality Bytes. Der medial vermittelte Blick“ (2000) zur Frage nach dem Einfluss neuer Medien auf die klassischen Kunstgattungen,
  • „Kennen wir uns?“ (2000) zum Thema Identität und Anonymität vor dem Hintergrund der Möglichkeiten des Internet,
  • „This Land is My Land“ (2006) zur Frage nationaler und kultureller Identität in Deutschland

Im Rahmen ihrer kuratorischen Tätigkeit hat Seifermann zahlreiche Kataloge und Publikationen konzipiert, herausgegeben oder ko-produziert.

Ellen Seifermann 2006, Copyright: Ellen Seifermann
Ellen Seifermann
Leiterin | Kunsthalle Nürnberg

Schlagworte
Gegenwartskunst
Konzeptkunst
Kontextkunst
Zeitgenössische Skulptur
Installation
Medienkunst

Kontakt:
Ellen Seifermann
Institution: